Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>MacBook Air 2011 - Toshiba - Samsung - Datenraten bei gleichem Preis unterschiedlich?

MacBook Air 2011 - Toshiba - Samsung - Datenraten bei gleichem Preis unterschiedlich?

Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1116:46
Hallo,

ich habe mich zum Kauf eines MacBook Air 11 Zoll mit 1,8 i7 entschieden.
Nun las ich, dass Apple unterschiedliche SSD verbaut, welche nicht unerhebliche Werte bei den Schreibwerten erreichen.

http://www.macerkopf.de/20110727-macbook-air-2011-apple-verbaut-unterschiedliche-ssd

"Toshiba SSD erreichte in einem 13" MacBook Air 156MB/s Schreib- und 208MB/s Lesegeschwindigkeit"
"Samsung SSD im 11" MacBook Air erreicht 246MB/s Schreib- und 264MB/s Lesegeschwindigkeit"
Zitat aus dem verlinkten Beitrag

Ich bestand nun im Vorwege auf das Verbauen der schnelleren Samsung-Variante.
Man sollte meinen, dass es möglich wäre, da das Gerät angeblich in Irland extra zusammengestellt werden würde.
Mir wurde nun vom Verkäufer gesagt, dass Apple generell zur Zeit nur die langsamere Toshiba-Variante
verbauen würde und man also keine Samsung bekäme.

Kann das irgendwer bestätigen?

Wenn Apple so unterschiedliche Qualität in der Hardwareausstattung zum gleichen Preis verkaufen sollte,
würde ich vom Kauf zurücktreten und warten, bis man gleiche Leistung für den gleichen Preis bekäme...
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0

Kommentare

dreyfus28.07.1117:31

Also alle neuen 11" Modelle die ich bisher gesehen habe (nur genau 2 Stück, also ist das kaum verlässlich) hatten Samsung Flash-Speicher und das einzige neue 13", dass wir hier im Büro haben, hat Toshiba Flash-Speicher. Also kann ich zumindest sagen, dass Apple definitiv auch Samsung verbaut. Ob das allerdings nur die erste Baureihe war, oder bestimmte Chargen... keine Ahnung.

Du wirst da unter Umständen lange warten müssen, da Apple in den Spezifikationen keine Angaben zum Laufwerkshersteller macht und auch keine Lese- und Schreibgeschwindigkeiten angibt. Die sagen im Endeffekt nur: Wesentlich schneller als eine konventionelle Festplatte. Und das stimmt für beide Modelle.

Wenn Apple nun einmal von einem Hersteller nicht genug Module bekommt, was sollen sie machen? Und die Verteilung nach dem Zufallsprinzip erscheint mir noch am gerechtesten.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1118:04
dreyfus
Danke dir für die Mühe mit dem Nachsehen auf den MacBook Air.
dreyfus
Und die Verteilung nach dem Zufallsprinzip erscheint mir noch am gerechtesten.
Zufallsprinzip wäre ja noch ein Sache... wobei ich auch das schon nicht gut fände unterschiedliche Qualitätsstufen zu gleichen Preisen anzubieten und das nicht zu benennen.

Das läßt dann Raum für Spekulationen a la: Apple will wegen der Unstimmigkeiten mit Samsung in Patentrechts- und anderen Fragen andere Hersteller nutzen oder aber das die Toshiba im Einkauf günstiger sind und somit mehr Gewinn zu erzielen sei.

Ein Unterschied von 37% Schreib- und 22% Lesegeschwindigkeit finde ich persönlich nicht wirklich akzeptabel.

Wozu bezahlt man den Aufpreis bei der 1,8Ghz i7CPU, wenn mit Chance dann das 1,6Ghz i5 ob der besseren SSD dann doch performanter erscheint?

Ich werde jetzt erst bei anderen Händlern anfragen und dann ein Urteil bilden, da ich bei dem besagten Verkäufer schon ab und an mit nicht zutreffenden Aussagen konfrontiert worden bin.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
JesuMan
JesuMan28.07.1118:12
Und ich habe seit gestern ein Macboook Air 13" in der "kleinen" Variante, also vermutlich auch die schnarchlangsame Toshiba SSD drinnen .....
Und was soll ich sagen? Das Ding rennt wie die Sau!
Also wer mit den Zahlen auf dem Papier ein Problem hat, soll sich halt kein Macbook Air zulegen und weiter in Nerdistan lamentieren, aber den meisten ist das doch sowas von egal ...

Ich habe übrigens auf allen anderen Webseiten mit Notebooks, die fertig konfektioniert zum Verkauf angeboten wurden, ob von SONY, Dell oder Asus, keinen Hinweis finden können, von welchem Hersteller die intern verbaute HD (oder SSD) stammt ...
Wieso wird bei Apple so eine Welle drum gemacht?

0
Tommy198028.07.1118:18
JesuMan
Und ich habe seit gestern ein Macboook Air 13" in der "kleinen" Variante, also vermutlich auch die schnarchlangsame Toshiba SSD drinnen .....
Und was soll ich sagen? Das Ding rennt wie die Sau!
Also wer mit den Zahlen auf dem Papier ein Problem hat, soll sich halt kein Macbook Air zulegen und weiter in Nerdistan lamentieren, aber den meisten ist das doch sowas von egal ...

Ich habe übrigens auf allen anderen Webseiten mit Notebooks, die fertig konfektioniert zum Verkauf angeboten wurden, ob von SONY, Dell oder Asus, keinen Hinweis finden können, von welchem Hersteller die intern verbaute HD (oder SSD) stammt ...
Wieso wird bei Apple so eine Welle drum gemacht?

Weil Apple teuer ist und den Anspruch hat "das Beste" zu sein.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1118:23
JesuMan
Also wer mit den Zahlen auf dem Papier ein Problem hat, soll sich halt kein Macbook Air zulegen und weiter in Nerdistan lamentieren, aber den meisten ist das doch sowas von egal ..
Was für dich gilt muss nicht zwangsläufig für alle gelten. Wenn es dir egal ist, dann ist das ok.
Die meisten können und dürfen sich das dann ja auch kaufen... -
Da gab es mal ein Sprichwort mit Fliegen.

Frage ich mich doch, warum Hersteller von SSD z.B. bei Cyberport dann überhaupt die Transferraten angeben und danach auch die Preise für die Festplatten ausrichten..
Könnten ja alle gleich viel kosten bei gleicher Größe...
JesuMan
Wieso wird bei Apple so eine Welle drum gemacht?
Ich möchte bei einem Gerät bei welchem ich extra den i7 nehme, was besagt ich möchte die bestmögliche Geschwindigkeit, diese dann auch erhalten.

Wie ich schrieb, wäre es für mich nicht nachvollziehbar, wenn Geräte mit solch unterschiedlichen Leistungsspecs für das gleiche Geld rausgehen.
Die SSD ist eine der Komponenten im MacBook Air.

Bei einem Fahrzeugkauf kommt man auch nicht mit Schätzwerten ob der kw/PS Zahl ... nach dem Motto:
Nehmen sie den schwarzen der hat so um und bei 120-170PS.

Wenn Du aber noch konstruktive Beiträge haben solltest - immer her damit. (Helm ab zum Gebet)

nice icon

„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1118:24
Tommy
Weil Apple teuer ist und den Anspruch hat "das Beste" zu sein

Das ist nicht mein Argument.
Ich möchte nur gleiche Leistung für den gleichen Preis.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
rana7028.07.1119:58
Naja, wenn Du Zeit und Nerv hast...
Bestellung im Internet aufgeben evtl. auch mehrer,
das hängt halt von den Finanzen ab und wenn Du nicht die
gewünschte Konfiguration bekommst zurück binnen 14 Tage...
Fernabsatzgesetz ...

Ist zwar recht öde aber wohl derzeit die einzige Variante
um Dein Ziel zu erreichen

cu
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1120:07
rana70
und wenn Du nicht die
gewünschte Konfiguration bekommst zurück binnen 14 Tage...
Fernabsatzgesetz ...

Ist für mich keine Alternative, da das nach meinem Empfinden den Händlern gegenüber nicht fair wäre.
Alternative ist für mich dann in dem Sinne eher - Bestellung stornieren und erst kaufen, wenn ich zugesicherte Eigenschaften bekomme.
rana70
Naja, wenn Du Zeit und Nerv hast...
Fatalistisch sich dem Schicksal ergeben..... nein.
Kundenreaktion führt selbst bei Apple dazu, dass sich etwas zum Positiven ändert.
(Siehe Tatstaturbeleuchtung)

Da ich überwiegend Apple Hardware nutze und es bisweilen noch mehr Zeit kostet andere Systeme einzubinden, würde ich dann auf dieses Produkt verzichten.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Banker909028.07.1120:35
Manche haben doch echt einen an der Wa****.

Sry, aber erklär deine Probleme mal den Hungernden in Somalia.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1120:52
Banker9090

Erkläre dein Konsumverhalten vor deinem Gewissen und ich das meinige.
Du weißt ob und wieviel ich spende?!? Kindergarten

Die Kosten deines Rechners hätten wahrscheinlich Leben retten können.... und für was hast Du dich entschieden?

Schreibe bitte zum Thema oder halte dich einfach raus.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
pneeno28.07.1121:02
Mr BeOS
Alternative ist für mich dann in dem Sinne eher - Bestellung stornieren und erst kaufen, wenn ich zugesicherte Eigenschaften bekomme.

Ich kann diese Gedanken schon nachvollziehen (hab auch ein 11" bestellt, 256, 1,6). Allerdings muss man sich glaube ich wirklich fragen, wer den Unterschied merkt. Wer fleißig liest erkennt: Du merkst es im Alltag auf keinen Fall!
Darüber hinaus: Es wurde dir keine Eigenschaft zugesichert die heißt: Samsung SSD. Klar kannst Du vom Vertrag zurücktreten. Mangelhaft ist die Sache aber dennoch nicht. Die Eigenschaft wurde nicht zugesichert, sie ergibt sich auch nicht aus dem Vertragsverhältnis.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1121:05
Banker9090
Das es mehr kostet ist weder überraschend, noch wiederspricht es Apples Preispolitik der letzten Jahrzehnte.
Manche wollen echt Porsche fahren und dann heimlich auf GAS umrüsten , jedem das seine.

Was man da so alles von sich gibt und dann in threads reinplatzt.... ohne Inhalt... ja ja
fahr Du mal schön Porsche..... *sick* *sick* *sick* *sick* *sick* *sick*
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1121:10
pneeno
Die Eigenschaft wurde nicht zugesichert, sie ergibt sich auch nicht aus dem Vertragsverhältnis

Danke für die Rückführung zur Sachlichkeit.

Ich nutze die Rechner im Audiobereich und gute Schreibraten sind da nicht unbedingt von Nachteil.
Das die Eigenschaft nicht zugesichert ist sehe ich genau wie Du beschreibst.
Deshalb würde es mich freuen, wenn ich im Vorwege erfahren könnte was verbaut wird.
Da die Unterschiede in der verbauten Hardware aus meiner Sicht mit bis über 30% nicht zu vernachlässigen sind, würde und werde ich es dann zu den Bedingungen nicht zu einem solchen Vertragsverhältnis kommen lassen.

SSDs unterschiedlicher Hersteller zu verbauen ist völlig legitim.
Wenn aber die Leistungsdaten bei einem der essentiellen Bauteile so unterschiedlich sind, ist es aus meiner Sicht nicht in Ordnung.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
iGod28.07.1121:54
Mr BeOS
@@Banker9090

Erkläre dein Konsumverhalten vor deinem Gewissen und ich das meinige.
Du weißt ob und wieviel ich spende?!? Kindergarten

Die Kosten deines Rechners hätten wahrscheinlich Leben retten können.... und für was hast Du dich entschieden?

Schreibe bitte zum Thema oder halte dich einfach raus.

Du weißt ob und wie viel er gespendet hat?!? @@ Kindergarten

Aber um mal auf das Thema zu kommen.

Hat hier nicht jemand davon berichtet, dass die Samsung SSD langsamer wird, wenn sie voll ist und die Toshiba eine konstante Geschwindigkeit hat?
Mich jedenfalls würde das wohl kaum stören und ich glaube nicht, dass ich als normaler User, den Unterschied spüren würde. Vor allem macht man mit dem MacBook Air ja eher "kleinere" Arbeiten bei denen es nicht unbedingt auf Leistung ankommt.
0
pneeno28.07.1122:11
Mr BeOS
Danke für die Rückführung zur Sachlichkeit.
Gern.
Mr BeOS
SSDs unterschiedlicher Hersteller zu verbauen ist völlig legitim.
Wenn aber die Leistungsdaten bei einem der essentiellen Bauteile so unterschiedlich sind, ist es aus meiner Sicht nicht in Ordnung.
Ich nutze mein Gerät nicht für derlei schreibintensive Aufgabe. Daher ist es wohl letztlich eine ganz subjektive Sache. Und ja, ich würde dir zustimmen, wenn es sich um einen MacPro handelte, die SSD letztlich der Flaschenhals wäre. Ich denke das Air hat jedoch einen anderen Einsatzbereich, sodass es auf marginale zeitliche Unterschiede (um mehr kann es letztlich auch bei dir nicht gehen, da Prozessor, und RAM das Gerät auch begrenzen) meines Erachtens nicht ankommen kann. Aber nun schreibe ich schon wieder obwohl auch diese Zeilen nur für mich gelten müssen:)
Wenn meines angekommen ist, werde ich mal schreiben was drin ist, wird denke ich Freitag oder Montag werden.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1122:18
iGod

Das mit dem langsamer werden wurde in einem thread bei macrumors diskutiert, konnte aber nicht wirklich belegt werden.

Kleinere Arbeiten führe ich auch aus ... ab und an auch größere.
Sicher wird die Leistung immer an die Grenzen zu bringen sein.

Mir geht es hier darum, dass ein Produkt verkauft wird, welches in einem essentiellen Bauteil bis über 30% Leistungsunterschied aufweist und das bei gleichem Preis.
Das ist wie ich schrieb aus meiner Sicht nicht in Ordnung.

So wie es aussieht ist die Toshiba ein älteres Modell, welches im Vorgänger des aktuellen Air verbaut wurde. Also mehr Profit für die Aktionäre und weniger Leistung die beim Kunden ankommt.

Was mich ebenso verwundert ist, das es eigentlich so wie dreyfus bennante, nach dem Zufallsprinzip zugeht.

Mactrade sagte mir allerdings, dass aktuell ausschließlich Toshiba verbaut würde.
Vermutungen spate ich mir erst mal.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Banker909028.07.1122:20
Hehe, war nur meine Meinung zum Thema, freies Land und so

Aber geil wie du abgehst, nice. Zudem bin ich eher ein Öko Freak, mein Auto ist nen Dreizylinder mit 1 Liter Hubraum. Du musst die Kommentare auch verstehen, die du da ausgräbst. Allein vom Spritsparen kann ich schon nen Mac kaufen, jedes Jahr!

MfG

@topic Den Unterschied der verbauten SSDs merkt in der Praxis kein Mensch.
0
Tic28.07.1122:29
Ich würde das Thema nich überbewerten. Außerdem halte ich von Benchmarktests nicht alzu viel - Sicher womit will man sonst vergleichen.

Allerdings sind Nutzverhalten im Alltag und Lebenserwartung viel höher einzuschätzen - Das wird aber noch dauern, bis wir die Wahrheit wissen
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1122:30
Banker9090
Allein vom Spritsparen kann ich schon nen Mac kaufen, jede

Eben und dieser Satz zeigt, dass Du nichts verstanden hast.
Dieses von dir gesparte Geld kannst Du alles spenden. - Quittungen kannst Du gern posten.

Mir ist ein Thema wie der Hunger in Ost-Afrika viel zu wichtig, alls das ich es tollerieren kann oder will, als dass Du es hier als Belustigungsthema aufgreifst und dich darüber amüsierst, wenn jemand dich ernst nimmt in dem was Du sagst.

Öko, Du? Ich denke Du schmückst dich da mit etwas, dessen Bedeutung Du hinterfragen solltest.

Spende schön ... nutze deine freie Zeit für Menschen, die dich brauchen und stehle nicht die Zeit anderer, deren Belange Du nicht verstehen magst.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Banker909028.07.1122:35
Mann da fühlt sich aber einer auf den Schlips getreten, ob du Apple damit auch überzeugen kannst ist allerdings fraglich.

Deine Probleme kann ich halt nicht teilen, das ist alles. Darüber hinaus Spende ich nix, woher hast du das denn nun wieder?

@topic Die schnellen und günstigen OWC gaben ja teilweise auch recht früh den Geist auf, Speed ist bei der noch jungen Technik nicht immer alles.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1122:38
tic
Allerdings sind Nutzverhalten im Alltag und Lebenserwartung viel höher einzuschätzen - Das wird aber noch dauern, bis wir die Wahrheit wissen

Ebent... und meine Erfahrung sagt mir bis jetzt, dass 30% spürbar sind.
Zudem sind es einfach Bauteile, welche in unterschiedlichen Preisregionen angeboten werden.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Unhold28.07.1122:39
Und da Apple seinen Gewinn hortet und nicht per Dividende auszahlt, haben die Aktionäre nichts davon.

Ich schreibe übrigens von einem MBA late 10 mit sicherlich noch "schneckenlangsamerer" SSD, das aber gefühlt meinen Desktop mit Phenom II X4 3,5GHz in vielen belangen in die Tasche steckt
0
iGod28.07.1122:46
MrBeOS

Was ist wenn du zu einem Apple Store, oder ähnlich seriösen Apple Reseller, gehst und dort einfach ein Samsung MBA forderst? (Steht das auf der Verpackung ein bisschen genauer als 128GB?)
Oder einfach solange feilscht, bis sie dir ein Toshiba MBA zu einer besseren Kondition geben?

Ich gehe hier davon aus, dass du dich mit Apple nur telefonisch auseinander gesetzt hast.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1122:48
Banker9090

Ich denke Du scheinst zumindest zu verstehen, warum ich mich auf den Schlips getreten fühle.
Das Du nichts spendest habe ich mor fast gedacht...

OWC usw. ist nicht das Thema.
Es um einen 30%tigen Leistungsunterschied bei gleichem Preis.
Das Beispiel mit PS Zahl oder aber bei MacRumors mit dem Geldautomaten sind sehr anschaulich.

Kunde A zieht mit der EC Karte 100€ und bekommt sie
Kunde B zieht mit der EC Karte 100€ und bekommt 80 ohne Angabe von Gründen.

Wen das nicht stört oder zumindest sich der Fragestellung des threads nicht annehmen
möchte, muss in diesem thread nichts mitteilen.
Es ist so ermüdend wenn Leute sich zu etwas äussern meinen zu müssen, was sie nicht interessiert.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
zwobot28.07.1122:50
Das ist wirklich jammern auf hohem Niveau... Ausgerechnet Macerkop als Quelle. Ich habe da auch schon deutlich andere Zahlen zum Tempounterschied von Toshiba und Samsung bei 9to5mac etc. gelesen.

Wenn Du den Mac im Audiobereich einsetzt wie Du schreibst, setzt Du doch eh kein Lion ein, ergo kannst Du den Kauf des aktuellen MBAs ja lassen. Nicht mal Apogee schafft es die Treiber zu aktualisieren. Logic läuft wohl auch unsicher.

Die SSDs sind nach lauter gängigen Meinungen im Einsatz nicht spürbar unterschiedlich schnell. Die Gesamtperformance zählt. Haarspalterei in der Macgemeinde weil an sich die MBAs nahezu top sind.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1122:53
iGod
Wie ich schrieb habe ich nun mails mit der Bitte um Zusicherung an andere Reseller geschrieben und warte auf deren Antworten.
Mit Glück finde ich einen Reseller, der das 128 GB 11 Zoll Model mit i7 und Samsung auf Lager hat.
Wenn nicht, werde ich zu diesem Zeitpunkt den Kauf nicht mehr in Erwägung ziehen.

Apple sichert das nicht zu und würde sich da zum jetzigen Zeitpunkt aus ihrer Sicht verständlicherweise auf dünnes Eis begeben.



„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Banker909028.07.1122:54
Naja langsam, die Sache ist halt das du das ganze einfach zu deinen Gunsten auszulegen versuchst.

Es ist doch eher so, das die Kunden, die zufällig die schnellere erhalten halt nen kostenlosen Speed Bonus haben.

Die Toshiba ist ja gewissermassen, bis jetzt der Standard, und da Apple sich in schweigen hüllt, gehen wir mal davon aus das die halt nicht genug liefern können und noch paar Samsung nachkaufen.

Also gut für einige, aber der Rest wird doch nicht schlechter als sonst beliefert oder wie bastelst du dir das sonst zurecht?
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1122:59
zwobpt
Das ist wirklich jammern auf hohem Niveau
Wobei unterhalten wir uns bei Apple Produkten?
Hohes Niveau...- das sollte ebensolche Ansprüche ertragen und bedienen können.

Warum werden denn gleichgroße SSDs zu unterschiedlichen Preisen gehandelt?
.....
Schon mal von mir gebracht.... der thread erübrigt sich, wenn keiner auf die Argumente eingehen will und nur davon spricht.... "Aber die Leistung ist doch toll"
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1123:02
Banker9090
es werden 2 unterschiedliche Kategorien oder Klassen von Festplatten eingebaut, welche im freien Handel in zwei unterschiedlichen Preis und Leistungsklassen verkauft werden.

Das baffel ich mir zu recht...

Wer das Offensichtliche nicht sieht oder dem es egal ist, bitte.

Mir nicht.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Banker909028.07.1123:04
Die theoretischen 30 Prozent Leistungsunterschied sind bei normalem Nutzerverhalten nicht zu bemerken. Das OS bearbeitet doch nicht stundenlang Gigabyte grosse Dateien, denn nur bei solchen würde man es wenn überhaupt merken.

Bsp. 1 GB Datei Lesen dauert 5 Sekunden bei 200 MB/ps und 4 Sekunden bei 250 MB/ps.

Und wegen der Sekunde Gewinn, ja mehr ist es nicht, und dann auch nur bei grossen Blöcken bzw Dateien, was aber eher selten der Fall ist, sprich idR unter 1 Prozent des OS hat die erforderliche Dateigröße machst du so ein Aufstand?

Auch schnelle Rechner stehen mal im Stau auf der Datenautobahn.
0
zwobot28.07.1123:06
Wenn Du schon dabei bist. Es werden auch zwei unterschiedliche Panels verbaut. LG und Samsung. Im Zusammenhang mit den SSDs ergibt das eine geringe Trefferquote das gewünschte zu erhalten.

Wer eine Apfelschorle kauft hat auch nur Äpfel drin aber nie diesselbe Sorte. Das ist gar nicht machbar bei einem Produkt in hoher Auflage.
0
Banker909028.07.1123:08
Ergänzend fällt mir noch ein, macht das Apple nicht schon länger Festplatten verschiedener Hersteller bei gleicher Serie zu verwenden?

Ich meine davon mal in Verbindung mit iMacs gehört zu haben.

Wahrscheinlich machen das sogar andere Hersteller auch nur da juckts keinen oder fällt nicht auf.
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1123:16
zwobot
Ja ich weiß auch, dass die Samsung Panels besser sei sollen...

Läßt das darauf schließen, dass Apple zu Lasten des Kunden seinen Kindergartenkrieg gegen Samsung führt?

Noch mal zum Mitmeißeln einfache Mathemaik...

es werden zwei unterschiedliche Gerätegenerationen zum gleichen Preis an den Endverbraucher abgegeben....

Warum diskutiert ihr hier weiter? Es bringt mich nicht weiter in meiner Fragestellung, da euer Standpunkt feststeht.
Euch ist es egal was verbaut wird, so lange es irgendwie funktioniert.

Es dreht sich im Kreis und ihr wollt mir absprechen, dass ich keine 37% (um genau zu sein) langsamere Schreibrate zum gleichen Preis akzeptiere. (komischer Satz, ob der so Sinn macht?)

Gleicher Preis = gleiche Leistung

Ente mit 25 PS 2000DM
Ente mit 34 PS 2000DM

nach eurer Meinung ok

„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Mr BeOS
Mr BeOS28.07.1123:18
banker9090

tnread lesen.... unterschiedliche Hersteller ... ja
37% Leistungnterschied ... nein
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Tic29.07.1105:47
Mr BeOS
Ja mag sein, aber was würde dir der Test nutzen, würde sich rausstellen, dass die Samsung Platte einfach nur im Benchmarkergebnis besser abschneidet? Und im Alltag die Toshiba sogar schneller ist?

Ich habe selbst ein MB Air bestellt und hoffe wirklich, dass ich die bessere der SSD's bekomme, jedoch kann ich persönlich heute noch nicht sagen welche das wohl ist! Die Chancen der Samsung sind nicht schlecht, jedoch sind all diese Benchmarks kein Beweis!
0
Hollywood29.07.1106:06
Also ich hab hier 3 Airs 13 Zoll Standard konfik mit 128 SSd von Toshiba! Alle wurden online bei Apple bestellt und sind aus prag geliefert worden!
0
arekhon
arekhon29.07.1106:56
Es ist auch bei anderen Herstellern üblich, selbst im Serverumfeld, z.B. Platten unterschiedlicher Hersteller in Produkten, die aber die gleiche Marketing-Partnummer haben, einzubauen. Das ist bei Bestellung vom Kunden meistens nicht steuerbar. Es wird einfach gemacht um die Lieferbarkeit und auch später die Ersatzteilversorgung sicherer zu machen. Man qualifiziert Komponenten von 2-3 verschiedenen Herstellern für das gleiche Marketing-Part, z.B. einen Festplattenslot in einem RAID und es ist wirklich reiner Zufall was ab Werk verbaut und ausgeliefert wird. Lediglich die Grundeigenschaften sind gleich, also z.B. Interface-Typ, Kapazität und RPM.
0
pneeno29.07.1108:47
Mr BeOS
Gleicher Preis = gleiche Leistung

Ente mit 25 PS 2000DM
Ente mit 34 PS 2000DM

tnread lesen.... unterschiedliche Hersteller ... ja
37% Leistungnterschied ... nein

Genau das ist der Punkt: Es ist nicht so, dass das Notebook mit TS 25 und das mit SM 34 "PS" hat. Der Vergleich mit den Geldautomaten geht auch fehl. Vielmehr handelt es sich bei dem hier diskutierten Unterschied um einen, der vergleichbar wäre mit einem Unterschiedlichen Bauteil in der Benzinzuführung oder meinetwegen auch, dass der eine Geldautomat neue, der andere alte Scheine ausspuckt. Wie schon mehrfach beschrieben, kannst Du es im Alltag nicht merken.
Letztlich machst Du es ja genau richtig, Du fragt die Händler ob Sie dir die Eigenschaft zusichern können und kaufst halt oder kaufst nicht. Das ist finde ich ein guter Weg und vor allem dein gutes Recht.
Ziemlich daneben finde ich es, dass einige Leute momentan scheinbar massenweise Rechner hin und her schicken lassen und aufreißen, bis endlich das dabei ist, was sie haben wollen. Das ist ein in meinen Augen eine unangebrachte Verschwendung von Ressourcen und Geld und verdient kein Verständnis.
0
arekhon
arekhon29.07.1108:47
Tic
@@Mr BeOS
Ja mag sein, aber was würde dir der Test nutzen, würde sich rausstellen, dass die Samsung Platte einfach nur im Benchmarkergebnis besser abschneidet? Und im Alltag die Toshiba sogar schneller ist?

Sogar das ist möglich, der Leistungszuwachs einer SSD besteht ja auch für die meisten Anwendungsfälle gar nicht in der Übertragungsrate, sondern einfach bei der Anzahl der möglichen IOPS, vor allem für Random IO. Die Datenrate ist im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten auch gar nicht soviel höher (manchmal nur Faktor 2-5), aber bei den IOPS haben SSDs halt Faktor 50-100 oder mehr. Wenn die Toshiba hier ähnlich oder besser ist, dann kann sie im Alltagsbetrieb wirklich gleichwertig oder besser sein und nur wenn man regelmäßig große Datenmengen in großen Blöcken transferiert, würde man überhaupt einen Unterschied bemerken können.
Aber beim Massenpublikum wird halt gerne mit Übertragungsraten geprotzt - dabei kann man den Punkt bei SSDs meist ignorieren, IOPS sind was zählt - außer für den Fall große Mengen Streamingdaten, große Blöcke.
0
Mr BeOS
Mr BeOS29.07.1109:31
arekhon
Danke für die Erläuterungen.
Auch ich nutze gleichwertige HDs unterschiedlicher Hersteller in meiner NAS, um evtl. Serienfehlern vorzubeugen.

Mein Fazit ist die Stornierung der Bestellung im Vorwege (schon geschehen) und das Erfragen der zugesicherten Eigenschaft bei anderen Händlern (ebenfalls schon geschehen).

Andernfalls warte ich ab.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
LordLasch29.07.1109:57
quote= arekhon]der Leistungszuwachs einer SSD besteht ja auch für die meisten Anwendungsfälle gar nicht in der Übertragungsrate, sondern einfach bei der Anzahl der möglichen IOPS, vor allem für Random IO.[/quote]

Dem ist sogar wirklich so! Hier der Benchmark von Barefeats: . Die Toshiba ist bei kleinen IOs schneller, dafür hat die Samsung die höhere Geschwindigkeit bei großen Dateien. Da stellt sich natürlich die Frage: wie oft kopiere ich Gigabyteweise Daten hin und her - und vor allem auf welches andere Medium!?? WLan, USB, Gbit Lan sind alle zu lahm und bremsen die SSD aus, man bräuchte schon ein externes Thunderboldt Raid. Der Großteil der Dateien die im Alltag gelesen und geschrieben werden sind aber um die 4, 8, 16kb groß.
Mr BeOS
Ich möchte bei einem Gerät bei welchem ich extra den i7 nehme, was besagt ich möchte die bestmögliche Geschwindigkeit, diese dann auch erhalten.

da hat sich aber bei den bisherigen Airs gezeigt, dass der kleinere Prozzi die bessere Wahl ist, weil er nicht so schnell ans thermische Limit kommt und drosseln muss...
0
arekhon
arekhon29.07.1110:10
LordLasch
... - und vor allem auf welches andere Medium!?? WLan, USB, Gbit Lan sind alle zu lahm und bremsen die SSD aus, man bräuchte schon ein externes Thunderboldt Raid. Der Großteil der Dateien die im Alltag gelesen und geschrieben werden sind aber um die 4, 8, 16kb groß.

Der Faktor "wohin" man viel kopiert wird wirklich häufig extrem unterschätzt. So sollten z.B. SSDs möglichst nah am Server, am besten im Server, eingesetzt werden. Denn die Latenz von Netzwerk- und auch SAN-Speichern macht einen Großteil des Performance-Vorteils von SSDs wieder zunichte, auf jeden Fall bei kleinem Block-Level Random IO - das sagen einem aber nur die wenigsten Hersteller ohne Nachfrage...
Bei den Zugriffszeiten und IOPS die SSDs haben, kann dies durch Netzwerk- und FC-Latenz um mehrere Faktoren verschlechtert werden, evtl. rechnet sich dann der Einsatz von SSDs im Back-End Storage gar nicht mehr.

LordLasch: Ja, der Barefeats-Benchmark ist mal etwas praxisnaher anscheinend.
0
LordLasch29.07.1110:15
Mr BeOS
unterschiedliche Hersteller ... ja
37% Leistungnterschied ... nein

aber um jetzt mal mit diesem Schwachsinn des "37% Leistungsunterschieds" aufzuräumen: du nennst hier genau zwei Werte um die SSDs miteinander zu vergleichen. Das sind allerdings immer synthetische Tests die nichts über die echte Leistung aussagen. Vielleicht solltest du dir mal ausführliche Tests zu SSDs anschauen, da wirst du schnell erkennen, dass die MB/s nicht alles sind. Nicht zuletzt kann dann ja auch der Stromverbrauch unterschiedlich sein und vll. verbrät die Samsung ja 50% mehr Energie als die Toshiba? (3W vs. 2W) - [aber das wäre für jemanden wie dich vermutlich auch noch ein nicht-kaufargument]

Hier mal zwei Bilder aus nem Test bei AnandTech:


Intel SSD510 ist (in DIESEM Test) um den Faktor 3,5 (!!) langsamer als ne Vertex 3 max IOPS


Intel SSD510 ist (in DIESEM Test) über 1 Minute (!!) schneller beim kompilieren vom Chromium Projekts als die Vertex 3

Quizfrage: welche Platte ist "schneller"?
0
Banker909029.07.1110:20
Ja, ich denke so langsam hat er es wohl verstanden, zumindest versuchte ich das auch so zu erklären.

Ohne Recherchen fallen leider viele auf das tolle Marketing der Unternehmen rein, frei nach dem Motto " Meiner ist länger ". Interessanterweise wirbt Apple ja nicht mal mit dem Speed.

Aber nach ein paar Stunden läßt das Viagra halt auch wieder nach und die Ernüchterung macht sich breit.
0
Mr BeOS
Mr BeOS29.07.1110:38
LordLasch
[aber das wäre für jemanden wie dich vermutlich auch noch ein nicht-kaufargument]
Deine Erklärungsversuche finde ich ok. Obige Äusserungen disqualifizieren dich.
Fakt ist das die Toshiba eine Gerätegeneration älter ist und zum gleichen Preis verkauft wird.

Ja ich schiebe viel große Daten hin und her. Kann man lesen in diesem thread... wenn man sich die Mühe gibbt ihn ganz zu lesen und mein Aufgabenfeld errät.
banker9090
Ja, ich denke so langsam hat er es wohl verstanden, zumindest versuchte ich das auch so zu erklären.

Interessant wie Du dich in der Diskussion jemandem an den Hals wirfst, welcher versucht sachlich zu erklären..
Ich erinnere dich mal an deinen Vergleich mit Ost-Afrika. Das war deine Äusserung.
Nicht ein Spec oder Zitat einer anderen Diskussion....
Du solltest es lieber mit Dieter Nuhr halten.

Jetzt noch mal als letzten Post.
Wer es ok findet das Apple Bauteile mit solch unterschiedlichen Specs und wahrscheinlich auch Preisen verbaut, der möge sich freuen und jubilieren.
Ich nicht und meine Entscheidung habe ich wie beschrieben gefällt.

Mich hier von der Seite blöd anzumachen nach der Art eines dummen Jungen (Banker9090) muss ich mir nicht geben.
Banker9090
Interessanterweise wirbt Apple ja nicht mal mit dem Speed.
Warum wohl nicht?? Warum hat Apple auch lange Zeit nicht zu den 512MB im iPad2 gesagt?
Das Argument ist conträr zu deinen Aussagen und Du hast den Zusammenhang nicht verstanden!

Ich bin raus... kauft schön und haltet die, welche eure Meinung nicht teilen für ignorant und dumm.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
Mr BeOS
Mr BeOS29.07.1110:44
LordLasch
[aber das wäre für jemanden wie dich vermutlich auch noch ein nicht-kaufargument]
Warum habe ich mir wohl einen MacPro mit 2,8Ghz Quad gekauft und nicht den 3,2 6Core?
So Herr Hobbypsychologe das war nun aber wirklich der letzte Beitrag in diesem thread.
„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
pneeno29.07.1110:51
Mr BeOS

Ich bin raus... kauft schön und haltet die, welche eure Meinung nicht teilen für ignorant und dumm.

Und genau hier wird es unrund. Ich möchte die Zeile in meinen Äußerungen sehen, aus der hervorgeht dass ich dich entweder für ignorant oder aber für dumm halte...
Und ja, Du verallgemeinerst deine Anschuldigungen und erfasst damit auch mich.
Versteh es nicht falsch, ich fühle mir nicht auf den Schlips getreten, sondern meine nur, dass Du bei den z.T. berechtigten Anschuldigungen gegenüber anderen, diese dennoch differenzieren solltest.

Viele Grüße!
0
Mr BeOS
Mr BeOS29.07.1110:59
pneeno
z.T. berechtigten Anschuldigungen gegenüber anderen, diese dennoch differenzieren solltest.
Viele Grüße!
Da hast Du recht und dafür entschuldige ich mich bei dir pneeno.

"Kauft schön" bezieht sich auf alle die, welche ohne zu hinterfragen kaufen und denen die hinterfragen und aus was für für Gründen auch immer sich dann gegen Kauf entscheiden die rationale Entscheidung meinen absprechen zu müssen.
Als Beispiel hier angeführt Banker9090


und weg.....



„http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... “Bier trinkt das Volk!“ - Macht Claus Nitzer alkoholfrei
0
LordLasch29.07.1111:28
Mr BeOS
Fakt ist das die Toshiba eine Gerätegeneration älter ist und zum gleichen Preis verkauft wird.

du kaufst doch aber nicht die SSD, sondern ein Komplettsystem!
Und schau dir bitte nochmal den Screenshot vom Chrome Build an. Dort sind auch 2 Platten der vorigen Generation drin und obwohl die langsamer sind und nichtmal 6gbps Sata haben sind sie - in diesem Falle - sogar schneller als ihre Nachfolger die für mehr Geld verkauft werden. Dafür sind die neuen Platten natürlich woanders besser, ohne Frage, aber es ist halt kein schwarz/weiß besser/schlechter, sondern es ist trotzdem ein verdammt schnelles Laufwerk, egal was die Zahlen sagen.
Mr BeOS
Wer es ok findet das Apple Bauteile mit solch unterschiedlichen Specs und wahrscheinlich auch Preisen verbaut, der möge sich freuen und jubilieren.

Viele Leute sind bei Apple gelandet weil ihnen Specs egal sind oder man das rumfrickeln leid war - Hauptsache es funktioniert und läuft rund. Als Poweruser der die meiste Leistung haben will dreht Apple einem natürlich 2% Mehrleistung für 17% Aufpreis an. Da man keine Gelddrucke im Keller hat bleibt halt nur sich zu informieren und alternative Wege zu suchen. Im Falle vom MBA als gibts da aber nicht so viele Optionen und es läuft auf ein friss-oder-stirb hinaus.
So Herr Hobbypsychologe...
0
Banker909029.07.1112:34
Der hat echt Sorgen, Apple liefert und alles läuft rund, was will man mehr.

Mit der Einstellung gibt's nur früher nen Infarkt.......


Ausserdem, wer will schon so genau wissen was Toshiba da nun wieder genau für Innereien verbaut, die werden die Dinger sicher auch pflegen und upgraden, sei es nur bessere Firmware.

Also nix letzte Generation....
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.