Forum>Software>HomeKit / HomeApp / Hue / Bewegungsmelder - Wochenende andere Regeln?

HomeKit / HomeApp / Hue / Bewegungsmelder - Wochenende andere Regeln?

ela16.10.1808:38
Moin,

ich frage mal in die Runde, ob schon jemand eine Lösung für meine Anforderung gefunden hat oder kennt:

Ich möchte gerne, dass meine (Hue-)Bewegungsmelder am Wochenende andere Aktionen, zu anderen Zeiten auslösen als unter der Woche.

Aktuell ist es so, dass an jedem Tag in der Woche dasselbe passiert:
- Bewege ich mich Morgens ab einer bestimmten Uhrzeit in einem Raum, geht das Licht hell an (zum Waschen)
- Ab einer bestimmten späteren Uhrzeit ist es ein normal warmes Licht (wie man es von Glühbirnen kennt)
- Noch später wird einfach nur ein Nachtlicht geschaltet

Am Wochenende habe ich aber einen anderen Tagesablauf mit anderen Uhrzeiten. Allerdings finde ich keine Lösung, damit umzugehen - dasselbe gilt für Urlaube... Ein Button "Urlaubsmodus" für ein eigenes Set an Programmierungen wäre auch praktisch.

Hue-App kann das nicht (bzw. es gibt ein Labor-Rezept was genau DAS kann, dafür aber wieder viele andere Dinge nicht, die wiederum nur mit anderen Rezepten möglich sind - Rezepte lassen sich aber nicht kombinieren)
iHueConnect kann viel mehr und besser mit dem Bewegungsmelder machen (das nutze ich bisher auch) - aber hat keine Unterscheidung fürs Wochenende
Home-App bietet ebenfalls keine Wochenende-Einstellungen für den Bewegungsmelder

und jetzt weiß ich auch nicht ... Hat sonst niemand diese Anforderung?
0

Kommentare

schaudi
schaudi16.10.1810:05
In den Automationen lassen sich doch Wochentage wählen!? Ich hab auch alles jeweils 1x für alle Wochentage und alles 1x für das Wochenende. Oder geht das gerade "nur" bei Sensoren nicht!? Die Frage wäre ja auch, warum bzw. was ein Bewegungsmelder denn am Wochenende anders machen sollte? Wenn du in einen Raum gehst, soll das Licht angehen (bspw.) - ist doch unerheblich ob Wochenende oder nicht!?

Urlaubschaltung leider nicht, aber je nach Anforderung kann man das ganze auch so lösen, dass es auch im Urlaub so weiter nutzbar ist (zB über Ortbindungen)
zB Heizungen morgens nur anmachen wenn jemand zu Hause ist.
Und im schlimmsten Fall legst du dir Unterschiedliche Automationen an, die du dann jeweils Deaktivierst und Aktivierst 1-2mal im Jahr.
0
ela16.10.1816:41
Genau diese Wochentag-Auswahl gibt es beim Bewegungsmelder nicht!

Der soll unter Woche z.B. ab 6h Licht anmachen. Am Wochenende aber erst ab z.B. 9h
Unter der Woche soll ein anderer Bewegungsmelder ab 6h helles Licht, ab 21h gedimmtes Licht machen - Am Wochenende aber zu anderen Zeiten.

Mit Automationen (also rein auf Zeit/Timer) geht das pro Wochentag anders - beim Schalter leider nicht
0
schaudi
schaudi16.10.1817:02
ela
Genau diese Wochentag-Auswahl gibt es beim Bewegungsmelder nicht!

Der soll unter Woche z.B. ab 6h Licht anmachen. Am Wochenende aber erst ab z.B. 9h
Unter der Woche soll ein anderer Bewegungsmelder ab 6h helles Licht, ab 21h gedimmtes Licht machen - Am Wochenende aber zu anderen Zeiten.

Mit Automationen (also rein auf Zeit/Timer) geht das pro Wochentag anders - beim Schalter leider nicht
Wirklich ganz ernstgemeinte Frag aus Interesse (beim Problem kann ich dir jetzt leider nicht mehr weiterhelfen):

Warum? Dunkel ist es in den Räumen doch Unabhängig vom Wochentag. Und wenn du eh bis 9 schlafen solltest, bewegst du dich ja auch nicht durch die Wohnung/Haus, als reagiert auch kein Melder!? Die einzige sinnvolle Abhängigkeit für Lichtsteuernde Bewegungsmelder ist doch ehr Sonnen Auf- und Untergang für Räume mit natürlichen Licht. Und Räume ohne Fenster sollten doch generell Hell werden, egal welcher Tag oder Uhrzeit.
Ich denke mal aus diesem Grund gibt es diese mögliche Abhängigkeit einfach nicht.
+2
ela17.10.1808:19
Auch schreibe das ganz ohne Wertung - Ich bin sehr erstaunt, wie viele Dinge für mich völlig normal/selbstverständlich sind oder wären, bei anderen aber gar nicht auf die Liste kämen und kommen

Konkrete Beispiele:

- Bewegungsmelder im Badezimmer. Ab 6h wird es hell(!) bei Bewegung - Am Wochenende möchte ich aber vielleicht auch um 6.30 noch mal ins Bad ohne hellwach zu werden und ab 8h darf es dann ein warmweißes Licht sein statt kaltweiß.

- Bewegungsmelder im Schlafzimmer. Ab 6h wird es hell bei Bewegung und ja, da kann es schon reichen, wenn man sich im Bett umdreht oder zur Seite greift um ein Schluck Wasser zu trinken. Am Wochenende soll es aber erst ab 8h Licht geben und dann auch eine andere Szene (gibt mehrere Lampen im Raum)

- Schlafzimmer. Ab 22.30 geht kein Licht mehr an - Am Wochenende darf aber gerne bis 23.30 ein kleines Licht angehen, weil man später ins Bett geht und gerne noch etwas sehen würde

- Flur. Unter der Woche dasselbe Spiel: Ab vielleicht 6.15 kann da helles Licht angehen. Am Wochende bitte nicht und wenn, dann bitte erst ab 8h im warmen Farbton, gemütlich eben.

- Wohnzimmer: Unter der Woche frühstücken wir dort. Ab 6.30 also Licht über dem Esstisch + ein paar weitere Lampen. Am Wochenende bitte erst später mit anderer Szene/Lampenschaltung/-Farbe

Dazu kommt, dass Bewegungsmelder bei "keine Bewegung mehr" eine zweite Aktion ausführen - z.B. um Licht wieder auszuschalten. Die Intervalle, also nach welcher Zeit "keine Bewegung mehr" erkannt wird, ist konfigurierbar. Zu verschiedenen Tageszeiten bleibt also z.B. das Licht im Bad länger an, damit es nicht dunkel wird, nur weil das Ding einen unter der Dusche nicht sehen kann - Auch hier könnte man Anpassungen fürs Wochenende vornehmen die zum eigenen Tagesrhythmus passen - usw. usf.

Ich finde im Netz durchaus Menschen, die meine Anforderungen ebenfalls haben. Die Mehrheit scheint dies aber offensichtlich nicht zu sein - vielleicht haben auch nur die wenigsten Bewegungsmelder oder wenn, dann nur für Dinge wie "Abstellkammer" oder "Draußen im Flur" und es ist ihnen dann egal, dass am Wochenende dasselbe Licht angeht, weil sie vielleicht gar keine (schweineteuren ) Hue-Lampen haben, die verschiedene Farben bringen können?
+1
rene204
rene20417.10.1808:29
Nun, dann schicke das doch als Wunsch oder Feedback an Apple und an Philips Hue, ggf. in die Hue Labs.

Ggf. werden diese Funktionen nach und nach in den zukünftigen Versionen möglich sein, aktuell sind es diese wohl nicht.

erfreue Dich an dem, was jetzt schon möglich ist.
0
JoMac
JoMac17.10.1808:50
ela
Danke für die Beschreibung, wie Du es bereits nutzt.
Das klingt ja echt super
+1
rene204
rene20417.10.1809:13
ich habe meine Bewegungsmelder in Bad, Flur und Küche.
Bad und Küche schalten bei bestimmter Helligkeit (Abends und Nachts) ein Nachtlicht ein. Tagsüberpassiert da nichts. Am Badeingang habe ich einen Hue-Schalter (kann man 4-fach belegen), dieser schaltet Spiegellicht und Bad auf hell/aus., ggf. auch mittels anderer Taste den Flur auf Hell/aus (Putzlicht).
Der Flurrmelder macht generell Licht, wenn ich nach Hause durch den Eingang komme und es zu dunkel ist, Abend/nachts gedimmt, tagsüber ab einer bestimmten Uhrzeit dann helles Licht. Funktioniert prima.
Empfindlichkeit ist einstellbar.
Vielleicht auch eine Idee für ela.
+1
ela17.10.1809:35
Im Bad habe ich das derzeit auch über die Philips-Bedienung und iConnectHue "gelöst" - Damit kann den Bewegungsmelder überschreiben (3 Szenen + lange halten für ganz hell zum Putzen).

Feedback an die Hersteller habe ich schon hinter mir Ich war nur mal neugierig, ob ich hier alleine mit der Anforderung bin oder ob jemand einen schicken Workaround dafür gefunden hat. Wer nicht fragt, wird nicht schlau

Nur mal so ein Beispiel aus einer Konversation mit dem iConnectHue-Hersteller:

Warum geht das bisher nicht?
Weil die Hue-Bridge wohl sehr begrenzt sein soll was die Anzahl der hinterlegbaren Programmierungen betrifft. SEHR knapp, ich erinnere eine sehr kleine 3-Stellige Zahl (die natürlich schnell erreicht ist mit einigen Schalten, Meldern, Lampen)

Mein Vorschlag war:
- Auf dem / einem Gerät mehrere Programmierungen speichern (nicht auf der Bridge) und diese Programmierung dann über ein Event (Datum / Tastendruck (für Urlaub) / ...) auf die Bridge spielen. So könnte man sich beliebige Sets an Hausautomatisierungen anlegen (Ein Set für Woche, eines für Wochenende, eines wenn mal ein Gast im Haus ist - da sollen durchaus andere Dinge in manchen Räumen passieren, etc.)

Antwort:
- Das wäre für die Anwender zu komplex; man bräuchte ein Gerät, das dauerhaft im Haus ist um z.B. bei Datum (Wochenende) automatisch die Bridge zu füttern ...

ICH würde mir dafür ein altes iPad in den Flur hängen... der Entwickler möchte das aber nicht machen weil er davon ausgeht, dass der Supportaufwand extrem hoch wäre (vermutlich hat er Recht - trotzdem schade nicht diese Wahl zu haben)

... wenn ich nur mehr freie Zeit hätte ... dann würde ich mir mal ansehen, wie man die Hue-Bridge und/oder HomeKit ansteuert...
0
schaudi
schaudi17.10.1809:57
Danke für die Ausführungen! Kann ich weitestgehend nachvollziehen. Ganz Interessante Ideen.

Bei uns geht das Flur- und Badlicht immer nur gedimmt an. Für seltene Fälle in denen es mal Hell sein muss hängen überall noch Schalter. (Putzen zB)

Bewegungsmelder im Schlazi so aufhängen, dass das Bett gar nicht mit erfasst wird. zB nach oben gerichtet, auf einer Kommode liegend, die "über" dem Bettlevel ist. Wenn du aufstehst erfasst es dich, wenn du dich nur im Bett bewegst nicht. Bei uns sind alle Bewegungsmelder (noch n paar alte Anno bevor es HomeKit und Smartsteurung bei uns gab - werden bald mahl gegen Hue ersetzt) eh so eingerichtet, sonst würden die auch auf alle Bewegungen der Hunde reagieren
Wenn eine liegende Installation nicht geht (zB wenn keine Entsprechenden ablagen auf der Höhe verfügbar sind) kann man Sichtbereiche auch am Melder abkleben.

Aber ja wenn man dann noch unterschiedliche Szenen, je nach Tag haben will wird's schwierig. Wir haben halt nur Warmweiß überall bzw. die Lampen die Farben könnten, werden idR nur in Warmweiß genutzt.
Die Küche ist der einzige Raum in dem wir überhaupt unterschiedliche Szenen nutzen, zB "nur Arbeitsfläche". Das wird aber über einen Schalter gemacht - dort sind 5 Szenen gespeichert und man gewöhnt sich schnell dran wie oft man für welche Szenen drücken muss.
+2

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen