Forum>Boot Camp>Bootcamp Partition Win7 nicht mehr angezeigt/gefunden

Bootcamp Partition Win7 nicht mehr angezeigt/gefunden

iBert14.08.1723:14
Hardware: MBP 17"
OS: 10.12.6

um schneller zu tippen verzichte ich auf groß- kleinschreibung....

hallo macianer,
vor ca 6 Monaten ist bootcamp/win7 während eines updates abgestürzt.
danach bootete mein mac nur noch unter win7.
ich geriet ein wenig in Panik, da ich win7 nur zum zocken benutze und macOS mein Produktivsystem ist.
habe dann unter win7 erfolglos ein wenig rumgespielt und soweit ich mich erinnere per Terminal Befehl aus der recovery heraus mein mac System wieder als haupt-Bootpartition eingeschaltet. im Festplattendienstprogramm wird die win7 partition auch noch angezeigt aber nicht unter Boot Camp....auch unter parallels wird keine bootfähiges System gefunden. ich glaube, dass ich damals die win7 partition per Terminal deaktiviert habe....
kann ich die irgendwie auch wieder so einschalten, dass sie wieder unter Bootcamp/paralells gefunden wird aber macOS das Hauptsystem bleibt? Würde gerne mal wieder ein wenig zocken.....
danke in voraus und entschuldigt bitte die paar Großbuchstaben, Blame it on the Autokorrektur !
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0

Kommentare

iBert14.08.1723:16
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0
john
john14.08.1723:20
verstehe die frage nicht ganz. wo genau ist nun das problem?

kannst du nicht ganz normal windows starten, indem du beim booten des rechners alt gedrückt hälst und dann halt windows auswählst? oder worum genau geht es?
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
iBert14.08.1723:27
Genau das ist das Problem,
win7 wird nicht mehr als bootoption (gedrückte wahl taste) in Boot Camp angezeigt, obwohl die partition noch vorhanden ist.
habe wohl die partition deaktiviert als wahloption. per Festplattendienstprogramm läßt sie sich auch nicht aktivieren.
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0
john
john14.08.1723:37
ach mit "in bootcamp" meinst du den standard-bootmanager, verstehe.
bootcamp ist nur der assistent, der dir die festplatte partitioniert und treiber zur verfügung stellt. daher war ich irritiert, was du mit "in bootcamp" meintest.

und unter systemeinstellungen startvolume ist auch kein windows mehr zur auswahl?
dann wirst du dir die partition geschossen haben. sie ist offenbar nicht mehr bootfähig bzw es wird kein bootfähiges system auf ihr erkannt. wie das passiert ist oder wie man das wieder hinkriegt, weiss ich nicht. im zweifelsfall wirst du mit dem bootcamp-assistenten die partition löschen, neu anlegen und windows neu installieren müssen.
evtl hat ja noch jemand anderes einen rat wie man das ganz simpel gerettet kriegt...
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
iBert14.08.1723:42
sorry, mit bootcamp meinte ich den bootmanager....werde die Überschrift ändern.
Und ja, in den Systemeinstellungen-startvolumen steht die win7 partition....aber wenn ich das aktiviere, dann startet mein mac doch nur noch in win7, oder?

ps: Überschrift ändern geht nicht mehr....
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0
john
john14.08.1723:48
ich kann dir leider nur verraten was du besser gemacht hättest:
danach bootete mein mac nur noch unter win7.
unter systemeinstellungen startvolume (bzw dem pendant in der systemsteuerung von windows) legst du fest, welches system das standardbootsystem sein soll. dort hättes du einfach wieder osx gewählt und schon wäre der mac wieder mit osx standardmässig gebootet und windows nur wenn du alt gedrückt hälst beim einschalten des macs und damit den bootmanager aufrufst und dort dann windows explizit auswählst. eigentlich ganz trivial.

was du jetzt stattdessen verbogen hast und wie man das wieder zurückgebogen bekommt, weiss ich leider nicht.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
iBert14.08.1723:59
das klingt bei dir so einfach aber nach dem Crash wurde ich erst gar nicht gefragt ob ich macOS oder win7 will, mac bootete einfach win7 und ich habe (als ich die faxen dicke hatte) per Terminal macOS erzwungen. aber wie gesagt ist es schon so lange her, dass ich das nicht explizit nachvollziehen kann...
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0
john
john15.08.1700:05
das klingt bei dir so einfach aber nach dem Crash wurde ich erst gar nicht gefragt ob ich macOS oder win7 will, mac bootete einfach win7
ja darum sagte ich ja: entweder alt gedrückt halten und osx wählen (weil offenbar windows als default festgelegt war. warum auch immer) oder halt osx unter den einstellungen zum startvolume wieder als default festlegen. dann wäre das problem gelöst gewesen.
und ich habe (als ich die faxen dicke hatte) per Terminal macOS erzwungen
keine ahnung was du da gemacht hast, aber offenbar hats irgendwas kaputt gemacht. jedenfalls enthält deine windows-partition nun kein bootfähiges system mehr.

edit:
Und ja, in den Systemeinstellungen-startvolumen steht die win7 partition....aber wenn ich das aktiviere, dann startet mein mac doch nur noch in win7, oder?
oh. du hast dein posting editiert. es gibt also doch noch einen eintrag zu windows beim startvolume in den systemeinstellungen?
wenn du windows wählst, wird das zum standard-bootvolume. beim einschalten wird also - ohne dein eingreifen - standardmässig windows gebootet. nur wenn du mit alt den bootmanager aufrufst beim einschalten und was anderes wählst (also osx) wird dann eben nicht windows gebootet.
das ist halt das standardvolumen, was du da festlegst. ich weiss nicht wie ich das noch anders beschreiben soll.

warum das in den systemeinstellungen zur auswahl steht, aber im bootmanager nicht, weiss ich nicht. vemutlich weil du mit dem terminal irgendwas verfummelt hast. keine ahnung.
„biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.“
0
iBert15.08.1700:32
habe gerade ganz mutig auf deinen Tip hin, in den Systemeinstellungen testweise die win7 partition als startvolumen ausgewählt....ergebnis: no boot device....es muss doch einen Terminal Befehl geben mit dem ich die partition wieder bootfähig mache. schließlich habe ich die bootfähigkeit vermutlich auch per Terminalbefehl abgeschaltet....die partition ist ja noch da...

Natürlich kann ich zur not das win7 system löschen und neu aufsetzten...hoffe aber auf eine zeiteffizienter Lösung.
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0
iBert15.08.1712:18


oder hilft ein EtreCheck Log besser beim lösen des Problems?
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0
Deichkind15.08.1713:34
Sieht so aus wie auf meinen Macs.
0
iBert15.08.1713:59





Hier der EtreCheck log....Habe ein paar Screenshots gemacht. Greetz

PS: Gibt es da eine bessere Option sowas zu posten?
„Objektiv ist relativ, subjektiv gesehen.“
0
Deichkind15.08.1714:59
EtreCheck liefert über den Zustand der Windows-Partition auch nur das, was man in den MacOS-Systeminformationen unter "Festplatte" nachschlagen kann. Ob die bootfähig ist, erkennt man daran nicht.

Mich überrascht zu lesen, dass bei dir die Windows-Partition in der MacOS-Systemeinstellung "Startvolume" zur Auswahl steht. Auf keinem der drei mir bekannten Systeme taucht dort die Windows-Partition auf. Ich dachte, diese Option sei mit MacOS 10.7 oder schon vorher verloren gegangen. MacOS 10.4 hatte die noch.
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen