Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPad>CalDav Account auf dem iPad will nicht funktionieren

CalDav Account auf dem iPad will nicht funktionieren

Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex12.06.2016:09
Hallo zusammen,

Ich versuche grade vergeblich einen funktionierenden nextcloud CalDav Account auf meinem iPad mit aktuellem OS hinzuzufügen.

Auf dem Handy unter Androide klappt das mit DAVx2 direkt und ohne Umwege. Das iPad schafft es mit der Schritt für Schritt befolgten nextcloud Anleitung für iPad OS nicht, die Verbindung aufzubauen.

Kann jemand eine App für CalDAVs empfehlen?
Ich möchte lediglich meine beiden dort existierenden Kalender auch auf dem iPad einsehen und bearbeiten können... mehr nicht

Ich danke euch.

Grüße
Oliver
0

Kommentare

stromsparmodus12.06.2016:39
Weiss nicht, ob das was bringt (nutze Baikal): der Pfad hat auf Android mit DavX eine Verzeichnisebene mehr als auf dem iPad mit dem normalen Kalender.
0
caMpi
caMpi12.06.2016:40
Ja, die normale Kalender-App.
Die funktioniert mit den meisten CalDAV-Servern richtig gut.
Habe sie auch mehrfach mit Nextcloud laufen - ohne Probleme.
Wahrscheinlich ist nur der Pfad falsch.
Wie lautet die Fehlermeldung?
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex12.06.2016:52
Ich hab extra schon den für iOS spezifizierten Link eingetragen - zum Test aber auch alle anderen.

Wo kann ich denn in der normalen Kalender App irgendwelche CalDAVs hinzufügen? Das geht doch normalen über den Weg „Accounts und Passwörter >> Account hinzufügen >> andere >> CalDAV“ und das funktioniert ja grade nicht hier

Es kommt erst die Meldung, dass SSL nicht funktioniert (obwohl der Server es definitiv unterstützt, siehe Android), drücke ich dann „ohne“ weiter, sagt er mir, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist.
Dabei ist es egal, ob ich den Port so lasse oder eigens etwas dort eintrage (80, 443).

Hab jetzt mal probeweise die App One calendar installiert, da klappt zumindest mal der Login, aber beim Sync kommt sofort eine ewig große Fehlermeldung sodass ich doch keine Einträge im Kalender sehe.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex12.06.2016:59
Die Lösung war offenbar so einfach...

Danke an stromsparmodus, dein Hinweis war der entscheidende Funke: Einfach das https:// in der Adresse weglassen und schon klappt es auf Anhieb und problemlos
0
stromsparmodus12.06.2017:08
Gammarus_Pulex
Die Lösung war offenbar so einfach...

Danke an stromsparmodus, dein Hinweis war der entscheidende Funke: Einfach das https:// in der Adresse weglassen und schon klappt es auf Anhieb und problemlos

Freut mich. Ist das "https://" jetzt trotzdem in den Einstellungen mit hinterlegt? Bei mir ist es drin.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex12.06.2017:17
Unter erweiterte Enstellungen wird die Account URL mit https angezeigt, ja.
0
massi
massi12.06.2021:51
CalDAV und CardDAV einrichten ist und war unter iOS immer ein Krampf.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.06.2007:08
massi
CalDAV und CardDAV einrichten ist und war unter iOS immer ein Krampf.

Tatsächlich war es nach dieser Erkenntnis super simpel.
Ich hätte nur mal richtig lesen sollen, in der nextcloud Anleitung steht tatsächlich kein https:// in der Beispiel Adresse mit drin. Ich hab nur immer lediglich auf das personalisierte Ende der Adresse geschaut.
0
massi
massi15.06.2009:27
Tatsächlich war es nach dieser Erkenntnis super simpel.
Ja, wenn man die Erkenntnis hat, aber bis man raus hat, was man eintragen darf und was nicht, kann es schon mal dauern.
Da ich mal in die Verlegenheit kam CalDAV/CardDAV auf einem Android Smartfon zu konfigurieren, war ich erstaunt wie einfach das mit DAVx2 funktionierte.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.06.2011:47
Nextcloud erklärt das in der Anleitung ganz genau - wie gesagt, ich habe nur nicht drauf geachtet, dass sie das https:// in ihrem Beispiel nicht drin hatten; ich hatte es drin. Mehr Fehler war's am Ende nicht.
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.06.2011:48
  • Öffnen Sie die “Einstellungen”-App auf Ihrem iOS-Gerät.
  • Wählen Sie “Mail, Kontakte, Kalender”.
  • Klicken Sie auf “Account hinzufügen”.
  • Wählen Sie “Andere” als Account-Typ.
  • Wählen Sie “CalDAV-Account hinzufügen”.
  • Als Server verwenden Sie: example.com/remote.php/dav/principals/users/USERNAME/
  • Geben Sie Ihren Nextcloud Benutzernamen und Ihr Passwort ein.
  • Klicken Sie “Weiter”.
  • Falls Ihr Server keine verschlüsselte Verbindung unterstützt, wird Ihnen eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt. Bestätige Sie mit “OK”.
  • Wenn die Accountdaten nicht verifiziert werden können, führen Sie folgende Schritte durch:
  • Klicken Sie auf “OK”.
  • Öffnen Sie “Erweiterte Einstellungen”.
  • Falls Ihr Server keine verschlüsselte Verbindung unterstützt, deaktivieren Sie “SSL verwenden”.
  • Ändern Sie “Port” auf “80”.
  • Gehen Sie zurück zu den Account-Informationen und klicken Sie “Speichern”.
  • Ihr Kalender wird nun mit und über Nextcloud synchronisiert.
0
john
john15.06.2012:51
nextcloud 19?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.06.2013:42
Kann ich dir nicht beantworten, ich hoste den Server nicht.
Ich weiß nur, dass immer alles brandaktuell ist.
0
john
john15.06.2014:34
? geht doch nicht um den server, sondern um deine nextcloud installation. deine version kannst du dir in deiner nextcloud anzeigen lassen
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.06.2021:09
Ich hab nichts installiert.
0
john
john15.06.2022:17
du hast lediglich einen caldav zugang, der per nextcloud realisiert ist, auf die du selbst gar keinen zugriff hast?
also vom kumpel? oder bezahlst du einem dienstleister wirklich geld dafür?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
Gammarus_Pulex
Gammarus_Pulex15.06.2022:24
Ich bezahle einen paranoiden Cybersicherheitsfanatiker dafür
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.