Forum>iPhone>Hinweis auf Zwei-Faktor-Authentifiezierung abstellen

Hinweis auf Zwei-Faktor-Authentifiezierung abstellen

jeti
jeti18.09.1818:03
Hallo zusammen,

seit geraumer Zeit erhalte ich in den Einstellungen einen Hinweis das ich die wei-Faktor-Authentifiezierung
aktivieren soll. Im weiterführenden Menü kann ich diese einschalten oder verschieben (Button "Später).

Ich möchte hier auch keine Diskussion rund um die Zwei-Faktor-Authentifiezierung entfachen,
ich möchte lediglich den Hinweis nich mehr erhalten.

Wie kann ich diesen immerwiederkehenden Hinweis abschalten?
0

Kommentare

jeti
jeti18.09.1819:03
So sieht das Ganze an der Einstellungen-App aus.

-1
olbea18.09.1820:53
Nein, geht nicht.
+2
jeti
jeti18.09.1821:41
Mpf
0
barabas18.09.1821:49
Doch müsste schon gehen. Bei mir kommt der Hinweis nicht mehr.

0
macudo
macudo18.09.1822:56
Geht, wenn man später wählt, verschwindet der Hinweis.
Manchmal nach einen System-Update erscheint er dann wieder.
0
jeti
jeti19.09.1806:51
barabas
Doch müsste schon gehen. Bei mir kommt der Hinweis nicht mehr.


Werde ich gerne ausprobieren.


macudo
Geht, wenn man später wählt, verschwindet der Hinweis.
Manchmal nach einen System-Update erscheint er dann wieder.

Hatte ich bisher immer so gemacht,
hat leider nur eine sehr kurze Halbwertszeit von ca einem Tag.
0
jeti
jeti19.09.1808:57
barabas

Rufen Sie Meine Apple-ID (appleid.apple.com/de) auf, wählen Sie "Ihre Apple-ID verwalten",
und melden Sie sich anschließend mit Ihrer Apple-ID an. ✅

1. Wählen Sie den Tab "Passwort und Sicherheit". ✅

2. Klicken Sie auf "Zweistufige Bestätigung deaktivieren". => diesen Eintrag gibt es nicht
Von daher kann ich die folgenden Schritte nicht ausführen
Bei der Zwei-Faktor-Autorisierung gibt es lediglich den Eintrag "Erste Schritte"

3. Wählen Sie neue Sicherheitsfragen aus, überprüfen Sie Ihr Geburtsdatum, und geben Sie eine E-Mail-Adresse zur
Wiederherstellung (optional, aber empfohlen) ein.

Klicken Sie auf "Sichern".
0
berti7019.09.1815:42
Ich glaube der Apple text ist etwas missverständlich....
Deaktivieren kannst Du es
MacOSSystemeinstellungenicloudlinks AcountdetailsSicherheit
0
mistamilla
mistamilla19.09.1819:26
Zwei-Faktor-Authentifizierung ≠ Zweistufige Bestätigung
„ITZA GOOTZIE“
+1
jeti
jeti19.09.1821:57
berti70
Ich glaube der Apple text ist etwas missverständlich....
Deaktivieren kannst Du es
MacOSSystemeinstellungenicloudlinks AcountdetailsSicherheit

Nö, dieses ist es auch nicht => ZFA steht auf aus.


Hab jetzt am Mac auf "Später" geklickt und hoffe das jetzt Ruhe ist.
0
jeti
jeti20.09.1818:03
Grrrr erhalte noch immer in einigen Abständen den Hinweis.

Habe die Einstellungen zur ZFA Länge mal Breite mal Höhe durch,
und zusätzlich Eure Hinweise befolgt => leider nicht mit dem gewüschten Ergebnis.
0
marco m.
marco m.20.09.1818:14
Ich weiß, dich interessiert das nicht, aber ich frage trotzdem. Was spricht dagegen, das einfach zu machen?
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
jeti
jeti20.09.1820:04
marco m.
Ich weiß, dich interessiert das nicht, aber ich frage trotzdem. Was spricht dagegen, das einfach zu machen?

Gewohnheitstier.

Möchte nicht alle naselang auf einem vertrauenswürdigem Gerät
jedes Mal bei Anmeldung oder einem Kauf etwas bestätigen müssen.
-3
mistamilla
mistamilla20.09.1820:52
jeti
...
Möchte nicht alle naselang auf einem vertrauenswürdigem Gerät
jedes Mal bei Anmeldung oder einem Kauf etwas bestätigen müssen.

Habe mich auch lange gegen 2FA gesträubt. Es ist jedoch weit weniger mühsam, als ich zu Beginn angenommen hatte. Auf dir bekannten Geräten kommt die Bestätigungsanfrage höchst selten und schon gar nicht bei jedem Kauf.
„ITZA GOOTZIE“
+2
marco m.
marco m.21.09.1804:32
jeti

Gewohnheitstier.

Möchte nicht alle naselang auf einem vertrauenswürdigem Gerät
jedes Mal bei Anmeldung oder einem Kauf etwas bestätigen müssen.
Verständlich. 😉Kommt aber in der Tat nur nach Einrichtung vor. Wenn erst mal allen Geräten vertraut wurde, hat sich das erledigt. Zumindest was Anmeldung und Käufe betrifft.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
teorema67
teorema6721.09.1807:47
marco m.
Was spricht dagegen, das einfach zu machen?
Die appspezifischen Passwords. Ich habe recht viele Nicht-Apple-Apps, die ich damit versorgen muss. Als ich die 2FA ausprobiert habe, waren die appspezifischen Passwords 1 Tag lang gültig und ich musste sie dauernd erneuern. Das sollte Apple inzwischen behoben haben, dennoch habe ich von 2FA die Nase voll
„Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)“
+1
jeti
jeti21.09.1809:58
Ich bedanke mich bei Euch für Eure Hinweise und Anmerkungen zum Thema,
ich werde noch ein wenig mit dem inneren Schweinehund kämpfen
Sollte es mir die ZFA überhaupt nicht zusagen kann ich diese ja wieder abschalten.

Nichtsdestotrotz sollte ich der ständig Hinweis doch abschalten lassen.
+1
teorema67
teorema6721.09.1817:45
jeti
Sollte es mir die ZFA überhaupt nicht zusagen kann ich diese ja wieder abschalten.
Nein, das will Apple nicht. Man kann sie nur mit einem Link im Bestätigungsmail wieder los werden, innert 2 Wochen AFAIR.
„Verdammte Schotten! Die haben Schottland ruiniert! (Groundskeeper Willie)“
-1
marco m.
marco m.21.09.1819:27
teorema67
Die appspezifischen Passwords. Ich habe recht viele Nicht-Apple-Apps, die ich damit versorgen muss. Als ich die 2FA ausprobiert habe, waren die appspezifischen Passwords 1 Tag lang gültig und ich musste sie dauernd erneuern. Das sollte Apple inzwischen behoben haben, dennoch habe ich von 2FA die Nase voll
Da haben wir ja was!
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
-1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen