Forum>Netzwerke>Icloud Drive Ordner synchronisieren

Icloud Drive Ordner synchronisieren

macerkan
macerkan14.10.2017:09
Ich möchte einen Ordner mit Dateien auf meinem Hauptrechner mit einem Ordner auf iCloud Drive synchronisieren, so dass jede Änderung in dem Ordner auf dem Hauptrechner automatisch auf dem iDrive aktualisiert wird und ich von unterwegs darauf zugreifen kann. Wie mach ich das am besten?
-1

Kommentare

rmayergfx
rmayergfx14.10.2017:27
Leg den Ordner doch einfach ins iCloud Drive oder geh nach dieser Anleitung vor.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
macerkan
macerkan14.10.2017:41
Ich will den Ordner aber nicht unter Dokumente führen müssen oder auf dem Schreibtisch ablegen, sondern als eigenständigen Ordner auf der Festplatte belassen.
-2
Warp
Warp14.10.2017:50
Vielleicht verstehe ich jetzt die Fragestellung nicht. Wo willst du den eigenständigen Ordner auf der Festplatte belassen? Diesen kannst du doch direkt auch im iCloud Drive ablegen.
0
Kapeike
Kapeike14.10.2017:56
auch ein ordner auf dem schreibtisch ist ein eigenständiger ordner auf deiner festplatte. vorteil, wenn er auf dem desktop liegt: du kannst die automatische synchro von mac os einschalten. das ist in meinen augen genau das, was du willst
macerkan
Ich will den Ordner aber nicht unter Dokumente führen müssen oder auf dem Schreibtisch ablegen, sondern als eigenständigen Ordner auf der Festplatte belassen.
0
macerkan
macerkan14.10.2018:03
Den Ordner in der Cloud ablegen, macht keinen Sinn, da ich hier einen schnellen Zugriff brauche und nicht warten kann, bis die Cloud irgendwas synchronisiert hat. Auf dem Desktop hat meiner Meinung nach der Ordner nix zu suchen. Ich will meinen Desktop sauber halten. Es muss doch irgendwie möglich sein, beliebige Ordner mit der iCloud zu synchronisieren. Am besten wäre es, wenn ich noch einstellen könnte, wann was synchronisiert wird.
-2
David_B
David_B14.10.2020:00
Wo soll der Ordner denn nun genau lokal auf deinem Mac sein?

Meine Erfahrung ist, dass iCloud sehr schnell synct und auch offline eine lokale Version vorhält.
+1
clayman14.10.2020:16
jegliche Ordner / Dateien, die "mit iCloud synchronisiert" werden sollen, müssen unter "iCloud Drive" laufen. Ansonsten klappt das, was du machen möchtest nicht.

Eine Synchronisation a la Dropbox oder Synology (ich wähle die Ordner auf der SSD aus, die ich syncen möchte) klappt bei iCloud so nicht.

Aber wie Vorredner schon sagten, das ist nur eine Geschmacksache. iCloud synct generell sehr zuverlässig, schnell und behält standardmäßig lokale Kopien. DAs kann man allerdings grundsätzlich oder individuell anpassen.
+1
Warp
Warp14.10.2020:22
macerkan
Den Ordner in der Cloud ablegen, macht keinen Sinn, da ich hier einen schnellen Zugriff brauche und nicht warten kann, bis die Cloud irgendwas synchronisiert hat. Auf dem Desktop hat meiner Meinung nach der Ordner nix zu suchen. Ich will meinen Desktop sauber halten. Es muss doch irgendwie möglich sein, beliebige Ordner mit der iCloud zu synchronisieren. Am besten wäre es, wenn ich noch einstellen könnte, wann was synchronisiert wird.
Die Zeit zum Up- und Download musst du der iCloud, wie jedem anderen Clouddienst auch, aber schon geben. Ich hat diesbezüglich die gleichen Erfahrungen gemacht wie David_B. Das geht fix.
Was du das jetzt beschreibst sind Funktionen wie sie z. B. Dropbox bietet. Das geht in der Form mit der iCloud nicht. Ich weiss nun ja nicht was du vorhast. Du kannst ja auch einen Ordner im iCloudDrive anlegen und dir einen Alias dort platzieren wo du das für dich dann letztendlich haben willst.
+1
macerkan
macerkan14.10.2020:25
Der Ordner liegt auf einer separaten Festplatte auf meinem Rechner. Darauf haben mehrere andere Rechner Zugriff. Das funktioniert auch alles. Das ganze über die Cloud zu organisieren, funktioniert nicht, da die Cloud-Synchronisation einfach viel zu langsam und der Ordner zu groß ist.
-3
rmayergfx
rmayergfx14.10.2020:49
macerkan
Der Ordner liegt auf einer separaten Festplatte auf meinem Rechner. Darauf haben mehrere andere Rechner Zugriff. Das funktioniert auch alles. Das ganze über die Cloud zu organisieren, funktioniert nicht, da die Cloud-Synchronisation einfach viel zu langsam und der Ordner zu groß ist.
Und warum schreibt man diese Vorgaben nicht gleich in den Anfangsthread mit rein und vergibt Daumen nach unten ? Wenn der Ordner zu groß ist, von welcher Datenmenge reden wir hier ? Passt das überhaupt noch in die iCloud ?
Diese Konstellation mit externer HDD und Freigabe für andere Rechner +sync ist die schlechteste aller Varianten. Crasht dein Rechner ist das Sharing weg und keiner kann mit der ext. HDD weiterarbeiten. Arbeitet jemand mit auf der Freigabe und ändert eine Datei, kann dein System es egal wie eh nicht synchronisieren, da die Datei im Zugriff ist und diese somit in der iCloud erst nach erfolgreichem speichern und schliessen wieder verfügbar wäre. Was ihr benötigt ist erstmal ein vernünftiges Sharing mit einem NAS und Backup und dann ein Sync Tool das Ordner überwacht und die Änderungen in die iCloud sichert.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+6
macerkan
macerkan15.10.2011:28
Sync Tool das Ordner überwacht und die Änderungen in die iCloud sichert.

Danke für den Hinweis. Und welches Toll macht so was?
Ein Tipp wäre hier sehr hilfreich.

Das "liebe" ich so an diesem Forum. Man möchte Hilfe und wird erst mal belehrt und alles, worüber man eine Hilfestellung hätte, wird "diskutiert" und zerrissen. Der Fragesteller wird sich mit seiner Frage schon was gedacht haben, warum er so fragt. Ein kleines bisschen Nachdenken, bevor man darauf antwortet, kann sicherlich nicht schaden. Die einzige sinnvolle und hilfreiche Antwort war von clayman. Danke dafür. Das hat mir geholfen.
-1
macerv
macerv15.10.2011:52
Hallo macerkan, schau dir doch mal das Tool ChronoSync an.
+1
macerkan
macerkan15.10.2012:53
Danke für den Tipp ChronoSync. Habe es schon installiert und eingerichtet. Mal schauen, wie gut es funktioniert.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.