Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Cursor im Finder bleibt "hängen"

Cursor im Finder bleibt "hängen"

yoxx23.06.2219:05
Hallo zusammen,
seit Monterey habe ich auf meinem 2019er iMac (27 Zoll, Apple Magic Mouse), das wirklich nervige Verhalten, dass der Cursor nicht wieder auf den Standard-Pfeil zurückschaltet.
Wenn er zu diesem zweiseitigen Pfeil wechselt, der anzeigt dass jetzt Spaltenbreiten verändert werden können, behält er dieses Aussehen bei. Er bleibt auch, wenn man einen Dateinamen umbenennt (Einfügecursor).
Man kann ihn "resetten" wenn man über das Dock fährt. Aber sobald man über einer Spaltenbegrenzung kommt wird er wieder zum zweiseitigen Pfeil usw.

Hier ein Bild:


Ich habe auch ein Bildschirmvideo gemacht - hier der Link zu einem freigegebenen OneDrive Ordner mit dem Video:
https://1drv.ms/v/s!Ar5IV8Ez1baAgd8QzGjFht25D7Ftow

Das ist doch ein peinlicher Bug von Apple - oder was ist da los? Habt Ihr eine Idee?
Danke schon mal! Joachim
0

Kommentare

maculi
maculi23.06.2219:15
Hast du mal unter geschaut, ob auch andere das Problem haben? Dann, und nur dann kann man auch von einem Bug sprechen, aber vielleicht hat dein System einfach nur einen Knall?
Ansonsten das übliche: Ist das System aktuell, hast du irgendwelche komische Software installiert, schon nen sicheren Systemstart gemacht und getestet, ob es dann auch immer noch auftritt, mal einen anderen Nutzer angelegt und dort die Sache überprüft?
0
yoxx23.06.2219:51
Bin erst vor ein paar Wochen auf Monterey gewechselt. Davor war nichts, danach habe ich nichts installiert, außer einem Plugin für FinalCut (FXFactory) und einer Audio-Erweiterung (SoundSource von Rogue Amoeba).
Es läuft natürlich jede Menge Software auf dem Rechner, allerdings keine "komische"...
Neu gestartet habe ich auch schon mal, aber noch kein sicherer Neustart. Bei einem anderen Benutzer tritt es nicht auf. Es tritt nur im Finder auf - alle anderen Programm funktionieren brav. Der iMac läuft auch sonst einwandfrei.
Habe das auf Monterey geschoben - und mich schon geärgert weil ich sonst nie so früh auf aktuelle Betriebssysteme wechsle (und mir Monterey nicht gefällt). Eigentlich wäre Big Sur dran gewesen nach Catalina...

Ich habe den Cursor schon seit längerem über "Bedienungshilfen" eine Stufe größer gemacht. Wenn ich das zurücksetze wird er wieder kleiner, das Verhalten bleibt.
Und ich habe die Menüleiste des Finders natürlich angepasst. Werde jetzt versuchen den Finder auf seinen Originalzustand zurückzusetzen.
Habe eigentlich auch keine Zeit für so gebastel - jetzt bin ich aber in Quarantäne und kann sowieso nichts anderes machen...
0
kingkonx23.06.2220:32
einfach Monterey nochmal drauf installieren und gut ist. Kostet ein bisschen Zeit aber das Problem dürfte weg sein
-3
Huba23.06.2222:00
Das Problem habe ich auch (noch unter 12.3.1). Wenn ich Dateien anwähle und abwähle, den Namen markiere zum Umbenennen, dann wieder andere Elemente anwähle -- dann kommt früher oder später wieder der normale Mauszeiger zum Vorschein.
0
Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck23.06.2222:10
kingkonx
Dieser (früher richtige) Ratschlag bringt leider kaum noch was. Das System liegt auf einer (vereinfacht gesagt) extra Partition, die normalerweise vor Veränderungen geschützt ist. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass hier etwas defekt ist – und daher ist ein erneutes "drüberbügeln" oftmals vergebens.
0
ruphi24.06.2201:19
maculi
Hast du mal unter geschaut, ob auch andere das Problem haben? Dann, und nur dann kann man auch von einem Bug sprechen, aber vielleicht hat dein System einfach nur einen Knall?
Also das stimmt ja nun nicht. Dieses Verhalten ist offensichtlich von Apple nicht intendiert und damit ein Bug. Ob dieser nun ein oder zehn oder hundert Nutzer betrifft, ändert daran nichts. Einzig die Priorität, die Apple dem beimessen würde, wird davon beeinflusst.
+1
MetallSnake
MetallSnake24.06.2208:01
yoxx
Und ich habe die Menüleiste des Finders natürlich angepasst.

Wie hast du denn die Menüleiste angepasst?
„“War makes fascists of us all.” - Paul Verhoeven“
0
yoxx24.06.2208:25
MetallSnake
Wie hast du denn die Menüleiste angepasst?

Sorry, das war falsch ausgedrückt - ich meinte die "Symbolleiste". Also die Befehle und Icons, die in jedem Finder-Fenster oben sichtbar sind.
Das habe ich gestern auf Standard zurückgesetzt, die Cursor-Größe in den Bedienungshilfen ebenfalls auf Standard gesetzt und neu gestartet.
Heute ist erst mal alles gut Vielleicht hält es ja diesmal an...
Vielen Dank für Eure Tips, ich poste ein Update in ein paar Tagen, wie es ausschaut.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.