Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>HomeKit Raumerkennung Fragen

HomeKit Raumerkennung Fragen

derguteste
derguteste25.11.2109:45
Hallo zusammen

Ich spiele mit dem Gedanken meine SmartHome mit irgendeiner Art Raumerkennung auszurüsten. Also Raum abhängige Automatisationen zu starten sobald ich den Raum betrete oder verlasse. Also perfekt für jegliche Art von iBeacons hätt ich gesagt.
Nach etlichem Recherchieren seh ich aber wohl aktuell den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Könnt ihr mir evtl weiterhelfen?

Da ich nur eine kleine 3-Zimmer Wohnung (75qm) bewohne stell ich mir die Frage ob eine Lösung mit je einem Linkdesk RoomLocator pro Raum nicht überdimensioniert wäre. Anscheinend lässt sich die Sendeleistung nicht einstellen und somit befürchte ich das sich die "Räume" zu sehr überlagern. Habt ihr da Erfahrungswerte bezüglich RoomLocator?

Oder wären ganz einfache iBeacons vom Asiatischen Grosshandel des Vertrauens in Kombination mit Homebridge die bessere und sicher auch günstigere Lösung? Könnt ihr bestimmte Beacons empfehlen?

Und als Bonus, kann inzwischen die AppleWatch mit iBeacon umgehen? Oder wär das iPhone bei sich zu tragen zwingend nötig um zu erkennen in welchem Raum ich mich befinde?

Falls ich komplett auf dem Holzweg bin, lasst es mich auch gerne wissen
0

Kommentare

breaker
breaker25.11.2109:49
Hm, warum nicht mit Bewegungsmeldern? Die können ja auch Aktionen auslösen.
0
derguteste
derguteste25.11.2109:54
Weil Bewegungsmelder wohl auch auf auf meine Katzen reagieren würden.
0
derguteste
derguteste25.11.2110:10
breaker
Hm, warum nicht mit Bewegungsmeldern? Die können ja auch Aktionen auslösen.
Hab jetzt trotzdem mal den Gedanken verfolgt und anscheinend kann der Fibaro Motion Sensor so eingestellt werden dass er nicht auf Katzen reagiert. Klingt nach ner Alternative. Danke
0
john
john25.11.2112:03
kann der Fibaro Motion Sensor so eingestellt werden dass er nicht auf Katzen reagiert.
nur zur klarstellung:
so wie du das schreibst, liest sich das, als habe der eine "spezielle katzenerkennung".
der bewegungsmelder kann in seiner grundsätzlichen empfindlichkeit eingestellt werden, wodurch er halt nicht so sensibel auf kleinere sachen wie z.b. katzen reagiert.
das ist aber eine eigenschaft, die so ziemlich jeder bewegungsmelder kann. auch die teile von vor 30 jahren (ohne smart-gedöns) konnten das bereits.
es muss also nicht zwingend ein fibaro sein. ein hue bewegungsmelder z.b. kann das auch.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
+3
derguteste
derguteste25.11.2113:24
Ja klar Sorry, war gerade etwas im Stress. Deshalb hab ich snur so kurz beschrieben. Aber wusste zumindest nicht das man die empfindlichkeit der meisten Bewegungsmelder einstellen kann
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.