Forum>Hardware>Kaufempfehlung für interne Festplatte für MBP gesucht

Kaufempfehlung für interne Festplatte für MBP gesucht

Menikmati
Menikmati16.03.0917:27
Hallo zusammen,

ich habe dieses Macbook Pro
Gerne würde ich die alte 100 GB Festplatte gegen eine neuere größere Platte (um die 250 GB) tauschen. Wer kann mir denn eine geeignete Festplatte empfehlen?
Denke & Grüße
0

Kommentare

nightx
nightx16.03.0917:32
ich hab im unibody eine seagate momentus 7200 mit 320 gb glaub ich

Bin total zufrieden
0
Menikmati
Menikmati16.03.0917:52
Aber ist die auf zu meinem alten MBP kompatibel?
0
1harrym16.03.0918:07
Schau doch mal hier:

Hier sind die Festplatten genannt, welche für dein Modell passen sollten.
Bitte prüfe das aber nochmals genau nach


0
Mr_Wok
Mr_Wok16.03.0918:08
Es sind alles SATA II Platten, die sind kompatibel.

Habe mir in mein Schätzchen eine Momentus 5400 500gb eingebaut. Hab fast das gleiche Mbp wie du.
0
Menikmati
Menikmati16.03.0918:19
Danke erst einmal für die Antworten. Habe gerade ein wenig gesucht und leider auch VIEL gefunden.
Wo ist denn jetzt genau der Unterschied ob ich eine Seagate Momentus, eine Fujitsu Hornet oder dann doch lieber eineHitachi Travelstar nehmen soll
Bin ein wenig irritiert wegen der ganzen Auswahl. Worauf sollte ich den achten? Oder ist der Hersteller in erster Linie egal?
0
jonez
jonez16.03.0918:26
Ich zitiere mal aus einem anderen Thread, dessen Link ich aber gerade nicht da hab. Es geht um die Western Digital Scorpio Black 3200BEKT in einem MBP 2,33 GHz. Die soll angeblich auch nicht vibrieren, obwohl sie so schnell dreht:

Ich kann keinerlei negative Unterschiede zu der Vorgängerfestplatte mit 5.400 rpm feststellen. Im Gegenteil, sie ist bei gleicher Wärmeentwicklung, geringerer Lautstärke einfach schneller.

Dies sagen auch die technischen Daten des Herstellers
Scorpio Blue (2500BEVS): http://www.westerndigital.com/de/products/products.asp?drive id=377
Scorpio Black (3200BEKT): http://www.westerndigital.com/de/products/products.asp?drive id=482

Ist aber für mein Arbeiten mit ID/XPRESS/PSD/Ill ect. merkbar schneller, etwa wie eine ordentliche 3,5 Zoll. Die Zugriffszeiten könnten schneller sein, aber das schnellste in einem MBP was ich bis jetzt hatte.
0
1harrym16.03.0918:26
Ich würde die 500GB von Western Digital nehmen. Die hat nur zwei Platten - nicht wie die eine oder andere drei.
Bedeutet weniger Masse zum bewegen, weniger Strombedarf. Mit 5400 muss sie wohl auch noch leise sein. 100 Euro im einschlägigen Fachhandel hier in München sind wie ich finde auch OK.

0
bernddasbrot
bernddasbrot16.03.0919:46
1harrym

Genau das scheint der (einzige) Unterschied zu sein. Habe letzte Woche die Scorpio 500 in mein MacBook (white) eingebaut, schnurrt brav und leise. Gibt es bei cyberport z.B. für ca. EUR 86,-.

0
Urkman19.05.0908:28
Hallo,

hänge mich mal hier ran.

Schwanke derzeit zwischen diesen beiden Paltten:
Western Digital Scorpio Blue WD5000BEVT - 500GB 5400rpm 8MB 2.5zoll
Western Digital Scorpio Black WD3200BJKT FFS - 320GB 7200rpm 16MB 2.5zoll

Vom Platz her reichen mir die 320GB.

Hat hier jemand die eine oder andere im Einsatz und kann mir einen kleinen Bericht geben.

Die Platte soll in ein Nagelneues MacBook Pro 17".

Danke und Grüße,
Urkman
0
RustyCH
RustyCH19.05.0908:50
Ich habe die WD500 blue in meinem Unibody-MB, super leise und kühl, auch die Geschwindigkeit ist O.K. für mich war Platz das Hauptargument
„Unmögliches wird sofort erledigt - Wunder dauern etwas länger“
0
dreyfus19.05.0910:16
Urkman
Schwanke derzeit zwischen diesen beiden Paltten:
Western Digital Scorpio Blue WD5000BEVT - 500GB 5400rpm 8MB 2.5zoll
Western Digital Scorpio Black WD3200BJKT FFS - 320GB 7200rpm 16MB 2.5zoll

Vom Platz her reichen mir die 320GB.

Hat hier jemand die eine oder andere im Einsatz und kann mir einen kleinen Bericht geben.

Wenn Du mit 320 GB hinkommst, ist die Antwort simpel: Die WD3200BJKT ist was Du willst. Die Geschwindigkeit und der größere Cache machen zusammen einen immensen Performanceunterschied aus (die Platte hat annähernd Desktop-Performance). Die Platte ist dabei kaum lauter oder wärmer als eine mit 5400 upm und der Stromverbrauch ist u.U. sogar niedriger. Die 500er würde ich nur in Betracht ziehen, wenn es auf maximalen Speicherplatz ankommt.
0
maybeapreacher
maybeapreacher19.05.0911:26
hmm...

also ich persönlich finde, dass meine neue WesternDigital ScorpioBlue 5400rpm wesentlich lauter ist, als meine hitachi travelstar 5400er, die ich davor drin hatte. Fast schon an meiner Schmerzgrenze ehrlich gesagt.

gibt aber noch wesentlich lautere.

Hatte ganz davor eine Seagate drin glaub ich, 160er, die original mit dem MBP kam. Dann hat mir der Platz nich mehr gereicht, bin auf 320GB gegangen (Hitachi) und hab gemerkt, dass mir innerhalb von nur 6 Monaten der Platz wieder zu wenig wurde... Jetzt bin ich auf 500.

Wenn es vom Geld her keine Rolle spielt, würde ich sofort auf die 500er gehen an Deiner Stelle. Und langsamer = leiser, ich bin da sehr empfindlich!

von der Geschwindigkeit ist die WD Scorpio Blue echt gut. Kann ich mich nicht beschweren!
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
klausen2219.05.0912:00
Etwas zur Western Digital Scorpio Black WD3200BJKT FFS - 320GB 7200rpm 16MB 2.5zoll:

Ich habe die vor ca. 3 Monaten in mein MBP (June 2007) gebaut und sie letzte Woche wieder ersetzt, mit der ursrpünglichen 5400rpm Festplatte.

Genaugenommen waren alle 3 kritschen Faktoren spürbar schlechter:

1. Geräuschentwicklung: Dauer-Brummen
2. Vibrationen: Übertrugen sich vom Gehäuse und das Touchpad bis auf die Person, die das Gerät bedient hat. Das konnte man noch spüren, wenn man die Person am Ellebogen berührt hat.
3. Hitzeentwicklung: Der Lüfter springt im Vergleich zu jetzt (und davor) deutlich häufiger an und das Gehäuse wird deutlich wärmer.

Angesichts dieser Punkte spielte die bessere Performance nur noch eine Nebenrolle. Ich persönlich habe mich entschieden nun eine größere 5400rpm Platte einzubauen.

Ich denke Einbaufehler ausschließen zu können, die hätten sich ja auch beim Einbau der alten Festplatte bemerkbar gemacht, nicht auszuschließen ist natürlich, dass die Festplatte nicht ok ist und deswegen die Kritik nicht allgemein gültig ist.

Gruß
klausen22

0
Urkman19.05.0916:56
klausen22:
hmmmm. Das klingt ja nicht so gut. Vielleicht doch noch was warten und dann eine gute SSD kaufen?

Urkman
0
ben.ster
ben.ster19.05.0917:20
mal ne kurze Frage zwischen durch, da ich auch über einen Festplattentausch nachdenke:

Habt ihr die Platten selbst getauscht, oder habt ihr das machen lassen?

Die Anleitung hab ich vorliegen, aber das sieht teilweise nicht ohne aus.

Danke und viele Grüße!
0
harry414519.05.0918:26
Ich habe folgende Platte: WD Scorpio Blue 500GB HDD 5400rpm sATA

Jedoch vorsicht beim einbauen! Ich habe mir meine Schrauben die die Festplatte im Book halten ziemlich abgenutzt weil die Dinger IRRRREEEE fest angezogen waren .

Aber sonst geht der wechsel super einfach. Die Festplatte ist super leise und auch sehr flott!

lg
Harry
0
maybeapreacher
maybeapreacher19.05.0918:38
mit passendem Werkzeug ging das bei mir super leicht.

Keine Schraube ausgeleiert oder so! Aber beim Wiederzusammenbauen darauf achten, dass Du die Schrauben selbst nicht festziehst wie nur was!
„The day Microsoft makes something that doesn't suck is probably the day they start making vacuum cleaners. - Jan Ernst Plugge“
0
ben.ster
ben.ster19.05.0921:25
braucht man denn unbedingt diesen Plastik-Stift "Spudger" oder geht's auch ohne?

Ich würd' mir das auch zutrauen, nur hab ich etwas Angst, diese Aufgeklebten Dinger zu zerstören.

Trotzdem schonmal vielen Dank für die Antworten
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen