Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>MacTechNews>Erweiterung der Emailadress-Gültigkeitsprüfung auf MTN um Plus-Adressing?

Erweiterung der Emailadress-Gültigkeitsprüfung auf MTN um Plus-Adressing?

xcomma29.07.1800:01
Hallo MTN,

beim Versuch die Emailadresse zu ändern, liefert mir euer System die folgende Meldung zurück:
"Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein"

Dabei ist die eingegebene Emailadresse gültig nach offiziellem Standard (RFC 822).
Auch sehr beliebt bei Gmail Usern.
Beispiel: max.muster+mtn@example.com

Dieses als Plus-Adressing bekannte Emailadressen-Design, wird aber von eurem System nicht akzeptiert.

Was haltet ihr davon, dass ihr die Gültigkeitsprüfung erweitert um das + Zeichen, welches nach Standard ein gültiges Zeichen darstellt?

Besten Dank für ein Feedback!
+1

Kommentare

Embrace29.07.1814:57
Dem kann ich mich nur anschließen. Mich nervt es auch, wenn gültige E-Mail-Adressen die ein + enthalten von Webseiten nicht erlaubt sind.

Subaddressing wurde allerdings in RFC 5233 spezifiziert und nicht in RFC 822.
+1
xcomma29.07.1818:18
Danke für den Hinweis auf RFC 5233, welches das noch expliziter hervorhebt. In RFC 822 steht's etwas kryptischer drin. + ist demzufolge gültig seit 1982!
  • RFC 5233 von 2008 "Subaddressing is the practice of augmenting the local-part of an [RFC2822] address"
  • RFC 2822 von 2001 ("obsoletes RFC 822")
  • RFC 822 von 1982
+1
pcp30.07.1813:12
ist das dann auch der Grund, warum gmail/Google so "entspannt" mit Punkten in der Mailadresse umgeht? Angenommen ich hab die Adresse icksuepsilon@gmail.com, dann werden auch Nachrichten, die beispielsweise an icks.ueps.ilon@gmail.com gerichtet sind, an mein Postfach zugestellt (siehe ), was ich, vorsichtig formuliert, als etwas irritierend empfinde =/
„0.o“
0
xcomma30.07.1813:19
denke, dass das eine GMail Eigenart ist (ich find's praktisch)
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.