Forum>Hardware>MacBook Pro Unibody - Tasten schon total abgenutzt

MacBook Pro Unibody - Tasten schon total abgenutzt

sweidenh08.04.0916:21
Ich habe mein MacBook Pro heute genau 3 Monate. Ich benutze es jeden Tag, aber nicht übermäßig, vielleicht insgesamt 4-5 Stunden, von denen ich nicht die ganze Zeit tippe.

Jetzt habe ich in den letzten Wochen festgestellt dass die Tasten immer glänzender werden, d.h. die Tasten sehen schon richtig abgenutzt aus. Ist das denn normal?

Ich hatte zuvor ein IBM Thinkpad, dort sahen die schwarzen Tasten auch noch nach 3 Jahren nicht "speckig" aus.

Leider habe ich momentan keine gute Digicam hier, sonst würde ich mal ein Foto posten.

Was sind eure Erfahrungen
„http://macmeister.wordpress.com - MacOS if able, Linux if pressured, Windows if forced.“
0
Umfrage

Tasten Unibody - Books - abgenutzt? (>2,5 Monate im Gebrauch)

  • Sehen aus wie am ersten Tag
    48,8 %
  • Leichte Abnutzung, fällt kaum auf
    18,8 %
  • Starke Abnutzung, glänzen schon
    32,5 %

Kommentare

mojonist
mojonist08.04.0916:28
Hmm, also meins ist schon älter als dein MBP, aber bei mir sehen se immernoch unverändert aus. Man muss natürlich gelegentlich das MBP sauber machn (besonders das display ^^) und dann siehts wieder aus wie neu.

mfg
mojo
„Sind wir nicht alle ein bisschn ?“
0
Nikit
Nikit08.04.0916:39
Kann ich nur bestätigen meine Tasten wirken wirklich stark gebraucht was ich schade finde aber was will man Tun ich kann damit leben.
„"Nur noch mal für mich zur Vergewisserung: Ich dürfte also mit 14 Jahren anfangen, großkalibrige Waffen zu benutzen und dann als 21jähriger Sportschütze mit einem Kofferraum voller halbautomatischer Waffen und 0,4 Promille auf der Autobahn mit 320 km/h vom Schützenfest zum CSU-Parteitag fahren - aber Computerspiele sollen verboten werden?" Sasha Lobo“
0
sweidenh08.04.0916:44
Nikit
Kann ich nur bestätigen meine Tasten wirken wirklich stark gebraucht was ich schade finde aber was will man Tun ich kann damit leben.

How do I reeaach these kids?? Ich liebe diese Folge, fast noch besser als "Respect my authoritaaah!"
„http://macmeister.wordpress.com - MacOS if able, Linux if pressured, Windows if forced.“
0
Dan
Dan08.04.0917:27
Jeder Mensch sondert ja Schweiss und Körperfett ab. Insofern spielt sicherlich die persönliche Zusammensetzung dieser Absonderungen eine Rolle, inwieweit die Tasten abnutzen...
0
sweidenh08.04.0917:30
Dan
Jeder Mensch sondert ja Schweiss und Körperfett ab. Insofern spielt sicherlich die persönliche Zusammensetzung dieser Absonderungen eine Rolle, inwieweit die Tasten abnutzen...

Willst du damit sagen dass ich aus den Fingerkuppen schwitze und Körperfett absondere???

Ne, schon klar was du meinst, aber ich kann das ausschliessen. Hab immer echt trockene Hände...
„http://macmeister.wordpress.com - MacOS if able, Linux if pressured, Windows if forced.“
0
1harrym08.04.0917:50
sweidenh
Dan
Jeder Mensch sondert ja Schweiss und Körperfett ab. Insofern spielt sicherlich die persönliche Zusammensetzung dieser Absonderungen eine Rolle, inwieweit die Tasten abnutzen...

Willst du damit sagen dass ich aus den Fingerkuppen schwitze und Körperfett absondere???

Ne, schon klar was du meinst, aber ich kann das ausschliessen. Hab immer echt trockene Hände...

Tut das nicht jeder? Aber Ausnahmen bestätigen die Regel ja bekanntlich. Tipp: Berühre einen Spiegel mit den Fingern, dann sieht man (von Ausnahmen abgesehen) die "Rückstände", die auch auf der Tastatur Tastendruck für Tastendruck hinterlassen werden.

Meine Tasten werden einfach regelmäßig mit einem milden Reiniger gesäubert.
0
mojonist
mojonist08.04.0917:57
Genau so sehe ich das auch klar wenn man Pizza isst und dann CS spielt, kann man sich in den Tasten spiegeln, aber einfach ma sauber machn und sehen was passiert.

mfg
mojo
„Sind wir nicht alle ein bisschn ?“
0
cpx08.04.0918:04
sweidenh
Leider habe ich momentan keine gute Digicam hier, sonst würde ich mal ein Foto posten.

Schade das würde ich sehr gerne mal sehen "wollen".
sweidenh
Was sind eure Erfahrungen

Hab bis jetzt nur eine Razer Maus "verbraucht".
Da hat sich die Gummibeschichtung an den Maustasten gelöst sowie das Logo an der Handfläche.
Da war wohl mein Handschweiss zu Agressiv.

Habe nur eine gute PC Tastatur am Mac Mini und die funktioniert noch ganz gut wenn man bedenkt das ich ganz gerne darüber Esse und Trinke.

Die Tasten bedanken sich teilweise durch ein sehr schönes und lautes knacken dank der vielen Krümel... *sick*


0
1harrym08.04.0918:09
Wenn du die Tastatur umdrehst, zerstörst du ganze Lebensräume
0
Sirsalomon08.04.0918:16
Das kommt einem biologischen Experiment gleich...

Schlimm wird's erst wenn die Tastatur "Aua" von sich gibt, dann solltest Du echt was unternehmen.
0
mojonist
mojonist08.04.0918:32
Oh mein Gott mach die ma sauber das is ja nen Paradebeisbiel dafür das die Tastatur dreckiger ist als nen Damenklo in Griechenland

mfg
mojo
„Sind wir nicht alle ein bisschn ?“
0
cpx08.04.0918:44
1harrym
Wenn du die Tastatur umdrehst, zerstörst du ganze Lebensräume

Ja das könnte passieren.
Sirsalomon
Das kommt einem biologischen Experiment gleich...

Schlimm wird's erst wenn die Tastatur "Aua" von sich gibt, dann solltest Du echt was unternehmen.

Ja doch ich putze "Sie" auch mal zwischendurch.
mojonist
Oh mein Gott mach die ma sauber das is ja nen Paradebeisbiel dafür das die Tastatur dreckiger ist als nen Damenklo in Griechenland

mfg
mojo

Hi hi hi, OK morgen früh schrubb ich da mal ordentlich rüber und zwischen den "Lebensräumen" wenn ich es nicht vergesse.
0
Nikit
Nikit08.04.0918:54
sweidenh die is auch gut aber is OT

Naja wenn ich an Spiegel fasse sieht man kaum was und ich wüde auch nicht behaupten überdurchschnittlich viel an den Fingerkuppen zu schwitzen
Es ist jetzt auch nicht so schlimm, kann leider nich mit einem Bild dienen da ich nur mein Handy zur Hand hab.
„"Nur noch mal für mich zur Vergewisserung: Ich dürfte also mit 14 Jahren anfangen, großkalibrige Waffen zu benutzen und dann als 21jähriger Sportschütze mit einem Kofferraum voller halbautomatischer Waffen und 0,4 Promille auf der Autobahn mit 320 km/h vom Schützenfest zum CSU-Parteitag fahren - aber Computerspiele sollen verboten werden?" Sasha Lobo“
0
Esäk
Esäk08.04.0918:55
Es geht dfabeiu nicht um Schweiß.
Der Kunststoff ist so weich, dass er sich schlicht abnutzt.
Nach ein paar Monaten sind einige Tastenn glänzend, ganz wie bei den aktuellen Alu-Tastaturen von Apple.
Aus diesem Grund - und das ist wirklich der einzige Grund - behalte ich mein MBP, das noch die Metallbeschichtetet Tastaturkappen hat. Außerdem finde ich sie von der Haptik besser.
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
Bonzo8708.04.0919:12
Schon mal versucht die Tastatur zu reinigen? Meistens sind das nur Fettflecken...
0
Carstello08.04.0919:41
Das ist bei Apple leider die schlechte Qualität des Kunststoffs da mattiert ohne zus. Schutzschicht

Bei mir glänzen die Tasten am MacPro (Wireless Keyboard) am Powerbook und am Macbook meiner Frau ebenso.
Ich finde das auch nicht so toll aber meine Tastatur wird halt auch den ganzen Tag genutzt.

Ich denke auch Apple könnte da nachbessern und die Tasten mit einer zus. Schutzschicht überziehen.
Hat das Notebook meiner Tochter auch (Samsung).

Zum Thema schlechte Qualität Kunststoff von Apple: das Bottomcase am Macbook meiner Frau (weiß) ist jetzt vorne von links bis zur Mitte gerissen.
Kaufdatum Juli 2008.

Geht jetzt zum Service-Provider.


0
rene204
rene20408.04.0919:47
Carstello
Zum Thema schlechte Qualität Kunststoff von Apple: das Bottomcase am Macbook meiner Frau (weiß) ist jetzt vorne von links bis zur Mitte gerissen.
Kaufdatum Juli 2008.

Geht jetzt zum Service-Provider.


Schau mal auf Appleinsider.com, dort wird gerade berichtet, das Apple diese Risse im Kunststoff wohl als Serienfehler anrekennt,(wenn ich das richtig übersetzt habe) Zumindest weist Apple die Serviceprovider an, verstärkt darauf zu achten, unabhängig, ob die Garantiezeit bereits abgelaufen ist, oder nicht.

Rene
0
wordwar08.04.0920:37
schau doch mal beim apr deiner wahl vorbei und frag nach ob die noch tasten da haben, aus macbook air zb. mit n bisschen trinkgeld sollte das zu machen sein
0
Philundseincube
Philundseincube08.04.0920:38
sweidenh

Kann ich auch bestätigen. Ich hab meins auch so 3 Monate und viele Tasten glänzen schon. Ich habe sie immer nur mit dem mitgelieferten Tuch geputzt. Vielleicht sollte man doch einen leichten Reiniger verwenden.

Werds mal ausprobieren.
„Wir sind die Architekten unseres eigenen Lebens.“
0
Sitox
Sitox08.04.0921:41
Bis eben dachte ich Apple hätte es mal geschafft einen mobilen Rechner ohne potentielle optische Schwachstellen zu bauen ....Pustekuchen. Entweder platzt die Farbe ab (Ti) oder sie verbauen billig lackierten Kunstoff statt durchgefärbten, der sich nach kurzer Zeit abnutzt (Kunststoffleisten vor der Tastatur der ersten Alu Generationen) oder eben neuerdings die Tasten der Unibody MacBooks.
Die Tasten meiner BT Alu Tastatur glänzen auch schon habe ich eben festgestellt. Nur fällt es bei weißen Tasten viel weniger auf.
0
mariner08.04.0921:41
Das konnte ja nicht ohne Folgen bleiben...


http://www.apple.com/de/mac/green-notebooks/
0
sweidenh08.04.0921:55
mariner
Das konnte ja nicht ohne Folgen bleiben...


http://www.apple.com/de/mac/green-notebooks/

Wahrscheinlich sind die Tasten aus Maisstärke und daher biologisch komplett abbaubar.

„http://macmeister.wordpress.com - MacOS if able, Linux if pressured, Windows if forced.“
0
exAgrajag08.04.0922:04
Carstello
Ich finde das auch nicht so toll aber meine Tastatur wird halt auch den ganzen Tag genutzt.
Das MUSS eine Tastatur aushalten. Meine IBM Model M ist mittlerweile 20 Jahre alt und die Tasten sehen aus wie am ersten Tag. Nun ja, jedenfalls, wenn ich die Tastenkappen (*) in einem Beutel in die Waschmaschine packe. Diese Tastatur hat auch viele Jahre mit Vieltipper(innen) im Büro erlebt. Die hat also schon so einige Anschläge runter.

Eine GUTE Tastatur MUSS sowas überleben.



(*) man kann bei dieser Tastatur die Tastenkappen abziehen, darunter sind dann die eigentlichen Tasten.
0
BamBam08.04.0922:07
kann es auch nur bestätigen. leider

mal schauen was der apple store in münchen dazu sagt.

hab auch schon mal mit einem leichten bildschirm und tastatur reinger drüber aber des bleibt anscheinend.

bei meinem macbook sieht man außerdem die tastatur abdrücke am bildschirm.

hab mir dann das hier gekauft

allerdings ist das tuch leider ein wenig zu dick, so dass das macbook immer wieder von selbst aufgeht wenn man es zu macht. der magnet ist leider zu schwach.

habt ihr das selbe problem mit den tastatur abdrücken??



0
sweidenh08.04.0922:09
BamBam
hab mir dann das hier gekauft

Das ist ja mal Always Ultra. Gibts das auch mit Flügeln und Ultra-Saug-Kern?
„http://macmeister.wordpress.com - MacOS if able, Linux if pressured, Windows if forced.“
0
khani
khani08.04.0923:40
kann ich auch bestätigen, besonders meine Leertaste an der gleichen stelle, wo mein daumen immer aufliegt und drückt, das sieht mega beschissen aus,wenn auf der leertaste an einer stelle es anfängt zu glänzen.

das sieht man vor allem bei den schwarzen tasten schneller als bei den weißen (wie bei meinen alten macbook weiß).
aber das Problem haben doch alle tastaturen, egal ob sie beschichtet sind oder nicht.
wenn die tasten etwas angerauht sind, dann trägt man durch tippen die oberste schicht ab, und es fängt an zu glänzen.
Und dass die Tastatur bei den einen IBM 20 Jahre hielt, und immer noch so aussieht wie am ersten Tag glaub ich nicht.
Es sei denn, die Tasten sind aus Stein mit eingemeißelten Ziffern/Buchstaben

Ich hab mir nun so ein Silikonschutz geholt, nicht grad die eleganteste Methode, aber mich störts nicht, ich kann mit der Silikontastatur auch irgendwie besser schreiben, vllt bin ich es einfach nur gewohnt^^
0
exAgrajag09.04.0900:04
khani
Und dass die Tastatur bei den einen IBM 20 Jahre hielt, und immer noch so aussieht wie am ersten Tag glaub ich nicht.
Es sei denn, die Tasten sind aus Stein mit eingemeißelten Ziffern/Buchstaben
Ob du es glaubst, oder nicht: die Tasten sind sogar immer noch leicht rau. Deutlich sicht- und fühlbar Und sie sieht nicht nur noch so gut aus, sie schlägt auch noch an, wie am ersten Tag.

Ich wollte mir eigentlich vorsichtshalber noch mal eine zweite Model M zulegen, aber irgendwie scheinen die Preise zu explodieren. Vor ein paar Jahren hatte man eine Model M über eBay noch für 1-10€ bekommen, aber in letzter Zeit gehen die für 20-40€ weg – über 10 Jahre alte Tastaturen.
0
exAgrajag09.04.0900:10
Ach, und der Aufdruck der Tasten ist immer noch makellos. Nicht eine einzige Macke.
0
Esäk
Esäk09.04.0900:53
Es gibt auch ADB/USB-Konverter, damit kann man dann eine alte Apple Tastatur II anschließen

Hätte ich schon gemacht, wenn man die entgilbt kriegen würde.
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
exAgrajag09.04.0900:55
Esäk
Es gibt auch ADB/USB-Konverter, damit kann man dann eine alte Apple Tastatur II anschließen
DIe hatte ich mir auch mal gekauft, weil es hieß, die hätte eine ähnliche Qualität wie die Model M. Um es kurz zu machen: ich hab sie nach 5 Minuten wieder abgebaut und verschenkt.
0
mojonist
mojonist09.04.0902:23
Meine Tastatur für den Desktop PC ist von 2001 und ist von der Firma Keysonic. Die Tasten sehen aus wie am ersten Tag, bis auf die ALT Taste, wo der Aufdruck beschädigt ist. Das ding hat mal 15€ gekostet und sieht immernoch super aus. Bei meinem MBP sieht ja au noch alles gut aus, aber wenn sich das bei manchen nach 2 Monaten schon abnutzt, ist das ne absolute Frechheit bei dem Preis den apple für die MacBooks verlangt.

mfg
mojo
„Sind wir nicht alle ein bisschn ?“
0
vieser
vieser09.04.0908:55
Kann ich bestätigen, wobei es nur auffällt, wenn man seitlich ins Licht über die Tastatur schaut.
„...“
0
haemm0r09.04.0909:45
Bei meinem MBP late 2007 ist nur eine Taste leicht abgenutzt: die linke - Taste.
Das kommt aber daher wenn man immer Tabs offen macht mit der linken hand, dass ma da auch ab und zu mitm Fingernagel draufhaut.

Und Das Trackpad hat leicht angefangen zu glänzen an einer Stelle.
„MacBook Pro late 2007, 15", 2,4GHz, 4GB DDR2 RAM, 256MB Nvidia 8600M GT, 120GB OCZ Vertex 2 / 160GB HD (kein Superdrive mehr nach 3 Laufwerksschäden )“
0
TITAN09.04.0910:01
Ärgerlich ist das schon, aber ich muss sagen so was hab' ich eigentlich auch irgendwo ganz gerne. Das gibt dem Gerät einen persönlich Touch und lässt es nichtmehr so steril aussehen. Wie die Schnitzspuren in den alten Holztischen einer Kneipe.
Das man allerdings für 1200€ was anderes erwarten könnte ist natürlich schon klar
Btw. inzwischen 5 Monate altes Macbook und man sieht es auch schon. Allerdings nur wenn es schräg zum Licht steht.
0
Rodknocker
Rodknocker09.04.0910:38
Ich habe auch ein MBP Unibody.

Wenn ich ehrlich bin, sahen die Taste von Anfang an schon so aus, als würde der Aufdruck nicht lange halten.

Von daher verwundert mich dieser Thread nicht.
„Freiheit ist die Macht, die wir über uns selber haben.“
0
agrajag209.04.0913:37
khani
Und dass die Tastatur bei den einen IBM 20 Jahre hielt, und immer noch so aussieht wie am ersten Tag glaub ich nicht.
Es sei denn, die Tasten sind aus Stein mit eingemeißelten Ziffern/Buchstaben

Meine Peacock-Tastatur ist auch schon seit 18 Jahren in Betrieb, die sieht noch top aus (abgesehen von den Buchstaben, die ich nach dem letzten Waschen vertauscht habe, was zu einem etwas exotischen Layout geführt hat und alle Leute, die an meinem Rechner ein Passwort eingeben wollen, in die Verzweiflung treibt).
„ cat /Developer/Documentation/RubyCocoa/ja/programming.txt |grep nstr.to_s |tail -n 1| awk '{print $5" "$6}'“
0
exAgrajag09.04.0914:02
agrajag2
Meine Peacock-Tastatur ist auch schon seit 18 Jahren in Betrieb, die sieht noch top aus (abgesehen von den Buchstaben, die ich nach dem letzten Waschen vertauscht habe, was zu einem etwas exotischen Layout geführt hat und alle Leute, die an meinem Rechner ein Passwort eingeben wollen, in die Verzweiflung treibt).
Aaaaaa... wie geil ist das denn...

Wenn du die Beschriftung vollständig entfernst, hast du dir eine nicht-schwarze "Das Keyboard" gebaut.

Ist das auch eine "Buckling Spring"-Tastatur, also mit einem satten *klick*?
0
fatdancer10.04.0903:13
Auf einer Tastatur befinden sich durchschnittlich mehr Keime als auf einer Klobrille. Letztens noch irgendwo gelesen/gesehen.
0
Dr. Seltsam
Dr. Seltsam10.04.0909:05
Esäk
Es geht dfabeiu nicht um Schweiß.
Der Kunststoff ist so weich, dass er sich schlicht abnutzt.
Nach ein paar Monaten sind einige Tastenn glänzend, ganz wie bei den aktuellen Alu-Tastaturen von Apple.
Aus diesem Grund - und das ist wirklich der einzige Grund - behalte ich mein MBP, das noch die Metallbeschichtetet Tastaturkappen hat. Außerdem finde ich sie von der Haptik besser.

Also ehrlich: Ich tippe nun schon seit einem Jahr TÄGLICH den ganzen Arbeitstag auf meiner Alu-Tastatur und die sieht immer noch aus, wie aus dem Laden. Hin und wieder mal mit einem feuchten Tuch abwischen wirkt allerdings wunder...
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen