Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Macbook Pro i5 2015 ausreichend für Logic Pro X?

Macbook Pro i5 2015 ausreichend für Logic Pro X?

massi
massi09.07.2110:09
Hallo,

wie im Titel schon angesprochen, wüsste ich gerne ob ein 2015er MBP ausreichend für Logic Pro ist.
Ich bin kein Profi und brauche Logic Pro nur für den Hausgebrauch um mal meine Gitarre(n) aufzunehmen und mit Bass, Drums und hin und wieder mit Keyboards zu unterlegen.
Zur Zeit nutze ich dafür ein MacBook Air von 2012, das aber doch öfter an seine Grenzen kommt.

Ich könnte jetzt recht günstig ein Macbook Pro von 2015 mit 2,7GHz i5 und 8GB RAM bekommen, die Frage nur, würde das
ausreichen?

massi
0

Kommentare

lexa09.07.2110:17
massi

Ja, für wenige Spuren mit wenigen Plug ins reicht das. Im Notfall gibt’s die freeze-Funktion. Viel Spaß!
0
massi
massi09.07.2114:13
Danke Dir!
0
michimaier09.07.2118:11
Tatsächlich kannst du das Air nicht mit dem MacBook vergleichen was Logic betrifft, und so wie du es beschreibst reicht dir das.
Habe mal meine Projekte von MB Pro auf MB Air (gleiches Baujahr) gespielt, und die waren nicht wirklich nutzbar- wenn das Pro jetzt noch 3 Jahre jünger ist und den satten RAM hat müsste das gut gehen.
0
massi
massi09.07.2118:34
Es ist mir schon klar, daß das MBP 2015 um einiges potenter ist als das MBA.
Aber, das MBP ist halt auch schon wieder sechs Jahre alt und die Frage eher, ob es das noch bringt Logic auf so einer alten Kiste laufen zu lassen.
0
Zippo09.07.2122:08
Zum Aufnehmen reicht das perfekt!
0
spheric
spheric10.07.2111:49
Einfach nur Spuren aufzeichnen kostet keine Leistung.

In dem Augenblick, wo du Alchemy-Sounds oder irgendwelche Waves-Plugins oder so dazubringst, wird der Rechner sehr schnell aufhören, Spaß zu machen.

Aber solange es nur darum geht, Live-Spuren aufzunehmen und die ein bisschen zu mischen, kein Problem.

Die aktuelle Version von Logic setzt übrigens Catalina voraus.
„Früher war auch schon früher alles besser!“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.