Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>IPhone übertragen (SE 2016 -> 2020)?

IPhone übertragen (SE 2016 -> 2020)?

Roobert
Roobert07.01.2115:58
Hello,
ich habe die Support-Artikel gelesen, also per „Schnellstart” oder via iTunes. Macht es einen Unterschied? Werden bei beiden Methoden auch die Accounts samt Passwörter etc übertragen? Das iTunes-Backup ist verschlüsselt. Habt Ihr eine Empfehlung oder ist es egal?
Danke!
0

Kommentare

caMpi
caMpi07.01.2116:10
Ich hab bisher auch immer den Weg über iTunes genommen.
Im Dezember habe ich erstmals zwei iPhone 6 durch SE abgelöst, Datenübertragung via Schnellstart. Ich habe keinen Unterschied beim Datenbestand im Vergleich zur Variante mit iTunes festgestellt, auch nicht bei Accounts und Passwörtern.
+1
mat6307.01.2117:34
1. Neues iPhone aktivieren, SIM-Karte aus dem alten ins neue. 2. Einfach nebeneinander legen und den Vorgaben folgen, dann sieht nachher alles so aus wie vorher auf dem alten iPhone. Kann mich nicht erinnern, dass ich etwas noch übertragen musste.
+3
Roobert
Roobert07.01.2117:42
Danke caMpi und mat63, klingt ja schon mal gut.
mat63: Muss die SIM-Karte schon vor der Übertragung umgesteckt sein oder ist das egal? Vermute egal ...
0
mat6307.01.2119:38
Ja wechseln!
+1
Roobert
Roobert08.01.2118:49
So, ist gemacht, im 2. Anlauf gelungen:

SE2020 ausgepackt, eingeschalten, erste Einrichtungen (Sprache ...) und schon wollte es sich mit dem SE2016 verbinden. Na gut, soll es machen.
Dann verlangte das neue SE nach dem aktuellsten iOS, wurde installiert, währenddessen tauschte ich die SIM. Neustart, wieder die Schnellübertragung angestoßen.
Nach ca. 2/3: „Konnte nicht übertragen werden ...” ohne Angabe von Gründen oder Alternativen. Es blieb nur ausschalten.

Wieder einschalten, Gerät-Reset, an iTunes angestöpselt und „aus Backup wiederherstellen” beauftragt. Nach ca. 15 Min. war es fertig.

Danach noch mit Apple-ID für Apps angemeldet und sie luden alle brav runter. Fertig.
Einige Apps wollten noch Berechtigungen, aber im wesentlichen war tatsächlich alles samt Mail-Accounts, iClouddaten (Kontakte, Kalender, Notizen ...) usw. da. Wie es aussieht, auch alle In-App Käufe.

Tipp 1: Da das Neue eine Zeile mehr Platz für Apps hat: Mit dem „Apple Configurator 2” war es ganz ohne Verschiebfrickelei leicht, sie neu anzuordnen! Aktionen Ändern Bildschirm-Layout. Tipp im Tipp: Da es keine Scrollbalken gibt: Inneres Fenster groß aufziehen. Anwenden, fertig.

Tipp 2, on the fly aufgeschnappt: Um einzelne Apps zB von Screen 5 auf zB Screen 2 zielgenau zu verschieben: Bewege irgendeine App vom Dock auf den Screen 1 (falls das Dock voll ist!). Dann zu Screen 5 wischen, die zu verschiebende App ins Dock ziehen, zurück zu Screen 2, App platzieren und die ursprüngliche wieder ins Dock legen. Das minimiert dieses lästige Missverständnis, wenn man KEINEN neuen Ordner mit 2+ Apps anlegen will, ihr kennt das.

Mission completed, danke für den Anstoß-Mut!
+1

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.