Forum>Fotografie>Canon EOS 7D - ohne Rechnung kaufen?

Canon EOS 7D - ohne Rechnung kaufen?

AMG13.06.1114:18
Hallo,

ich habe auf einer Kleinanzeigenseite eine unbenutzte Canon EOS 7D (Body) für 1100 € gefunden.

Der Verkäufer macht auf mich einen seriösen Eindruck, da er mir mehrmals angeboten hat, mir die Kamera persönlich anzuschauen. Da er allerdings zu weit weg von mir wohnt, ist mir das nicht möglich.

Der Verkäufer hat die Kamera nach seinen Angaben Ende April bei eBay gekauft, Herstellungsdatum wäre Januar 2011. Er verkauft sie, weil er noch kein Objektiv hat und weil er jetzt eine neue Wohnung gefunden hat und das Geld dafür braucht. Allerdings hat er keine Rechnung mehr, was natürlich ärgerlich ist, wegen der Garantie.

Ich weiß nicht, ob ich diesen Kauf riskieren soll. Der Preis ist natürlich verlockend, sollte die Kamera wirklich neu sein. Würdet Ihr die Kamera kaufen oder lieber auf ein besseres Angebot warten? Wie sicher ist die Bezahlung über PayPal bzw. wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass man sein Geld im Betrugsfall wiederbekommt?

Danke schonmal für eure Hilfe.

(Edit: Ich bin selbstverständlich auch dankbar über Hinweise, wo man die Canon EOS 7D derzeit neu für unter 1200 € bekommen kann.)
0

Kommentare

dam_j
dam_j13.06.1114:21
Mal unabhängig von der Garantie, bist du dir sicher das es sich nicht um geklaute Ware handelt ??

Der Kauf (auch unbewusst) von geklauter Ware ist in DE strafbar.
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
AMG13.06.1114:25
Das ist eben auch ein Grund, warum ich zögere, die Kamera zu kaufen. Der Verkäufer (Privatperson) wirkt ziemlich seriös, allerdings kann man sich ohne Rechnung nie sicher sein, dass es sich nicht um geklaute Ware handelt.
0
dam_j
dam_j13.06.1114:29
Frag ihn doch mal ob er dir die Seriennummer der Kamera geben will.

Bei geklauter Ware wird da meistens gezögert oder nach ausreden gesucht.
Ich weiß zwar nicht ob man darüber feststellen kann ob geklaut oder nicht aber wenn er dir die gibt und am Ende auch noch stimmt würde ich kaufen.
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
0
Cornelius Fischer
Cornelius Fischer13.06.1114:29
Finger weg, das tönt für mich verdächtig.. wer kauft ne 7D ohne Objektiv , respektive Geld für ein Objektiv?
Wenn keine originalen Kaufpapiere vorab als Beweis zugeschickt werden können, würde ich nie ohne persönliche Übergabe online bei Privatpersonen kaufen. Auch wenn es noch so seriös tönt..

0
Applesau
Applesau13.06.1114:32
wenn er das ding bei ebay gekauft hat, kann er immerhin das nachweisen.
vielleicht kann man wegen der Garantie auch mal bei canon anrufen, ob sie diese irgendwie vergeben können (bei apple geht's ja auch ohne)
0
AMG13.06.1114:44
dam_j
Okay, ich werde ihn mal um die Seriennummer bitten.

Cornelius Fischer
Das klingt einleuchtend. Zumal der Verkäufer sich ja so nichtmal davon überzeugt haben kann, dass die Kamera einwandfrei funktioniert.

Applesau
Habe den Verkäufer noch einmal angeschrieben und mal um Nachweise gebeten. Ich werde die Kamera aber wahrscheinlich nicht kaufen, das ist mir einfach zu riskant.
0
Bernd Eichhorn13.06.1116:38
Wenn der Verkäufer wenige Bewertungen hat, würde ich das nicht machen.

Schau mal, ob du seine Adresse kriegst und prüf mal nach, ob die auch tatsächlich existiert. Auch telefonieren kann hier weiterhelfen bzw. ein Indiz sein, ob das ein ehrlicher Mensch ist.

Wenn er angeboten hat, dass du die Kamera anschauen kannst und du da nicht in der Nähe wohnst, frag Bekannte, oder Leute, denen du vertraust, dass sie da mal hingehen (z. B. hier im Forum ).

Wegen paypal: Ich hatte bislang gute Erfahrungen damit gemacht und zwei mal Geld ersetzt bekommen, als ich bei ebay was gekauft habe und die Sachen nie bei mir ankamen. Das waren allerdings billigere Sachen, es ging um ca. 150 Euro. Bei soviel Geld würde ich noch mal genauer bei paypal nachlesen, welche Summen die abdecken, möglicherweise ist deren sichererer-Garantie auch nur bis zu einer bestimmten Summe abgedeckt. Geld zurück zu fordern dauert allerdings relativ lange, ab dem Zeitpunkt, wo man das bei paypal anmeldet, weil: erst mal muss man ca. drei Wochen warten, ob das Teil nicht doch noch kommt. Dann muss man versuchen, dem Verkäufer hinterher zu mailen und auf Antwort warten, dann schaltet sich paypal ein und versucht ebenfalls Kontakt herzustellen. Dann prüfen die noch andere Sachen und irgendwann gab es dann das Geld.

Schick doch mal den Link zur Auktion.

Viel Glück: bernd
0
AMG13.06.1117:12
Pig Mac
Es handelt sich um dieses Angebot:

Mal angenommen, der Verkäufer will mich nicht übers Ohr hauen und mit der Kamera ist alles in Ordnung. Würdet ihr die Kamera dann auch ohne Rechnung kaufen oder würdet ihr mir davon abraten?
Es gibt auch andere Angebote mit Rechnung, diese kosten dann mindestens 1200 €. Ich glaube aber, dass ich lieber etwas mehr bezahle, wenn ich dann auch eine Kamera mit Rechnung bekomme.

Kennt ihr zufällig irgendwelche seriösen Händler innerhalb der EU (z. B. Großbritannien oder Holland), bei denen man die 7D derzeit relativ günstig bekommt?
0
Cornelius Fischer
Cornelius Fischer13.06.1117:19
Brauchst du ne Rechnung? Kannst du notfalls auf die Garantie verzichten? Wenn ja, dann wie oben von Pic Mac empfohlen. Such dir jemanden in der Nähe des Verkäufers der für dich den Kauf persönlich abwickeln kann.
Das dünkt mich die sicherste Methode..
0
Flaming_Moe13.06.1117:19
AMG
Es gibt auch andere Angebote mit Rechnung, diese kosten dann mindestens 1200 €. Ich glaube aber, dass ich lieber etwas mehr bezahle, wenn ich dann auch eine Kamera mit Rechnung bekomme.)

DAS ist m. e. eigentlich schon die richtige antwort - lieber etwas mehr ausgeben (100 euronen sind jetzt auf diesem niveau nicht die welt) und dafür etwas besser schlafen können und die sicherheit haben, dass das ding mit beleg aus erster hand ist.

0
Skywalker
Skywalker13.06.1117:21
Ich würde die Finger davon lassen.
Wenn es eine ungebrauchte Kamera ist, dann sollte der Verkäufer die Rechnung haben.
Denn die brauchst du, wenn mal was an der Kamera ist.
Außerdem will er 10 EUR für den Versand? Wozu das denn? Normales DHL Paket kostet 6,90, soweit ich mich erinnere.
0
AMG13.06.1117:32
Falls ich mich doch zum Kauf entschließe, werde ich das Teil auf jeden Fall persönlich abholen und begutachten, auch wenns ne lange Fahrt wird…

Ich habe jetzt aber erst einmal einen anderen Verkäufer angeschrieben, der bietet eine 7D im ungeöffnetem Originalkarton für 1200 € VB an und er schickt mir morgen eine Kopie seiner Rechnung. Wenn ich dann noch den Preis ein wenig herunterhandeln kann, nehm ich die Kamera wahrscheinlich.

Ich bedanke mich auf jeden Fall schon mal für eure Hilfe und werde euch dann berichten, wofür ich mich entschieden habe und ob alles glatt ging.
0
dreyfus13.06.1117:38

Nun ja, die Garantie ist hier weniger das Problem, da die bei Canon eh nicht übertragbar ist (nur für den Erstkäufer gilt). Eine Rechnung mit einem fremden Namen darauf würde dir also wenig nützen. Gewährleistung hast Du bei Kauf von Privat nur, wenn der Verkäufer dies nicht explizit ausschliesst. Gegen den Händler, der die Kamera als erstes verkauft hat, hast Du eh keine Ansprüche, da Du nicht sein Vertragspartner bist.

Die legale Herkunft der Kamera und ihr tatsächlicher Zustand sind das echte Problem. Da der jetzige Besitzer kein Objektiv hat, kann er dir ja nicht einmal ein paar Beispielbilder schicken, oder auch nur die Funktionsfähigkeit der Kamera selbst beurteilen.

Ich würde es nicht machen.
0
dreyfus13.06.1117:41
Skywalker
Außerdem will er 10 EUR für den Versand? Wozu das denn? Normales DHL Paket kostet 6,90, soweit ich mich erinnere.

Ja, ist aber nur bis 500,- EUR versichert. Die Höherversicherung, die den Warenwert abdeckt, kostet 3,50 EUR extra. Er verschenkt also 40 Cent.

0
ExMacRabbitPro14.06.1118:08
dam_j
Mal unabhängig von der Garantie, bist du dir sicher das es sich nicht um geklaute Ware handelt ??

Der Kauf (auch unbewusst) von geklauter Ware ist in DE strafbar.

Unbewusst kann kaum unter Strafe stehen. In dem Fall zieht die sog. "Gutgläubigkeit". Da der Preis auch nicht sooo extrem unter dem Neupreis liegt, kann auch nicht verlangt werden, dass man direkt erkennt, dass es wohl gestohlene Ware sein muss.
Kommt allerdings heraus, dass die Ware wirklich gestohlen ist und wir sie bei einem Gutgläubigen Käufer aufgefunden, dann wird der Artikel u.U. weggenommen und zum rechtmäßigen Eigentümer zurück geführt.
0
Freetime
Freetime17.06.1118:01
ExMacRabbitPro
dam_j
Mal unabhängig von der Garantie, bist du dir sicher das es sich nicht um geklaute Ware handelt ??

Der Kauf (auch unbewusst) von geklauter Ware ist in DE strafbar.

Unbewusst kann kaum unter Strafe stehen. In dem Fall zieht die sog. "Gutgläubigkeit". Da der Preis auch nicht sooo extrem unter dem Neupreis liegt, kann auch nicht verlangt werden, dass man direkt erkennt, dass es wohl gestohlene Ware sein muss.
Kommt allerdings heraus, dass die Ware wirklich gestohlen ist und wir sie bei einem Gutgläubigen Käufer aufgefunden, dann wird der Artikel u.U. weggenommen und zum rechtmäßigen Eigentümer zurück geführt.

rischtisch!

zum topic: schwieriges Terrain, ich würde einfach auf dein Bauchgefühl vertrauen!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.