Forum>iPad>IPad OS mit Bluetooth Maus

IPad OS mit Bluetooth Maus

thomas.hoefler
thomas.hoefler25.06.1922:07
Hi,

Hab mir heute iPad OS installiert und muss bis jetzt sagen das es wirklich etwas großes werden kann. Hab dann gleich versucht eine Swiftpoint GT Maus in Betrieb zu nehmen was auch ohne Probleme funktioniert hat.
Da die Swiftpoint GT nicht mir gehört, hab ich zuhause gleich meine Microsoft Sculpt Mouse hervorgekramt und versucht sie mit dem iPad zu verbinden. Es kam auch sofort Freude auf, weil das iPad die Maus auch wirklich verbunden hat. Leider lies sich die Maus aber dann nicht pairen und ich dachte mir ok, dann klicke ich einfach mal auf ignorieren und probiere es dann einfach nochmal.

Tja, das war scheinbar ein riesen Fehler. Das iPad findet die Maus einfach nicht mehr. Hab jetzt schon mehrmals neugestartet und was weis ich alles probiert aber ich bekomm es einfach nicht zum Laufen. Am Mac hat das pairen ohne Probleme funktioniert...

Hat jemand von euch schon ein bisschen damit rum gespielt?

LG,
Thomas
0

Kommentare

bestbernie26.06.1906:06
Ist die Maus denn mit einem anderen Gerät verbunden, das würde dann das Nichtauffinden erklären.
+1
DaKrolli26.06.1910:40
Oder einfach nochmal ne Beta abwarten - evtl. noch buggy?!
+1
g_from_h
g_from_h26.06.1910:47
thomas.hoefler

Ich konnte eine Logitech MX Master mit der iOS 13 verbinden. Nutzen konnte ich sie jedoch erst nach der Aktivierung von Assistive Touch und der Option Zeigegeräte.
+1
thomas.hoefler
thomas.hoefler26.06.1912:42
Danke für die Antworten. Ich hab sie mit dem MacBook verbunden, dieser war aber zu dem Zeitpunkt ausgeschalten. Ich hab auch schon daran gedacht einfach noch ne Beta abzuwarten. Ich hab dann gestern noch versucht die BT Tastatur zu "vergessen". Danach hab ich BT am iPad ab und wieder eingeschalten und es hat die Tastatur wieder gefunden und ich konnte sie wieder verbinden.
-2
Apfel
Apfel26.06.1913:01
Eine andere Frage dazu: Habe die Beta ebenfalls, bei mir geht der Split View nicht. Ich kann wenn ich von unten nach oben streiche, das Dock erst garnicht anzeigen. Geht das bei dir? Mein iPad ist das 2018er Modell.
-1
Apfel
Apfel26.06.1913:19
OK, ein weiterer Neustart war die Lösung. Läuft sonst schon sehr gut.
0
omek26.06.1916:17
War bei mir das gleiche
Apfel
OK, ein weiterer Neustart war die Lösung. Läuft sonst schon sehr gut.
0
thomas.hoefler
thomas.hoefler26.06.1919:23
Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, aber ich hab jetzt auch ein weiteres mal neu gestartet und tataaaa die Maus wird erkannt und funktioniert. Sehr geil

DANKE
0
nopeecee
nopeecee26.06.1921:28
Was ist denn mit den MagicTrackpad und Mouse?
„Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen“
0
nane
nane26.06.1922:14
Funktioniert die Mausunterstützung mit jedem iOS 13 fähigen Gerät? Oder nur mit den iPad Pro Modellen?
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
0
thomas.hoefler
thomas.hoefler26.06.1923:38
nopeecee
Was ist denn mit den MagicTrackpad und Mouse?

Soweit ich das verstanden habe, soll jede BT Maus funktionieren, also sollte das Trackpad auch gekoppelt werden können?!
nane
Funktioniert die Mausunterstützung mit jedem iOS 13 fähigen Gerät? Oder nur mit den iPad Pro Modellen?

Mit jedem iPad mit iPad OS.
+1
nane
nane27.06.1903:34
thomas.hoefler
Vielen Dank für die Info!
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
+2
omek30.06.1918:23
Die Magic Mouse funktioniert. Hab ich gestern getestet. Allerdings weiß ich nicht so recht, wofür ich das benötigten würde.
nopeecee
Was ist denn mit den MagicTrackpad und Mouse?
+1
Caliguvara
Caliguvara30.06.1918:39
nane
Funktioniert die Mausunterstützung mit jedem iOS 13 fähigen Gerät? Oder nur mit den iPad Pro Modellen?
⚠️ Jedem Gerät unter iOS 13 - auch dem iPhone. TvOS hab ich noch nicht probiert.
„Don't Panic.“
+1
john
john30.06.1920:44
Caliguvara
nane
Funktioniert die Mausunterstützung mit jedem iOS 13 fähigen Gerät? Oder nur mit den iPad Pro Modellen?
⚠️ Jedem Gerät unter iOS 13 - auch dem iPhone. TvOS hab ich noch nicht probiert.

obwohl die mausunterstützung für iPadOS angekündigt wurde, gibt es selbige auch auf iOS auf dem iphone?
gibt es für die aussage einen beleg?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
Caliguvara
Caliguvara30.06.1921:31
Aber nur weil Du so lieb fragst, bitte der Beleg.

Unter Accessibility → Touch → AssistiveTouch → Pointing Devices findet man unter der aktuellen Public Beta auch den Punkt "Bluetooth Devices..."
„Don't Panic.“
0
thomas.hoefler
thomas.hoefler01.07.1907:17
Ich muss leider auch sagen das das "Maus Feature" ziemlich fürchterlich ist - leider.
Habe eigentlich gedacht das ich mein uraltes MPB jetzt endlich außer Dienst stellen kann, aber so wohl eher nicht.
-1
becreart
becreart01.07.1907:33
Ist ja auch nicht dafür gedacht
0
thomas.hoefler
thomas.hoefler01.07.1908:26
Das stimmt leider. Aus User Sicht kann ich es aber absolut nicht verstehen.
-2
Caliguvara
Caliguvara01.07.1908:37
thomas.hoefler
Ich muss leider auch sagen das das "Maus Feature" ziemlich fürchterlich ist - leider.
Warum? Ich muss ehrlich sagen, dass ich das mangels Zeit noch nicht getestet habe, daher die ernst gemeinte Frage.
Klappt Rechtsklick nicht? 🤯
„Don't Panic.“
0
Josch
Josch01.07.1908:59
Moin,
thomas.hoefler
Das stimmt leider. Aus User Sicht kann ich es aber absolut nicht verstehen.

das hindert aber keinen daran, über die Feedback App entsprechend exakt diese Wünsche zu äußern, wovon ich bisher auch kräftig Gebrauch gemacht habe. So habe ich vorgeschlagen, weitere Cursor-Varianten anzubieten - für Textverarbeitung beispielsweise einen Balken-Cursor. Dann die Möglichkeit, mit Klicken und Ziehen Texte markieren zu können (also exakt so wie auf dem Desktop) und natürlich die Unterstützung des Scroll“rades“.

Ich habe gestern eine ganze Zeit mit externer Tastatur und Magic Mouse gearbeitet und war begeistert (bis auf die oben genannten (noch) nicht vorhandenen Features). Allein schon die Tatsache, dass ich bei vielen Tap-Eingaben nicht mehr immer den Arm heben und „zielen“ musste (beim großen iPad Pro), sondern das Ganze mit der Maus erledigen konnte war großartig. Jetzt weiß ich, warum ich die Mausunterstützung vermisst habe - für bestimmte Nutzungsszenarien ist die Maus für mich immer noch das optimale Eingabegerät. Ich liebe die Arbeit mit dem Apple Pencil, aber dazu noch die Möglichkeit, eine Maus benutzen zu können ist perfekt. Ich hoffe, dass eine vollumfängliche Unterstützung in iPad OS noch kommt.
0
thomas.hoefler
thomas.hoefler01.07.1912:13
Für mich ist es genau aus den Gründen die du selber schon genannt hast nicht zu Ende gedacht und wird es vermutlich auch nie werden. Ich brauche meinen Laptop zuhause eigentlich die meiste Zeit um über RDP oder sonstigen Remote Tools Firmen Dinge zu erledigen. Ein Mauszeiger ist hier unbedingt notwendig da du sonst nicht genau arbeiten kannst. Weiters muss einfach der rechts Klick erkannt werden sowie auch das Scroll Rad.

Wenn das alles auf dem iPad funktionieren würde, wären all meine Ansprüche abgedekt und ich könnte mein altes MBP außer Dienst stellen. Für alle anderen Dinge brauche ich keine Maus am iPad.

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen das Apple uns irgendwann einen normalen Mauszeiger spendieren wird, somit muss mein MBP noch lange funktionieren .
0
Mia
Mia01.07.1918:50
Es gegt nur sie Magic Mouse 1. Die zweier geht noch nicht. Kann ich mir aber nicht vorstellen, das es so bleibt.
0
thomas.hoefler
thomas.hoefler02.07.1905:45
?
Mia
Es gegt nur sie Magic Mouse 1. Die zweier geht noch nicht. Kann ich mir aber nicht vorstellen, das es so bleibt.
0
Mia
Mia02.07.1907:39
thomas.hoefler

?
0
PythagorasTraining
PythagorasTraining02.07.1908:11
thomas.hoefler
Ich nutze JumpDesktop und eine Swiftpoint GT Maus an meinem iPad. Habe aber noch keine Beta installiert. Arbeite also noch mit iOS 12.3.1.
Ich habe volle Mauszeigerunterstützung auf dem RDP Rechner. Also Rechtsklick, Scroll, usw. Das ist ja genau das Feature mit dem JumpDesktop wirbt.
Ich gehe mal davon aus, dass sich dies unter iPad OS nicht ändert.
0
matt.ludwig02.07.1911:05
Na lies deinen Satz mal noch mal Man kann aber natürlich verstehen, was du meinst.
Mia
thomas.hoefler

?
0
thomas.hoefler
thomas.hoefler02.07.1911:29
PythagorasTraining
thomas.hoefler
Ich nutze JumpDesktop und eine Swiftpoint GT Maus an meinem iPad. Habe aber noch keine Beta installiert. Arbeite also noch mit iOS 12.3.1.
Ich habe volle Mauszeigerunterstützung auf dem RDP Rechner. Also Rechtsklick, Scroll, usw. Das ist ja genau das Feature mit dem JumpDesktop wirbt.
Ich gehe mal davon aus, dass sich dies unter iPad OS nicht ändert.

Das ist absolut richtig, die Swift GT funktioniert in manchen - dafür vorbereiteten - Apps ohne Probleme. Allerdings bin ich nicht bereit so viel Geld für so wenig Maus auszugeben . Da bricht man sich ja die Finger wenn man versucht damit zu arbeiten
0
Caliguvara
Caliguvara02.07.1911:40
Und TeamViewer?
„Don't Panic.“
0
thomas.hoefler
thomas.hoefler02.07.1912:02
Caliguvara
Und TeamViewer?

Laut der Webseite unterstützt die Swiftpoint GT den Mauszeiger in der Teamviewer App. Mit allen anderen BT Mäusen bekommt man bei iPad OS diesen komischen Knubbel angezeigt - ab Sekunde 41 (hab das Video als erstes gefunden und mir nicht ganz angesehen)
0
PythagorasTraining
PythagorasTraining02.07.1912:02
Screens oder Jump Desktop sind auf dem iPad die bessere Wahl für RDP. TeamViewer ist da nicht gut.
Und ja, die Swift GT Maus ist schon arg klein.
Ich hoffe mit iPad OS auch auf bessere Mausunterstützung.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen