Forum>Software>Mein Mail spielt verrückt

Mein Mail spielt verrückt

addicted to mac
addicted to mac06.05.0909:21
Tja, leider spielt mein Mail immer noch verrückt. Es erscheinen andauernd Mails im Ausgangskorb, die sich Mail aus den gesendeten Mails, oder dem Papierkorb herausfischt. Dann werden Eingänge angezeigt, aber das Postfach ist leer - usw.

Ich habe gerade meine Accounts neu eingerichtet. Hatte noch den .mac/mobileme-Zwitteraccount. Habe jetzt nur noch den mobileme-account und bin etwas ratlos. Ich denke, es könnte an der Einstellung "Verfassen" "Kopie bzw. Blindkopie" liegen, aber weiss jetzt nicht mehr so richtig, wie ich das am besten einstellen soll. Kann man Mail eigentlich komplett zurücksetzen? Oder vielleicht auch neu aufspielen.

Das letzte Programm, dass ich heruntergeladen habe, ist Onyx. Wahrscheinlich hat es nichts damit zu tun, aber seit dem ich das drauf habe, gibts den o.g. Ärger. Habs erstmal runtergeschmissen.

Tja, dass ist ziemlich blöde. Vielleicht darf ich Euch nochmals um Hilfe bitten.

„life´s too short to smoke bad cigars“
0

Kommentare

Onlymac06.05.0909:30
Da bist Du nicht der Einzige. Ich steh schon mit Apple in Verbindung, aber bisher nichts erreicht. Ich kenne das Problem seit dem erscheinen von 10.5.5. Irgendwie hängt es mit Schedulermail zusammen. Das ist das Einzige was ich bis jetzt heraus bekommen hab. Zu Deiner Sicherheit solltest Du Deine Mail archivieren (Mausklick rechts auf das betreffende Postfach). Bei mir steht immer drin, das Die Mail über den Server NULL nicht gesendet werden kann. Ist es bei Dir genauso????
0
addicted to mac
addicted to mac06.05.0909:36
Hi Onlymac,

ja, genauso ist es. Ich geh in Mail rein und plötzlich möchte das Programm eine Mail, die es im Müll oder bei den gesendeten gefunden hat, nochmal mailen und dann hab ich auch die Ansage mit dem Server Null.

Echt blöd - ich hatte nie Probleme mit Mail. Am Freitag soll ja 10.5.7 erscheinen - vielleicht wirds dann besser *sick*

„life´s too short to smoke bad cigars“
0
Onlymac06.05.0909:49
Ich hoffe es, da Apple schon seit November letzten Jahres von dem Problem weiss. Aber …
Na mal sehen.
0
addicted to mac
addicted to mac06.05.0909:53
Puh, seit November? Sag nicht, Du hast schon so lange Ärger damit?

Da würde ich schon am Baum hängen

Weisst Du denn noch von anderen, die ähnliche Probs haben, oder sind wir beide die einzigen?
„life´s too short to smoke bad cigars“
0
Onlymac06.05.0910:11
Ja, seit dem bin ich auf der Suche nach der Ursache. Hab bis heute aber noch nichts Definitives gefunden. Trojaner und Viren können zu 99,9% ausgeschlossen werden. Zu Zeit überprüfe ich diverse JavaScripts und ähnliches. Ist aber eine Sisyphus Arbeit.
0
Onlymac06.05.0910:13
Ach ja ich hatte auch erst den .mac Account, den ich nach Ablauf der Zeit von 60 Tagen mit Verlängerung (.me gab es zu viele Probleme am Anfang) aber nicht gelöscht habe. Der könnte vielleicht irgendwo im System noch rum spuken.
0
Onlymac22.06.0910:24
Einfach die Preferences löschen (2 Stück) dann Mail neu starten. Ich empfehle noch die Ordner die Mail angelegt hat zu löschen. Diese werden beim Neustart der Mail neu angelegt, da alle Accounts neu erstellt werden müssen. Ach ja vor der Aktion die Postfächer, deren Inhalt Du retten willst, per rechtem Mausklick auf das Mailfach archivieren.
0
_mäuschen
_mäuschen22.06.0912:38

Was ist Schedulermail

0
Onlymac22.06.0919:05
Schedulermail ist eine Sammlung von API's, die geschriebene Mails um Absender etc. ergänzt und für den Versand fertigstellt.
0
_mäuschen
_mäuschen22.06.0919:21

aha


- > Send messages once. Want to send a message two years from now? No problem! Just add it to Mail Scheduler, set the date and forget about it.

- > Send messages every year, every month, every day or even every hour.

- > Progressive schedule: Send a message each xx days and slowly decrease the interval time down to every hour. This is the perfect way to make sure you'll get an answer!


Scheduler


So etwas

0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen