Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Microsoft Office Home & Business für 50$ bei MacHeist

Microsoft Office Home & Business für 50$ bei MacHeist

Slartibartfast
Slartibartfast12.05.2214:50
Falls es jemand interessiert:
Ist legal und die Seriennummer wird direkt von Microsoft geliefert.
„There is no spoon.“
+3

Kommentare

AppleTV12.05.2215:02
-1
Windwusel
Windwusel12.05.2215:07
Ich bezweifle die Legalität. Die Pro Version wird zum selben Preis verkauft und diese gibt es meines Wissens nur als Volumen Lizenz.
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
+1
ttwm12.05.2215:33
Gibt es doch dauerhaft bei den einschlägigen Verkäufern. Hier mal ein Artikel aus der Chip dazu:
+1
Slartibartfast
Slartibartfast12.05.2215:57
Es gibt die gleiche Aktion von Macheist (und Stacksocial) auch für Office für Windows. Diese Version taucht im Microsoft Store (unter Windows natürlich) als gekaufter Artikel in meiner Bibliothek auf.
Damit dürfte klar sein, daß es sich eben nicht um eine Volumenlizenz oder ähnlichen Betrug handelt.

Anyway, ich wollte nur die Info liefern ...
„There is no spoon.“
+7
rmayergfx
rmayergfx13.05.2213:22
Was im MS Store auftaucht oder nicht ist ein anderes Thema. Im MacHeist Store (powered by stackcommerce) der nichts anderes als eine Reseller Plattform ist werden die Lizenzen vom Anbieter "nerdused" Angeboten. Andere Deals direkt vom Hersteller. Nur weil die Plattform MacHeist bisher immer gute Deals geliefert hat, bedeutet dies noch lange nicht, das die verkauften Keys auch wirklich gültig sind.
Es gibt keinerlei Informationen zu diesem Anbieter, keinerlei Links, Anschrift etc.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
konnektor13.05.2213:29
Es gibt noch "Mac Only" Lizenzen?
0
Mac-Rookie
Mac-Rookie13.05.2221:00
Ich habe eine Lizenz gekauft und bei MS in meinem Account registriert. Hat sehr gut geklappt, der Key ist gültig.
rmayergfx
Nur weil die Plattform MacHeist bisher immer gute Deals geliefert hat, bedeutet dies noch lange nicht, das die verkauften Keys auch wirklich gültig sind.
+2
rmayergfx
rmayergfx13.05.2222:40
Mac-Rookie
Ich habe eine Lizenz gekauft und bei MS in meinem Account registriert. Hat sehr gut geklappt, der Key ist gültig.
rmayergfx
Nur weil die Plattform MacHeist bisher immer gute Deals geliefert hat, bedeutet dies noch lange nicht, das die verkauften Keys auch wirklich gültig sind.
Nur weil er sich aktivieren lässt, bedeutet das noch lange nicht das er legal ist und das es auch in Zukunft funktioniert und der Key nicht im Nachhinein doch noch von MS gesperrt wird. Das wünsche ich keinem.
Welcher Anbieter verbirgt sich denn hinter dem Angebot ? Ich meinte damit nicht den MacHeist Store sondern diesen Anbieter "nerdused". Ist das eine Firma und wenn ja wo hat diese lt. Rechnung ihren Firmensitz?
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
-1
ttwm14.05.2216:52
rmayergfx
Welcher Anbieter verbirgt sich denn hinter dem Angebot ?
Tippen würde ich auf:
Nerdused Ltd
27 Old Gloucester Street
London

Und das ganze ohne Garantie. Bitte nicht schauen, was der Herr sonst noch an Firmen betreibt etc. -.-

Und unterm Strich I: illegal ist es wohl nicht (siehe Chip-Artikel), aber es wäre auch nicht illegal, wenn MS irgendwann die Seriennummer sperrt. Das alte Hase-Igel-Lizenz-Spiel (kennt man ja schon länger…)

Abgesehen davon gibt es noch Fälle, in denen die Seriennummer nur ein einziges Mal aktiviert werden kann. Wenn der Rechner abraucht und/oder der Rechner gewechselt wird – und die Lizenz auf einem neuen Rechner aktiviert werden soll (evtl. auch nach Systemupdate, who knows) – kann es eben passieren, dass das nicht mehr geht.

Unterm Strich II:
Danke für den Hinweis @Slartibartfast.
Danke an alle anderen, die auf die Risiken hingewiesen haben.
Und der Rest, nun ja…
+1
stargator15.05.2208:45
Wenn die Lizenz im Microsoft Konto hinterlegt wird, sollte sie sich immer aktivieren lassen.
0
milk
milk15.05.2211:33
MacHeist. Als ich den Namen gelesen habe, hatte ich mich schon gefreut, dass es mal wieder eine Aktion gibt wie früher. Aber jetzt ist das ja irgendwie eine Mischung aus HumbleBundle (ohne Humble) und Ebay.

Kann sich sonst noch jemand an die Anfänge von MacHeist erinnern, als man Rätsel knacken musste, um mit coolen ShareWare-Lizenzen belohnt zu werden?
+2
rmayergfx
rmayergfx15.05.2213:48
stargator
Wenn die Lizenz im Microsoft Konto hinterlegt wird, sollte sie sich immer aktivieren lassen.
Wenn MS diese sperrt nützt dir das überhaupt nichts. Du kannst x-beliebige Lizenzen hinterlegen, auch welche die mit einem Generator erzeugt wurden, wenn MS die ungültigen Schlüssel sperrt oder eine ganze Tranche die missbräuchlich genutzt wurde, da aus Volumenlizenz oder gestohlen steht man ohne gültiges COA ganz schlecht da. Denn dann hast du keine gültige Lizenz gekauft.

@milk
Ja das waren noch Zeiten, leider wurde der Name 2016 übernommen und Seite wird nun von StackCommerce genutzt.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.