Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>Die große AirTag Diskussion

Die große AirTag Diskussion

radneuerfinder
radneuerfinder20.04.2123:29
Verstehe ich das richtig? Wenn ich ein AirTag in meinem Auto verstecke, dann wird der geneigte AutoDieb auf seinem iPhone, (und welcher Gangster, der auf sich hält, hätte kein iPhone?) informiert, dass er von einem AirTag getrackt wird? Und nach einiger Zeit verrät das AirTag seinen Aufenthaltsort, durch "hupen"?
0
Umfrage

Was würdet/werdet Ihr mit AirTags ausstatten?

  • Geldbörse
    15,3 %
  • Laptop Tasche
    3,3 %
  • Koffer, Reisetasche, Rucksack
    4,7 %
  • Handtasche, Aktentasche, Umhängetasche
    2,0 %
  • Fahrrad (anhänger)
    18,0 %
  • Auto
    4,7 %
  • Schlüsselbund
    40,7 %
  • Brille
    2,0 %
  • Fototasche
    2,0 %
  • Kamera
    0,7 %
  • ? (bitte im Kommentar nennen)
    6,7 %

Kommentare

Gelia22.04.2109:35
Dumme Frage (oder in diesem langen Thread schon beantwortet?): AirTag im Portemonnaie: Beeinflusst/löscht das nicht Kreditkarten? Bedenkenlos?
0
Legoman
Legoman22.04.2110:41
Matthias147
Welches hochwertige Fahrrad kommt denn heute noch ohne absenkbare Sattelstütze? Da kannst du das Ding nicht verwenden.
a) ich wusste bis eben noch nicht mal, dass es sowas gibt
b) an hochwertigen Sporträdern wird man so einen Klopper gar nicht finden
c) wofür soll das gut sein?

Mein letztes Fahrrad habe ich vor 30 Jahren gekauft. In den letzten 30 Jahren bin ich nicht mehr gewachsen - und dementsprechend habe ich die Sattelstütze in 30 Jahren nicht ein einziges Mal verstellt.
Jetzt neues Fahrrad gekauft. Abstand Sattel-Pedale am alten Rad ausgemessen und auf das neue übertragen.
Und so bleibt das auch.

d) aha, dafür ist das gut.
+3
DTP
DTP22.04.2110:52
Legoman
Matthias147
Welches hochwertige Fahrrad kommt denn heute noch ohne absenkbare Sattelstütze? Da kannst du das Ding nicht verwenden.
c) wofür soll das gut sein?
Kenn ich nur bei hochwertigen (echten) Mountainbikes. Beim Trekking- oder Rennrad entweder nicht notwendig oder zu schwer.
+2
Deichkind22.04.2111:05
Gelia
AirTag im Portemonnaie: Beeinflusst/löscht das nicht Kreditkarten? Bedenkenlos?
Den Magnetstreifen und Chips in Kreditkarten macht die von den AirTags ausgehende Hochfrequenzstrahlung sicherlich nichts aus.
+1
caba
caba22.04.2114:01
Von MTN werden die Dinger ja immer als Etiketten bezeichnet. Wenn sie das wirklich wären, also ein biegsames flaches kleines Etwas, dann wären die viel nützlicher als diese kleinen Frisbeescheiben.
Bin Zugpendler und hab da schon mehrfach Mützen liegen gelassen. Da würde ich einen reinmachen, wenn man die irgendwie aufkleben oder annähen könnte.
„Meinungen sind keine Ideen, Meinungen sind nicht so wichtig wie Ideen, Meinungen sind nur Meinungen. (J. Ive)“
0
athlonet22.04.2115:15
Robby555
Das einzige Szenario das ich mir für die AirTags vorstellen kann ist die Verwendung als Diebstahlschutz. Mir ist aber noch nicht ganz klar ob das überhaupt funktioniert. Ich möchte eine Nachricht automatisch sofort aufs Handy bekommen wenn sich z.B. eine Brieftasche oder ein Rucksack mehr als 3 Meter vom Handy oder Apple Watch entfernt. Ist das überhaupt möglich ?

Aktuell wohl nicht.
Aktuell dient es nur dazu, Verlorenes oder Verlegtes wiederzufinden (also Gegenstände mit Airtag dran zu orten).

Aber ich könnte mir vorstellen dass da zukünftig noch mehr Funktionen kommen.
Also eben sowas wie eine konfigurierbare Warnung wenn man sich zu weit von einem bestimmten Airtag entfernt.
Oder auch kombiniert mit Geofencing - warne mich wenn ich ohne Schlüssel das Haus verlasse.

Dann kann man nicht nur das Verlieren vergessen, sondern auch das Vergessen
+1
radneuerfinder
radneuerfinder23.04.2109:37
"Nach einem Neustart oder Reboot ist das AirTag zunächst immer im Zustand Separated. Findet es ein Owner Device, dann wechselt es in den Zustand Nearby. In diesem Zustand kann man es per Bluetooth oder UWB auffinden. Entfernt sich das Gerät von allen Owner Devices, dann wechselt es in den Zustand Separated. Jetzt versucht es andere Geräte zu finden, über die es kommunizieren kann. Über den Beschleunigungssensor erkennt das AirTag, ob es in Bewegung ist. Findet es nun gleichzeitig andere Geräte, aber kein Owner Device, dann schaltet es in den Modus Unwanted Tracking (UT). Für diese Zustandsübergänge gibt es Timeouts. Wenn das AirTag in diesem Zustand wieder ein Owner Device und geht über Connected in den Nearby-Zustand wechselt, dann wird der Timer zurückgesetzt und der UT-Modus beendet."
schreibt Mac & i:
+1
radneuerfinder
radneuerfinder12.05.2115:20
"beim Stalking-Schutz der Airtags wird das Problem zwar - im Unterschied zu anderen Anbietern wie Tile - überhaupt erstmal angegangen, die Lösung ist aber alles andere als zufriedenstellend."
schreibt Golem:
+1
DTP
DTP12.05.2118:08
Jetzt gibt es auch “Airtags” MIT Loch.

Dafür günstiger aber ohne U1 Chip:
https://www.appgefahren.de/chipolo-one-spot-airtag-mit-loch-kann-fuer-30-euro-vorbestellt-werden-300690.html
0
Nebula
Nebula17.05.2102:02
Ich persönlich halte die Dinger für überflüssig bis riskant.

Überflüssig, weil ein Problem mit Technik gelöst werden soll, das sich oft durch die Behebung der Ursachen löst. Sprich: wenn ich ständig meine Sachen verlege, sollte ich mal überlege warum das so ist. Leben ich vielleicht zu gehetzt, schlafe ich zu wenig, bin ich unzufrieden, oft in Gedanken versunken und deshalb unachtsam?

Riskant, weil ich da sehr komplexe (im Sinne der Software) Wanzen mit mir herumtrage (zusätzlich zum iPhone). Es ist völlig unklar, was damit alles angestellt werden kann.

Ich bin bislang ohne ausgekommen und werde mir nicht noch mehr potenziellen Elektroschrott anschaffen. Meine einstige Schusseligkeit hätten die Teile nicht kompensieren können. Ich hätte sicher immer wieder Situationen gehabt, wo mir die Teile genau dann nichts genützt hätten, wo ich sie am dringendsten gebraucht hätte. Statt ein Sicherheitsgefühl an so eine fragile Hardware zu hängen, arbeite ich lieber daran, mir meiner selbst sicher zu sein. Konkret: Seit ich mich mit Achtsamkeit auseinandersetzen und sie übe, verliere ich immer weniger irgendwelche Sachen und vergesse nur noch selten, wo etwas liegt. Und das unabhängig von Ordnung. Und wenn ich dann mal doch was verlege, ist das oft ein Indiz dafür, dass ich wohl wieder mal gedanklich auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig war. Diese Erkenntnis nutze ich dann als Korrektiv. Meist tauchen die Sachen eh wieder auf, ohne dass ich verbissen suchen muss. Schlüssel habe ich eh immer in der Hosentasche, ich lege sie nie irgendwo hin. Im Zweifel muss ich dann nur einige Hosen durchsuchen. Das hatte ich mir bereits in meiner schusseligen Phase angewöhnt, weil mir die Sucherei auf die Walnüsse ging.
„»Wir werden alle sterben« – Albert Einstein“
+3
Hot Mac
Hot Mac17.05.2108:57
Ich hatte ein 1er-Pack bestellt, weil ich’s wissen wollte ...
Bislang ist mir, für mich persönlich, noch kein Verwendungszweck eingefallen.
Gelegentlich suche ich meine Lesebrille, aber das schaut wahrscheinlich saublöd aus.
+2
tbaer
tbaer17.05.2111:56
Hot Mac
Ich hatte ein 1er-Pack bestellt, weil ich’s wissen wollte ...
Bislang ist mir, für mich persönlich, noch kein Verwendungszweck eingefallen.

So auch bei mir. Ich habe aber nur den von Chipolo zum testen bestellt. Ich hoffe für den dann u.a. auf eine Funktion, die mich noch in der Nähe meines Autos erinnert, wenn ich das Telefon darin auf der Ladematte vergessen habe. Die alten Chipolos haben das offenbar gemacht. Ich hoffe, Apple hat diese Funktion nicht beschnitten, damit die Fremdanbieter keine "besseren" AirTags heraus bringen.
+1
beanchen17.05.2115:03
Nebula
Überflüssig, weil ein Problem mit Technik gelöst werden soll, das sich oft durch die Behebung der Ursachen löst. Sprich: wenn ich ständig meine Sachen verlege, sollte ich mal überlege warum das so ist. Leben ich vielleicht zu gehetzt, schlafe ich zu wenig, bin ich unzufrieden, oft in Gedanken versunken und deshalb unachtsam?
Viel einfacher: ich bin zu intelligent! Das ist wissenschaftlich bewiesen. Vergesslichkeit zeugt von hoher Intelligenz. An einer Lösung dafür mag ich nicht arbeiten.
+2
radneuerfinder
radneuerfinder04.06.2113:15
Update verkürzt die Stalking Zeit von 3 Tagen auf 8 bis 24 Stunden:
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.