Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Boot Camp>Bootcamp grafikkarten switchen

Bootcamp grafikkarten switchen

bigchris04.03.0921:38
Hey ich bin neu hier und habe eine für mich sehr wichtige frage.Ich haben einen mac book pro 2,4 ghz und bootcamp am laufen eine richtig edele sache find ich.Mein problem ist das unter windows xp die akku lauft zeit bes.hi..en ist sorry für di ausdrucks weisse meiner meinung nach ligt das daran das nur die 9600gt unter xp erkannt wird und diese den akku entleert deshalb sind nur knapp 1,5 stunden möglich.jetzt frag ich mich ob jemand einen weg kennt unter xp die 9400 zu aktivieren also zwischen den grafikkarten hin und her switchen.ich glaube mit der 9400 ist eine sehr viel länger akkulauf zeit möglich.wen jemand einen weg kennt bitte sofort melden.thx im vorraus
0

Kommentare

Redeemer
Redeemer05.03.0911:58
Soweit ich weiß, funktioniert im Windows nur die 9600er, das lässt sich auch nicht ändern...

Und allgemein gesagt ist die Akkulaufzeit aller Apple-Notebooks im WIndows nicht sonderlich gut, weil Windows die effizienten Stromsparmaßnahmen von OS X fehlen... Mehr wie 2h Akkulaufzeit wirst du da nicht rausbekommen...
„Moep...“
0
Der Mike
Der Mike09.03.0922:02
bigchris
Keine Chance, das kann Windows nicht. Bzw. der Windows-Nvidia-Treiber.

Siehe auch .

Hat übrigens mit Windows und Treibern zu tun, weniger mit Boot Camp, was ja praktisch nur ein Partitionierungstool und eine Treibersammlung ist (wo dabei Apple nur den geringsten Teil beigetragen hat, also insbesondere nichts beim Grafiktreiber für Windows).

So stammen die Windows-Grafiktreiber daraus für das MacBook Pro nicht von Apple, sondern von Nvidia.

Nutze lieber Windows XP via VMware Fusion, das spart eher Strom.
0
bigchris09.03.0922:08
gibt es den bei simulierten windows kei performance einbussen???? ich will nicht via bootcamp windows instalieren zum gamen und via Vmware mobiles xp haben mit langer laufzeit das wäre ja festplatten verschwändung puur.wie sieht die performance bei simulierten xp au spiele fähig? z.b. f.e.a.r 2`???????
0
a.robbins09.03.0922:21
Anständig spielen kann man nur unter BootCamp. Schade, dass Apple sich kaum um BootCamp kümmert - so schwer kann es doch nicht sein, anständige Treiber zu entwickeln um ein halbwegs leises, stabiles und vor allem kühles Gerät zu ermöglichen. Und ehe mir einer mit "Das liegt an Windows" kommt: Die Konkurrenz kann es schon lange. Und das auch bei Billiggeräten ...
0
bigchris09.03.0922:27
a.robbins
Anständig spielen kann man nur unter BootCamp. Schade, dass Apple sich kaum um BootCamp kümmert - so schwer kann es doch nicht sein, anständige Treiber zu entwickeln um ein halbwegs leises, stabiles und vor allem kühles Gerät zu ermöglichen. Und ehe mir einer mit "Das liegt an Windows" kommt: Die Konkurrenz kann es schon lange. Und das auch bei Billiggeräten ...

ja es ist scho recht schade weil alle sage mac os ist speziel gemacht zum engergie sparen aber ich glaube wen es mögliche wäre unter xp die 9400 zu verwenden dan würden sicher minimum 3 stunden dring liegen vieleicht auch mehr klar mit abgeschaltetem wlan und bluetooth aber immer hin mehr als die 1,5 stündchen.ich bin mir am überlege für meinen mac book eine solid state festplatte zu kaufen hat scho jemand erfahrung damit? spielen? xp? start zeiten?grosser unterschied zu normale hd?
0
chill
chill09.03.0922:46
hahahahaha

apple soll sich darum sorgen machen das windows auf den apple rechnern anständig läuft? das ist ja mindestens der lacher des monats
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
maybeapreacher
maybeapreacher09.03.0923:59
auch wenn ich weiß, dass Apple keinerlei Verpflichtung hat: Viele Switcher kommen zum Mac, WEIL Windows drauf laufen kann. Und eine bessere Unterstützung wäre da für so manchen Wünschenswert!

Wegen den Treibern: <- da gibt es ein Tool mit dem man die aktuellsten Treiber auf den MacBooks/Pros ans Laufen kriegt. Außerdem bietet NVidia einen eigenen Treiber für Notebooks an, der auf dem neuen MBP lauffähig ist. Ist nicht der alleraktuellste, dafür wesentlich neuer als der, den Apple mitliefert!

Damit ist die Leistung um ettliches erhöht in Spielen, obs auch die Akkulaufzeit verlängert? kA, nie getestet da für mich uninteressant!
0
chill
chill10.03.0914:02
Viele Switcher kommen zum Mac, WEIL Windows drauf laufen kann. Und eine bessere Unterstützung wäre da für so manchen Wünschenswert!

ach ... soll apple jetzt die windows treiber verbessern weil microsoft selber das nicht hinbekommt oder wie? ist ja lächerlich!

bootcamp ist ja nur eine von apple zusammengestellte sammlung von treibern ... selbst entwickeln macht apple da rein gar nix. warum auch?
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
a.robbins10.03.0914:41
maybeapreacher
auch wenn ich weiß, dass Apple keinerlei Verpflichtung hat: Viele Switcher kommen zum Mac, WEIL Windows drauf laufen kann. Und eine bessere Unterstützung wäre da für so manchen Wünschenswert!

Wegen den Treibern: <- da gibt es ein Tool mit dem man die aktuellsten Treiber auf den MacBooks/Pros ans Laufen kriegt. Außerdem bietet NVidia einen eigenen Treiber für Notebooks an, der auf dem neuen MBP lauffähig ist. Ist nicht der alleraktuellste, dafür wesentlich neuer als der, den Apple mitliefert!

Damit ist die Leistung um ettliches erhöht in Spielen, obs auch die Akkulaufzeit verlängert? kA, nie getestet da für mich uninteressant!

Ich habe gerade weil auch Windows auf dem MacBook Pro läuft eines gekauft. Die Behauptung, dass Windows auf den Macs geht ist doch etwas gewagt, das Windows läuft (wenn man den Preis der Hardware bedenkt) schlicht und einfach beschissen (und ja, es läuft auf anderen Rechnern Klasse. Mein nächster Computer wird sicher kein Mac mehr, seitdem es OS X x86 gibt ...).

Und pseudoelitäre Applefans gehen mir ohnehin gehörig auf den Sack, 2500€ für fehlende Funktionalität zahlen sehe ich nicht ein.
0
h@cmac10.03.0914:59
Aha... !? Was an Funktionalität geht dir denn ab?
0
a.robbins10.03.0915:11
h@cmac
Aha... !? Was an Funktionalität geht dir denn ab?

- "Sauberes" Umschalten der Helligkeit: Seit Vista SP1 pfeift das Gerät bei mittleren Helligkeiten enorm, Bildschirmhelligkeit gilt nur für Desktop (wird bei Fullscreen Programmen, also so ziemlich allen Spielen) einfach vergessen

- Stromsparmodi: Die Akkulaufzeit ist unter Windows mit 2 Stunden im besten Fall doch etwas sehr kurz, zudem ist der Mac unter Windows andauernd ähnlich laut wie wenn ich unter MacOS Filme encodiere, und das im Idle ...

- Volle Tastatur: Man hätte so einiges (Ich sag nur Druck-taste) wenigstens üebr Fn+Taste lösen, so gibt es die Taste aber einfach nicht

- Unzuverlässiger Bootloader: Etwa jedes Dritte mal hängt sich die Firmware von meinem MacBook Pro auf, wenn ich versuche Windows (oder Linux, oder ein beliebiges anderes über MBR ladendes Sytem) zu booten

Apple hat da einiges nachzuholen.
0
h@cmac10.03.0915:17
und warum genau sollte apple windowsfunktionalität liefern, das ist sicherlich nict intended use!
0
chill
chill10.03.0915:21
warum? na weil die konsolen oder gamerkiddies auch mal ein schönes spielzeug haben ... XP oder VISTA ist ja an sich schon schlimm genug

oder eben auch weil es sachen gibt die für mac osx nicht verfügbar sind. also bestimmte software zb.

webentwickler könnten so auch einfach ihre dinge unter anderen betriebssystemen testen ... aber was erzähl ich dir das?

(a.robbins hat Vista x64 Home Premium installiert .. klappt oder läuft das überhaupt anständig unter 10.5?)
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
h@cmac10.03.0915:29
hmmm gerade bei Webentwicklern stellt sich für mich die Frage nicht was Testen anbelangt, noch dazu wo es die diversen Renderingengines auch so zum runterladen gibt. ich selbst entwickle aus prinzip nur für firefox, aber das ist eine andere Geschichte . Naja und zum spielen lasse ich ohnehin die Finger vom mac, da habe ich mir einen Winrechner zusammengeschraubt, der zur Hälfte des preises eines macs jeden mac in Sachen Spieleperformance abhängt.

Ein Computer ist ein Werkzeug, und je nachdem was man Macht sollte man sich auch das richtige Werkzeug kaufen, ich fahre gut mit der PC/MBP Lösung und kann so alle Bereiche optimal abdecken!

Software die für MacOsX nicht verfügbar ist, oder nicht wenigstens ein halbwegs passables Pendant kenne ich nicht. Und sollte es die geben, ist der Mac schlichtweg das falsche Werkzeug! Nur weil Win jetzt zufällig auf Macs läuft kann ich nicht erwarten, dass das ganze Ding auf etwas abgestimmt wird für das es ursprünglich nicht gebaut wurde.

Und ja Vista X64 läuft ordentlich, ich habs dennoch wieder von der Platte gekickt, im vergleich zu MacOs ist es eine Schande.

Es ist und bleibt eben eine Spieleplattform, die zum Arbeiten nicht geeignet ist.

Warum regt sich eigentlich keiner auf dass es für eine PS3 kein Officepaket gibt, das wäre in etwa das selbe. Nur weil ein Produkt einsen und nullen Zählen kann muss es nicht die eierlegende Wollmilchsau sein, wenns das gäbe wäre ich natürlich froh, gibts aber nun mal nicht.
0
a.robbins10.03.0915:33
chill
warum? na weil die konsolen oder gamerkiddies auch mal ein schönes spielzeug haben ... XP oder VISTA ist ja an sich schon schlimm genug

oder eben auch weil es sachen gibt die für mac osx nicht verfügbar sind. also bestimmte software zb.

webentwickler könnten so auch einfach ihre dinge unter anderen betriebssystemen testen ... aber was erzähl ich dir das?

(a.robbins hat Vista x64 Home Premium installiert .. klappt oder läuft das überhaupt anständig unter 10.5?)

Vista läuft abgesehen von den genannten Mängeln klasse. Hab zusätzlich in der Virtualisierung unter OS X nen XP, aber ganz ernsthaft will ich seitdem ich einmal Vista genutzt habe nicht zu XP zurück. Auch leistungsmäßig isses gut, wenn nicht sogar nen gefühlten Tick schneller als OS X, könnte aber am zugemüllten OS X liegen.

Ja, Vista ist hauptsächlich zum Spielen auf dem Mac. Aber auch dann erwartet man bei nem weit über 2000€-Gerät viel, außerdem hat Apple ja mit BootCamp gerade die Windows-Bootbarkeit der Intel-Macs beworben ...
0
h@cmac10.03.0915:35
es bootet ja oder jetzt etwa doch nicht?
0
Esäk
Esäk10.03.0916:00
Folgender Tipp
recherchiere mal im Netz, ob es nicht ein Windows-Notebook mit gleichem Chipsatz gibt.
Wenn Du eins hast, hol Dir dessen treiber und probiers mit denen.
„Die Todesstrafe gehört auch in Hessen abgeschafft!“
0
bluefisch20011.03.0910:10
ach ... soll apple jetzt die windows treiber verbessern weil microsoft selber das nicht hinbekommt oder wie? ist ja lächerlich!
Pfosten...Microsoft entwickelt keine Treiber für Windows...Windows kann nichts dafür wenn Apple schlechte Treiber liefert welche es Windows nicht erlauben dessen Stromspartechnologien einzusetzen...lebe damit...daran ist Apple schuld und kein anderer...auch wenn sie im Falle nVidia nur die Treiber bekommen ist es ihr Ding nVidia darauf hinzuweisen...
0
h@cmac11.03.0910:13
Vorsicht mit dieser Aussage. Die ACPI Treiber kommen grossteils von MS selbst.

Und das die eine Katastrophe sind bestreiten nicht mal die Windowskiddies.
0
chill
chill11.03.0910:16
fishdingens

trotzdem ist es nicht apples aufgabe dafür zu sorgen das windows performant auf ihren rechnern läuft. schliesslich werden die mac als macs, und nicht als windows daddelkisten verkauft ... was auch gut und richtig so ist. windows auf dem mac ist eben ein nettes gimmik ... mehr nicht.

und wenn dann müssen eben die teiberhersteller dafür sorgen das diese auf dem mac vernünftig arbeiten, apple hat da ÜBERHAUPTNIX zu machen. warum auch ... auf einem mac läuft eben mac OSX, und alles andere ist kokolores. (klar ... schön wenn es läuft ... aber wenn nicht dann darf man eben nicht meckern)
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
h@cmac11.03.0910:18
es wäre mit ihre aufgabe nachdem sie es bewerben, aber es soll sich auch keiner drüber aufregen, dass es nicht funktioniert, erwarten sollte man sich nicht zu viel, das muss einem einfach klar sein, und für alle die wirklich mit windows arbeiten gibts ja genügend alternativen.

brw sind wir mit dem thema wer soll treiber entwickeln bei einer grundsatzfrage von betriebssystemen angekommen, das lösen unixe und windowse definitiv anders. während unixe das in den kern ziehen, ist es bei windows nur irgendwie drangepappt.
0
Der Mike
Der Mike11.03.0910:22
h@cmac
Es ist allgemein bekannt, dass die ACPI-Treiber unter Vista generell wesentlich schlechter sind als die von XP. Und damit die Akkulaufzeiten, das hat sich zwar seit dem SP1 etwas gebessert, aber berauschend sind sie noch immer nicht.


ACK

Apples sieht seine "Aufgabe" bei Boot Camp eh nur darin, Windows-User für den Umstieg "anzufixen", damit die keine Angst haben, dass ihre Windows-Software nicht mehr läuft. Wenn die mal Mac OS X nutzen, sollen diese freilich spätestens mittelfristig Windows am besten gar nicht mehr nutzen und löschen, um den Speicherplatz einzusparen.

That's it!

An die Spielkiddies denkt Apple bezüglich Boot Camp erst mal überhaupt nicht.

Mir sind die aber auch wurst.

Wie dem auch sei: der schwarze Peter liegt an den Windows-Treibern selbst (also denen von Microsoft) und bei der Grafik auch an Nvidia (Umschalten 9600M/9400M).
0
chill
chill11.03.0910:27
mike
der schwarze Peter liegt an den Windows-Treibern selbst (also denen von Microsoft) und bei der Grafik auch an Nvidia

warts ab: sie werden es nicht einsehen und weiter heulen ... "ja aber ... " "apple muss doch ...!" "ich dachte das ... " etc etc

Mir sind die aber auch wurst.

na und mir erst!

bloss ist es immer wieder amüsant zu lesen an was apple alles schuld sein soll
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
Der Mike
Der Mike11.03.0910:33
chill
Ist wohl die (3D-)Spielsucht.

Ansonsten reicht mit genug RAM eh zu 95 % aller Fälle VMware Fusion oder auch Parallels Desktop. (Soll mir keiner sagen, dass hier jeder 3D-CAD betreibt. Denn so brachial schneller ist die reine CPU-Leistung "native" auch nicht bei genug RAM.)

Wenn ich mal "Spielsucht" habe, setze ich mich vors TV und schalte die Wii ein. Oder das iPhone.

Und für Strategie tut's auch der Mac unter Mac OS X.
0
chill
chill11.03.0910:37
du sagst es. gespielt wird an der konsole (ich hab ne ps1, kein gelächter bitte , und bin damit zufrieden) und fertig. für gelegentlichen spass ein spielchen auf dem mac ... klar .. aber eben nix dolles was leistungsanforderung angeht. daddelkram eben für die bespaßung zwischendurch ab und an
„"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp“
0
h@cmac11.03.0910:38
Oder mann nimmt die sachen wofür sie gebaut sind, einen Windowsrechner fürs spielen, und einen Mac zum arbeiten
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.