Forum>Hardware>Ideen/Erfahrungsberichte gesucht für iMac 21,5" (Ende 2009)

Ideen/Erfahrungsberichte gesucht für iMac 21,5" (Ende 2009)

calvin
calvin23.05.1214:14
Hallo zusammen,

oben genannter iMac hat meines Wissens keine Vorrüstung für eine ZUSÄTZLICHE SSD im Gehäuse, und ich möchte weder die interne Festplatte, noch das optische Laufwerk gegen eine SSD tauschen.

Jetzt bin ich hierüber gestolpert:

Mir geht es auch eher darum, das Betriebssystem und Programme spürbar schneller starten/reagieren, nicht um den schnellen Datenzugriff für Userdaten wie Bilder, Musik, Filme... - die sollen auf einer normalen HDD liegen.

Gibt es neben der oben genannten Idee noch weitere? Ich hatte z.B. auch an eine SD-Card gedacht, die ich in die Seite stecke, da habe ich aber schon gelesen, das die Zugriffe darüber wohl spürbar langsamer als von der HDD sind.

Also zusammengefasst:

- ich möchte den Mac nicht aufschrauben!
- es soll Betriebssystem, virtuellen Speicherzugriff und Programmstarts spürbar beschleunigen
- normale Dateizugriffe erfolgen weiterhin über HDD (extern/intern weiß ich noch nicht genau)
- es sollte das Aufwecken aus dem Ruhezustand überleben (schalte abends eigentlich nie aus)
- es soll ohne Lüfter auskommen (ich hasse dieses sirren dieser Mini-Lüfter!) - wie ist das hier z.B.:
- es muß nicht zwingend hübsch, aber es sollte robust sein
- es darf auch ein Adapterkabel von SATA auf Firewire 800 für z.B. den Anschluß einer internen SDD sein

Kann für diesen Zweck (nur Betriebssystem + Programme + virtuellen Speicher) jemand eine ideale SDD-Größe (128 GB?) und vielleicht auch ein bestimmtes preiswertes Modell empfehlen?

Vielen Dank!
0

Kommentare

v3nom
v3nom23.05.1215:11
Ich finde die FireWire SSD Kombination echt gut. Wahrscheinlich wäre die SSD dann immernoch schneller als eine fast 3 Jahre alte HDD.
Wie das mit dem schlafen aussieht weiß ich nicht. Aber booten geht mit einer SSD eh sehr fix.

Mir persöhnlich reichen 128GB locker aus, da ich Filme, Musik und Fotos ausgelagere.
0
calvin
calvin23.05.1221:44
Danke v3nom für deine Antwort - hat sonst noch jemand eine Meinung dazu, kennt jemand (bessere/günstigere) Alternativen?
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.