Forum>Hardware>MTN Artikel zu RAM und SSD Upgrade

MTN Artikel zu RAM und SSD Upgrade

flosama07.02.1715:14
Nach erfolgloser Suche im Web und mit der MTN-internen SuFu muss ich nun hier folgende Frage stellen: Hat jemand eine Ahnung, wo ich den MTN-Artikel finde, wo ausführlich über RAM und SSD Upgrade berichtet wurde und u.a. auch erklärt wurde, wie man am besten die Daten von der alten auf die neue Platte migriert? Ich kann mich noch recht gut daran erinnern, weil ich ca. Ende 2013, Anfang 2014 mit Hilfe dieses Artikels einen Festplatten und Speichertausch bei meinem MBP 2009 vorgenommen hab... Nun gibt es zwar jährlich einen kurzen Artikel hier auf MTN, wo Tipps zum SSD und RAM Kauf gegeben wird, aber eine genaue Beschreibung bspw. zur Datenmigration finde ich nirgends mehr (es wurde damals auf Drittanbieter Tools verzichtet, was mir sehr sympathisch ist).

Kann mir jemand weiterhelfen? Danke schon mal!
0

Kommentare

jogoto
jogoto07.02.1716:22
Gibt verschiedene Möglichkeiten.
Backup über TM, Platte tauschen, von TM starten und übertragen.
Oder
Platte tauschen, System neu installieren und Pseudoadmin anlegen, Migrationsassistenten starten und von alter Platte Benutzer und Programme migrieren.
Gibt noch mehr Möglichkeiten, brauchen dann aber Tools wie ccc oder Superduper. Mit Clone-Hardware geht es auch, wenn die Platten die gleiche Größe haben.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
0
flosama07.02.1717:38
Kann man nicht einfach mit dem Festplattendienstprogramm eine 1-zu-1 Kopie der alten Platte anfertigen, dann einfach die Dinger tauschen und fertig?
0
Wurzenberger
Wurzenberger07.02.1717:41
Festplattendienstprogramm müsste eigentlich auch funktionieren.

Ich benutze trotzdem Carbon Copy Cloner. Hat mir bei den bisher fünf Klonvorgängen, die ich wegen Festplattentausch machen musste, sehr gute Dienste geleistet. Die kostenfreie Testversion reicht da übrigens.
0
jogoto
jogoto07.02.1717:42
Ich weiß ja nicht welches System Du fährst aber spätestens seit 10.9 würde ich dem Festplattendienstprogramm gar keine (wichtigen) Aufgaben anvertrauen.
Was ist einfacher als ein Backup, das Du hoffentlich sowieso hast?
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
0
coffee
coffee07.02.1717:50
jogoto
Was ist einfacher als ein Backup, das Du hoffentlich sowieso hast?

Oder Platte klonen mit SuperDuper! In der Basisversion, die einen bootbaren Klon erstellt, ist diese bewährte Software kostenlos.
„Simplicity is the ultimate Sophistication (Steve Jobs)“
0
MikeMuc07.02.1717:50
flosama
Kann man nicht einfach mit dem Festplattendienstprogramm eine 1-zu-1 Kopie der alten Platte anfertigen, dann einfach die Dinger tauschen und fertig?
Natürlich geht das auch so. Es führen aber bekanntlich viele Wege nach Rom / zum Klon. Und da haben viele ihren Lieblingsweg. Welchen man nimmt kommt also auf das eigene Befinden oder akute Notwendigkeiten an
0
Sebbo4Mac07.02.1718:03
Ich empfehle dir allerdings eher eine Neuinstallation, da etwaige Systemfehler durch das Klonen stets von Festplatte zu Festplatte mitgenommen werden. Mein Vorschlag lautet daher:

1. Festplatte austauschen und über USB Datenträger System auf der neuen Platte installieren.
2. Alte Festplatte in USB Gehäuse setzen und an das Gerät anschließen.
3. Gerät anschalten und im dritten Fenster (Migrationsassistent) "von Startvolumen" auswählen.
4. Fertig!
0
flosama17.02.1712:24
Sebbo4Mac
Ich empfehle dir allerdings eher eine Neuinstallation, da etwaige Systemfehler durch das Klonen stets von Festplatte zu Festplatte mitgenommen werden. Mein Vorschlag lautet daher:

1. Festplatte austauschen und über USB Datenträger System auf der neuen Platte installieren.
2. Alte Festplatte in USB Gehäuse setzen und an das Gerät anschließen.
3. Gerät anschalten und im dritten Fenster (Migrationsassistent) "von Startvolumen" auswählen.
4. Fertig!
Danke für den Tipp! So werde ich es machen. Kurze Anschlussfrage noch: Muss die neue Festplatte zumindest dieselbe Kapazität bitte wie die alte? Beim Klonen ist das ja erforderlich, unabhängig davon, ob die ursprüngliche Platte voll war... Wenn nicht, würde ich nämlich 320GB durch 250GB ersetzen, was jedenfalls ausreichend und 70 Euro billiger wäre als die 500GB Samsung 850 Evo.
0
caMpi
caMpi17.02.1714:23
Nicht unbedingt. Wenn die Platte gleich groß oder größer ist, wird auf Blockebene kopiert, was schneller und meistens auch unkomplizierter ist. Andernfalls wird auf Dateiebene kopiert, vorausgesetzt das Klonprogramm unterstützt das.
0
jogoto
jogoto17.02.1714:56
flosama

Mit dem Migrationsassistenten kann die Platte auch kleiner sein. Hauptsache der Inhalt passt drauf.
„Genaue Angaben zum Problem sind unnötig. Funzt net reicht völlig.“
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen