Forum>Musik>HOMEPOD-Siri:“Ich bin mir nicht sicher...“

HOMEPOD-Siri:“Ich bin mir nicht sicher...“

Dussel28.03.2113:04
Hallo!
Bin wieder mal zu dusselig/alt für Apple-device....?!
Habe mir inzwischen 1 Homepod u.1 HP mini besorgt.
Beide machen klasse Spaß und der Mini bringt mehr Klang als vermutet.
Das Problem:

Gleich nach der Installation funktionierte es einwandfrei sowas wie:
„Hey Siri, Anruf bei Mutter...!“
oder
„was steht für heute im Kalender...?“
oder
„Scheibe eine Erinnerung....“

Das war ganz am Anfang.
Natürlich habe ich auch mit den Home-Einstellungen experimentiert.

Und nun antwortet Siri bei solchen personalisierten Anfragen:

“Ich bin mir nicht sicher wer gerade spricht...“

Das ist schon ärgerlich, und schmälert den benefit erheblich.

Weiß jemand was ich da an Einstellungen ändern kann, daß es wieder funktioniert?

By the way:
Bei Szenarien sind alle Vorschläge ausgegraut außer:

„Wenn der Letzte das Haus verläßt....“

Für Hilfe wäre ich dankbar.

LG
0

Kommentare

aquacosxx
aquacosxx28.03.2113:18
Dussel

Hast du unter Home in den HomePod Einstellungen „Persönliche Anfragen“ auf ein und unter „Authentifizierung“ nie?
0
Dussel28.03.2114:03
aquacosxx

Aha!
Lieben Dank!
Scheint mit diesen Einstellungen zu funktionieren.

Den zweiten HomePod würde ich gerne ebenso zum telefonieren nutzen.
Aber ohne Zugriff auf Nachrichten, Kalender etc für jedermann im Haus.
Das geht wohl so nicht denke ich.

Und was hat es mit der Funktion
„weitere Person einladen...“
auf sich?

Die Stimmenerkennung für die deutsche Sprache funktioniert ja (noch) nicht?
0
aquacosxx
aquacosxx28.03.2115:17
Dussel

Das ist in den Einstellungen in Home/Zuhause. Die Personen können dann über die Home App Szenen und Geräte steuern. Die müssen dann aber auch eine Apple ID haben.
0
aquacosxx
aquacosxx28.03.2115:24
Dussel
aquacosxx

Den zweiten HomePod würde ich gerne ebenso zum telefonieren nutzen.
Aber ohne Zugriff auf Nachrichten, Kalender etc für jedermann im Haus.
Das geht wohl so nicht denke ich.

Haben hier nur einen HomePod. Aber Probier doch mal beim Mini bei persönlichen Anfragen die Authentifizierung auf „Für sichere Anfragen“ einzuschalten. Musst dann halt wohl immer das iPhone für die Bestätigung dabei haben.
0
M@rtin28.03.2115:27
Ab tvOS 14.5, welches bald kommt, sollte auch die Stimmenidentifizierung in deutsch kommen (bislang nur in wenigen Sprachen z.B. US), dann kann man auch die persönliche Ansprache nutzen. Dann erkennt der HomePod, wer spricht und greift auf das iCloud-Konto der erkannten Person zu und liest dann nur die entsprechende Termine vor und greift auch nur auf deren Kontakte zu. Momentan kann jeder im Haushalt auf deine Kontakte und Termine zugreifen.

Und dann kommt der nächste Punkt zum Tragen: wenn du in der Wohnung nicht allein wohnst, kannst du deine Mitbewohner einladen. Dann können diese auch mit Siri das Zuhause steuern. Insbesondere die Funktionen "wenn der letzte die Wohnung verlässt" oder "der erste, der die Wohnung betritt", kann dann das Licht aus (Verlassen) oder einschalten (Betreten). Dazu wird nämlich die Geofence-Funktion genutzt, die mit jedem iPhone verbunden ist. Heist, wenn man so ca. 50 m im Umkreis um den Wohnort entweder betritt oder verlässt, wird dies an die Heimzentrale (=HomePod oder AppleTV) übergeben und die Heimzentrale kann dann entsprechend alle HomeKit-Geräte schalten, inklusive HomePods oder AppleTV selbst. Vielleicht nicht nur für Licht interessant, man kann dann auch die Heizkörper-Ventile damit steuern...

Würde HomeKit nur dein iPhone bekannt sein, würde das Licht z.B. nur dann ausgehen, wenn du die Wohnung verlässt, egal, ob noch jemand da ist, oder nicht.
+1
Dussel28.03.2116:05
M@rtin

@all

Vielen Dank an Alle.
War eine echte Hilfe für ältere Dummies...

Da bin ich auf das Update sehr gespannt!
Wünsche Euch einen schönen Sonntag!

By the way:
Des Ding bringt wirklich Spaß und der Klang des Mini ist überwältigend für dessen Größe.
Bin sehr positiv überrascht.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.