Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>Externe Festplatte im Auto nutzen ...

Externe Festplatte im Auto nutzen ...

re-pahi
re-pahi01.05.1622:12
Hallo zusammen.

Ich suche eine Lösung, wie ich meine externe 3,5'' Festplatte im Auto betreiben kann.

Geht das "nur" über einen Spannungswandler, oder geht das auch über einen einfachen Adapter?!?
„Klick. Bumm. Fantastisch!“
0

Kommentare

Windwusel
Windwusel01.05.1622:32
Da 99,9% aller Gehäuse für 3,5 Zoll Festplatten eine eigene Stromversorgung benötigen wirst du um eine Steckdose nicht herumkommen. Aus diesem Grund verwende ich ausnahmslos 2,5 Zoll Festplatten für externe Zwecke. Viel praktischer!
„MacBook Pro mit Touch Bar (15-inch, 2018), iPhone 12 Pro Max und iPhone X, AirPods (1. Gen) & AirPods Pro (1. Gen), Apple TV 4K (1. Gen) und HomePod (1. Gen)“
0
KarstenM
KarstenM01.05.1622:37
Ne drehende Scheibe im Auto? Ich weiß ja nicht.
0
marco m.
marco m.01.05.1622:46
Warum nicht? Habe ich vor dem iPhone im Auto ständig genutzt, nennt sich CD.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
KarstenM
KarstenM01.05.1623:26
marco m.
Warum nicht? Habe ich vor dem iPhone im Auto ständig genutzt, nennt sich CD.

Im Grundsatz hast du natürlich recht. Ich vermute aber mal, dass du ein wenig Ironie dazu gepackt hast, denn ich denke, dass dir durchaus der Unterschied einer optischen Abtastung samt dazu gehörigen Abstand zur rotierenden Platte und einer magnetischen Abtastung in einer Festplatte bewusst ist.
Es gibt zwar sicher auch Festplatten in Infotainment-Systemen, aber da habe ich die Hoffnung, dass dort mit Festplatten/Controllern gearbeitet wird die in der Lage sind bei Erschütterungen den Kopf in eine Parkposition zu bringen. Das allerdings schließe ich bei einem stinknormalen 3,5Zoll-HHD-Case aus.
0
marco m.
marco m.02.05.1600:48
KarstenM
Ich vermute aber mal, dass du ein wenig Ironie dazu gepackt hast...
Genau so war das gedacht.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
iBook.Fan
iBook.Fan02.05.1606:10
Hatte vor vielen Jahren, als USB Sticks noch nicht mit großen Kapazitäten zu bekommen waren, eine 2,5" 40GB Platte aus einem alten iBook G4 im Auto am Radio laufen. Hatte das USB Gehäuse in eine Kunststoff-Box die ich mit Schaumstoff ausgefüllt hatte gepackt und ab damit in das Hanschuhfach - die Platte hat über 2,5 Jahre im Auto durchgehalten und läuft noch immer (beim gebrauch kein defekt bemerkbar).
Heute würde ich eher einen großen USB Stick oder eine SSD verbauen, zumal die Platte damals via Y-Kabel betrieben werden musste, da das Radio nicht genug Saft gab damit sie anläuft.
0
Legoman
Legoman02.05.1608:15
Die 2.5-Platten sollen wesentlich robuster als 3.5 sein, da sie für den mobilen Einsatz konzipiert wurden.
Ich hab ne 2.5 in einem Auto mit bretthartem Fahrwerk liegen und (bisher) keine Probleme. Platte hängt an nem Pi mit XBMC.
Wenn du die Platte an ein herkömmliches Autoradio hängen willst, solltest du zuerst klären, ob das Radio damit überhaupt was anfangen kann...
Ob das ganze in einem ganzjährig betriebenen Auto zweckmäßig ist, weiß ich allerdings nicht - große Temperaturschwankungen werden die Platten wohl nicht mögen.
0
becreart
becreart02.05.1609:45
re-pahi

ob es sinnvoll ist eine solche festplatte im auto zu verwenden wurde schon angesprochen.

ohne grossem aufwand könnte man einen spannungswandler verwenden um eine solche festplatte in betrieb zu nehmen.
0
Hapelein02.05.1611:57
Theoretisch könnte auch der 12V-Anschuß zur Spannungsversorgung genutzt werden. Passendes Kabel erforderlich.
0
Legoman
Legoman02.05.1611:59
Nein. Die Lichtmaschine liefert keine konstante Spannung von 12 V - eher 14-15V. Das ist nicht gut für die Platte. Es ist also auf jeden Fall ein Festspannungsregler erforderlich.
0
Bodo_von_Greif02.05.1613:56
Und denk dra, solche Sachen wie Spannungswandler etc wenn sie nicht per Zündung abgeschaltet werden
nuckeln Dir wenn das Fahrzeug mal länger steht evtl. schneller als dir lieb ist die Batterie leer,

Gruss,

Bodo
„[x] nail here for new monitor“
0
Legoman
Legoman02.05.1616:04
Und wenn du das Netzteil an die Zündung anschließt, dann wird die Platte einfach so abgeschaltet. Auch nicht witzig.
Vom Beschaffungspreis abgesehen gibt es nichts, was für eine 3.5"-Platte im Auto spricht!
- groß und schwer unterzubringen
- sehr erschütterungsempfindlich, muss entsprechend gedämpft gelagert werden
- aufwändige Stromversorgung (12V Festspannungsregler ist prinzipiell ein billiger Chip - aber bei zu geringer Spannung hast du ein Problem, weswegen man die Spannung hoch- und wieder runtertransformieren muss. Google Netzteil CarPC)
0
re-pahi
re-pahi02.05.1622:25
Danke an alle.

Wollte die Platte im Urlaub nutzen um die Filme auf den iPad etc zu nutzen.
„Klick. Bumm. Fantastisch!“
0
Legoman
Legoman03.05.1607:41
Festplatte am iPad? Da brauchst du dann aber noch ein wenig mehr als nur eine Festplatte. Z.B. eine WLAN-Festplatte (die ihr eigenes WLAN aufbaut und so die Filme bereitstellt). Ansonsten kannst du die nicht so einfach anschließen.
0
Hot Mac
Hot Mac03.05.1614:23
re-pahi

Von was machst Du denn Urlaub?
Du schaust Dir im Urlaub Filme an‽

Scherz beiseite: Es gibt bessere Lösungen fürs iPad, wenn es Dir an Platz mangelt!
0
re-pahi
re-pahi03.05.1620:01
Hot Mac
re-pahi

Von was machst Du denn Urlaub?
Du schaust Dir im Urlaub Filme an‽

Scherz beiseite: Es gibt bessere Lösungen fürs iPad, wenn es Dir an Platz mangelt!

Wir fahren im Sommer fast 10 Stunden Auto und da will ich unsere Filmesammlung on Board haben für die Kinder.
„Klick. Bumm. Fantastisch!“
0
StefanE
StefanE03.05.1622:47
re-pahi
Hot Mac
re-pahi

Von was machst Du denn Urlaub?
Du schaust Dir im Urlaub Filme an‽

Scherz beiseite: Es gibt bessere Lösungen fürs iPad, wenn es Dir an Platz mangelt!
Wir fahren im Sommer fast 10 Stunden Auto und da will ich unsere Filmesammlung on Board haben für die Kinder.

Aber wie willst die Festplatte mit dem iPad sinnvoll verbinden?
Lass doch deine Kinder eine Auswahl an Filmen machen, die sie gerne sehen würden (am besten 3-4 mal so viele wie eigentlich benötigt) und lade die auf das iPad. dann brauchst du die Festplatte nicht.
„Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren!“
0
Hot Mac
Hot Mac03.05.1623:11
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es dem iPad an Speicherplatz mangelt.
Da könnte zum Beispiel die iBridge von Leef Abhilfe schaffen.

Kostet nicht die Welt!
Man muss aber geduldig sein, denn der Transfer vom Mac auf dieses Ding ist nichts für Leute, die zu Kurzschlussreaktionen neigen.
0
Legoman
Legoman04.05.1607:30
16GB? Wie niedlich - und alle darüber sind ja mal pervers teuer!
Ich habe eine WLAN-Festplatte von Seagate. Meine hat noch 500GB, die neueren sind größer.
Einschalten, auf den Tisch legen - die Geräte verbinden sich per WLAN und ich kann Filme gucken.
Ich nutze das auch auf langen Fahrten in den Urlaub.
1TB kostet 160€ auf deren Seite, gibt es im Netz sicher billiger.
http://www.seagate.com/de/de/external-hard-drives/portable-hard-drives/wireless/wireless-plus/
0
Hot Mac
Hot Mac04.05.1608:09
Legoman
(...) Ich habe eine WLAN-Festplatte von Seagate. Meine hat noch 500GB, die neueren sind größer.
Einschalten, auf den Tisch legen - die Geräte verbinden sich per WLAN und ich kann Filme gucken.
Ich nutze das auch auf langen Fahrten in den Urlaub.

Ich bin schwer beeindruckt!
Du hast einen Tisch in Deinem Auto?
0
Legoman
Legoman04.05.1608:51
Haha.
Du etwa nicht???
0
Hot Mac
Hot Mac04.05.1615:18
Legoman
Haha.
Du etwa nicht???

Nein, der musste der Schrankwand weichen.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.