Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPad>Bin ich zu doof für Slide Over?

Bin ich zu doof für Slide Over?

Al Boland
Al Boland25.09.1910:31
Hallo zusammen, ich erkunde gerade die neuen Funktionen des iPadOS und scheine mich, trotz Erklärvideo, zu blöd für Slide Over anzustellen.

Ich ziehe das Dock nach oben, wähle dann eine App aus dem Dock, welche ich dann an den rechten Bildschirmrand ziehe. Das wiederhole ich mit anderen Apps. Allerdings scheint dies nur mit jeweils einer App zu funktionieren, wenn ich rechts unten wische, um zwischen den anderen Slide Over Apps zu wechseln, passiert nichts. Auch ein Tap zeigt mir keine Übersicht aller Slide Over Apps an. Stelle ich mich einfach zu doof an? iPad Pro 9.7, iPadOS 13.1

Danke!
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
0

Kommentare

nane
nane25.09.1911:43
Geht mir ganz genau so. Ausserdem kann ich nur die Apps "slideovern" die rechts neben dem Trenner im Dock stehen.
+ Ich bekomme das App wechseln nicht die Bohne hin wie im Apple Video hin, da sieht das total einfach aus.
+ Wenn ich eine app "slideovern" will geht das nur in 5% der Fälle (also eher zufällig) ansonsten kommt sofort das "neuordnen" Gezappel.
+ Wie schaffe ich es, dass die Apps wie im Video von Apple sich alle schön überlappend hintereinander am rechten Bildschirmrand positionieren? Muss man das irgendwo einstellen? Ich schaffe maximal einen "Splitscreen" und das auch nur mit maximal 2 Apps.

Oder bin ich so grobmotorisch?
„Das Leben ist ein langer Traum, an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
0
ssb
ssb25.09.1911:48
Ich habe es auch erst entdeckt und siehe da, es hat sogar funktioniert - wobei es vorkommt, dass der Slide-Over manchmal einfach komplett weg ist, wenn man ihn vom Bildschirmrand wieder reinziehen möchte.

Es kann aber auch an den Apps liegen. Manche unterstützen Slide Over gar nicht. Manche unterstützen auch Split-Screen nicht.

Und es ist ein wenig Gefummel, eher nichts für Grobmotoriker. Ich brauche manchmal mehrere Anläufe um eine App aus dem Dock zu ziehen und ein SlideOver zu erstellen oder zu ergänzen.
0
Al Boland
Al Boland25.09.1911:48
@nane Danke Dir für Deine Antwort, dann geht es ja nicht nur mir so. Genauso wie von Dir beschrieben verhält es sich bei mir auch.
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
0
DP_7025.09.1912:47
Man darf nicht zu lange auf dem Icon verweilen sondern gleich hochziehen. Dann nicht zu weit rechts (sonst Splitscreen) fallen lassen und Slideover öffnet sich. An diese Stelle einfach mehrere Apps ziehen. In die Übersicht kommt man nicht mit tappen sondern das Slideover-Fenster von unten (Strich) nach oben ziehen. Es ist aber tatsächlich am Anfang etwas hackelig und ich muss sagen, dass das wohl Leute, die sich einfach ein iPad kaufen und es benutzen wollen diese Funktionen nie herausfinden.

Splitscreen geht immer nur mit 2 Apps (wenn sie unterstützt werden). Man kann aber dann noch zusätzliche Fullscreenfenster öffnen. Dazu mit App-Exposé alle Fenster anzeigen lassen. Dann sieht man alle Splitscreen- und alle Fullscreenfenster der App.
+2
Al Boland
Al Boland25.09.1913:26
DP_70

Tatsächlich, jetzt habe ich es hinbekommen! Vielen Dank für Deine Tipps 😊
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
0
Hot Mac
Hot Mac25.09.1913:35
Nicht verkrampfen!
Je lässiger umso besser.
Das funktioniert aber tatsächlich nicht auf Anhieb und wird dem ein oder anderen Neuling eventuell gar nicht gelingen.
0
athlonet25.09.1913:48
Ich finde dass selbst Split-Screen wegen dem neuen Kontext-Menü für App Exposé komplizierter geworden ist. Man darf das App Icon nach dem drauf tippen weder zu früh noch zu spät nach oben ziehen.
Hab gestern einige Anläufe gebraucht, bis ich es überhaupt wieder hin bekommen habe (und das obwohl ich es unter iOS 12 immer problemlos hin bekommen habe).

Dabei war Apple mal Musterbeispiel für einfache Bedienung.
+4
Al Boland
Al Boland25.09.1914:15
Sieht in dem Video so einfach aus... aber tatsächlich, je „lässiger“ ich es versuche, desto besser klappt es 😊
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
0
IceHouse
IceHouse25.09.1915:23
...dann seit ich schon weiter als ich - bei mir ist die Funktion gar nicht vorhanden. Weder das mit Apps geteilte Dock noch die Funktion. Es lässt sich auch keine App "lässig und rasch" hochwischen... mache ich das, verschwindet die App wieder als Symbol auf dem Screen dahinter.
Mir fehlt auch der Strich unter dem Dock aus dem Video der ja scheinbar das SlideOver Symbol sein soll. Also habe ich eben die "Alle Einstellungen zurücksetzen" durchgeführt... es funktioniert immer noch nicht. *Kopfkratz*
„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
0
Al Boland
Al Boland25.09.1915:26
IceHouse

Hast Du in den Einstellungen „mehrere Apps verwenden“ aktiviert?
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
0
IceHouse
IceHouse25.09.1915:32
Al Boland
IceHouse
Hast Du in den Einstellungen „mehrere Apps verwenden“ aktiviert?
Ja, die ist nach dem zurücksetzen der Einstellungen Default aktiviert.
„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
0
Al Boland
Al Boland25.09.1916:38
IceHouse

Hm, dann bin ich leider auch überfragt...
„Nom de dieu de putain de bordel de merde de saloperies de connards d'enculés de ta mère. Sehen Sie, es ist, als ob man sich den Arsch mit Seide abwischt.“
0
IceHouse
IceHouse25.09.1916:44
Ok, iPadOS 13.1 blank installiert um zu überprüfen ob es an verspannten Einstellungen liegt - auch dort ist die Funktion (Slide Over) auf einem iPad (5. Generation) nicht vorhanden...

Split View funktioniert. Die neue Tastatur auch.

k.A. was da schief läuft. Ich stelle nun erst mal mein Backup wieder her...
„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
0
mac_heibu25.09.1916:48
IceHouse
Bei mir ist die Funktion gar nicht vorhanden. Weder das mit Apps geteilte Dock noch die Funktion. Es lässt sich auch keine App "lässig und rasch" hochwischen... mache ich das, verschwindet die App wieder als Symbol auf dem Screen dahinter.
Mir fehlt auch der Strich unter dem Dock aus dem Video der ja scheinbar das SlideOver Symbol sein soll. Also habe ich eben die "Alle Einstellungen zurücksetzen" durchgeführt... es funktioniert immer noch nicht. *Kopfkratz*
1. Hast du unter „Multitasking & Dock“ eingestellt, dass „letzte Apps“ im Dock gehalten werden?
2. Die SlideOver-Geste funktioniert nur, wenn eine App geöffnet ist. Wenn du auf dem Homescreen bist, passiert, was du bescrieben hast.
0
aqua01
aqua0125.09.1917:34
Danke für diesen Thread. Ich bin heute auch schon dagesessen und habe das nach dem Apple Erklärvideo verzweifelt versucht. Ist leider nicht sehr intuitiv... Danke für die Erklärungen hier, hat etwas geholfen.
0
LoMacs
LoMacs25.09.1918:10
Wow, ich wusste bisher gar nicht, dass es die Funktion gibt! Bei mir funktioniert das auf Anhieb wie im Video. Man muss tatsächlich einfach flüssig ziehen, nicht warten. Wie geil.
+1
IceHouse
IceHouse25.09.1920:32
mac_heibu
1. Hast du unter „Multitasking & Dock“ eingestellt, dass „letzte Apps“ im Dock gehalten werden?
2. Die SlideOver-Geste funktioniert nur, wenn eine App geöffnet ist. Wenn du auf dem Homescreen bist, passiert, was du bescrieben hast.

Die Antwort steht einen Beitrag über dir - frisches System - ja, alles an. Ich habe nie geschrieben, das ich es von Homescreen versucht habe - das was passiert, passiert wenn ich Notizen geöffnet habe und Notizen im Vordergrund ist. Daneben ist noch Firefox offen und Einstellungen...

„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
-1
ApfelErik25.09.1921:44
Wische, wenn Notizen im Vordergrund ist, langsam hoch, sodass das Dock erscheint. Dann kannst du eine App aus dem Deck kurz halten und dann hochziehen und loslassen. Dadurch wird diese App in Slideover geöffnet.
IceHouse
mac_heibu
1. Hast du unter „Multitasking & Dock“ eingestellt, dass „letzte Apps“ im Dock gehalten werden?
2. Die SlideOver-Geste funktioniert nur, wenn eine App geöffnet ist. Wenn du auf dem Homescreen bist, passiert, was du bescrieben hast.

Die Antwort steht einen Beitrag über dir - frisches System - ja, alles an. Ich habe nie geschrieben, das ich es von Homescreen versucht habe - das was passiert, passiert wenn ich Notizen geöffnet habe und Notizen im Vordergrund ist. Daneben ist noch Firefox offen und Einstellungen...

0
IceHouse
IceHouse25.09.1922:01
ApfelErik
Wische, wenn Notizen im Vordergrund ist, langsam hoch, sodass das Dock erscheint. Dann kannst du eine App aus dem Deck kurz halten und dann hochziehen und loslassen. Dadurch wird diese App in Slideover geöffnet.

Das Bild soll zeigen, das mehrere Apps offen sind. Ich kann das von dir beschriebene Scenario nicht durchführen - es löst sich kein Icon aus dem Dock und falls es nicht aufgefallen ist: der Screenshot zeigt die Systemeinstellungen des Docks und das 3 Apps offen sind aber es werden keine Apps im rechten Teil des Docks angezeigt.

Noch einmal: Wenn ich das was du beschrieben hast versuche durchzuführen, passiert nicht das von dir beschriebene sondern das Notizfenster verschwindet im Notizicon des Docks. Mehr nicht...
„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
0
Kapeike
Kapeike25.09.1923:27
DP_70
Man darf nicht zu lange auf dem Icon verweilen sondern gleich hochziehen. Dann nicht zu weit rechts (sonst Splitscreen) fallen lassen und Slideover öffnet sich. An diese Stelle einfach mehrere Apps ziehen. In die Übersicht kommt man nicht mit tappen sondern das Slideover-Fenster von unten (Strich) nach oben ziehen. Es ist aber tatsächlich am Anfang etwas hackelig und ich muss sagen, dass das wohl Leute, die sich einfach ein iPad kaufen und es benutzen wollen diese Funktionen nie herausfinden.

Splitscreen geht immer nur mit 2 Apps (wenn sie unterstützt werden). Man kann aber dann noch zusätzliche Fullscreenfenster öffnen. Dazu mit App-Exposé alle Fenster anzeigen lassen. Dann sieht man alle Splitscreen- und alle Fullscreenfenster der App.

Es ist bestimmt ein tolles "User Experience", wenn sich jemand das alles merken kann und auch millimetergenau den Sweetspot trifft, damit es funktioniert. Intuitiv ist das aber leider nicht mehr. Ich mag iPad OS, aber ich sehe da noch viel Luft nach oben...
+1
ApfelErik25.09.1923:30
IceHouse

Das Bild soll zeigen, das mehrere Apps offen sind. Ich kann das von dir beschriebene Scenario nicht durchführen - es löst sich kein Icon aus dem Dock und falls es nicht aufgefallen ist: der Screenshot zeigt die Systemeinstellungen des Docks und das 3 Apps offen sind aber es werden keine Apps im rechten Teil des Docks angezeigt.

Noch einmal: Wenn ich das was du beschrieben hast versuche durchzuführen, passiert nicht das von dir beschriebene sondern das Notizfenster verschwindet im Notizicon des Docks. Mehr nicht...

Oh, sorry, da hab ich dann was falsch verstanden ...
Wie öffnest du Apps in Splitview, da dass ja funktioniert?
0
ApfelErik25.09.1923:38
Kapeike

Es ist bestimmt ein tolles "User Experience", wenn sich jemand das alles merken kann und auch millimetergenau den Sweetspot trifft, damit es funktioniert. Intuitiv ist das aber leider nicht mehr. Ich mag iPad OS, aber ich sehe da noch viel Luft nach oben...

Sicher ist das nicht besonders intuitiv, allerdings wird es mit der zunehmenden Zahl an Funktionen auch immer komplexer, diese alle irgendwie ins System zu integrieren. Darunter leidet die Bedienung dann leider etwas. Ehrlich gesagt finde ich aber, dass die Bedienung am iPad größtenteils doch ziemlich einfach und selbsterklärend ist, verglichen mit anderen Betriebssystemen.
0
IceHouse
IceHouse26.09.1910:35
Danke an alle Tippgeber... ich war einfach immer noch zu "schnell" und zu grob motorisch...

Das Dock von unten nach oben sichtbar zu machen war nicht das Problem. Der Wischeffekt kam aber zu "schnell" und dann wischt man die aktive im Vordergrund liegende App mit einer Geste in ihr Icon zurück. Ausserdem muss man vom Dock aus das Icon senkrecht nach oben ziehen und nicht wie ich in einem Winkel von 15-25° nach rechts wegziehen... da reagiert das Dock einfach nicht.
Der größte Fauxpas war allerdings das Timing. Der Moment des Drückens und Ziehens des Icons muss aufeinanderfolgend so gut stimmen, das der Slide Over Effekt auch ausgelöst wird. Das war meine Nemesis. Als es dann das erste mal klappte, klappte es immer öfter beim ersten mal, aber hin und wieder auch nicht. Alles eine Frage der Technik.

Das war eine wirklich schwere Geburt - danke für die Geduld und das "nachfassen".
„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
+1
IceHouse
IceHouse26.09.1910:36
ApfelErik
Oh, sorry, da hab ich dann was falsch verstanden ...
Wie öffnest du Apps in Splitview, da dass ja funktioniert?

Ich hatte das nur in der Notizapp hinbekommen - so wie im Video - eine Notiz aus der Liste gezogen und nach rechts in den Split View gezogen. Ein App Symbol aus dem Dock hatte ich nie geschafft.
„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
0
bbc26.09.1910:44
Mir scheint die Ausgangslage entscheidend zu sein.
Ist mann auf dem Homescreen klappt es nie weil das iOS immer vermutet, dass die App Symbole angeordnet werden sollen.

Ist mann aber in einer App und holt sich erst jetzt mit einem Wisch von der unteren Kante das Dock (nicht zum Homescreen wechseln), klappt es sogleich bestens.
Zieht mann das App Symbol nicht ganz nach links oder rechts wird Slide Over aktiviert.
Ganz nach links oder rechts ziehen, aktiviert den Split View.
Wird das Symbol in die Mitte der oberen Kante gezogen öffnet sich das App in Full Screen.
Dabei ist es egal ob das App Symbol auf dem Dock links oder rechts vom vertikalen Trennstrich sitzt.
+2
bolger
bolger26.09.1913:21
Diese Diskussion zeigt eindrucksvoll, dass Apple sich hier komplett vom Thema Usability verabschiedet hat. Wenn man erst lange Erklärvideos braucht, die man dann doch nur mit Mühe nachvollziehen kann, läuft doch irgendwas schief.

Und ich dachte schon, ich bin der einzige, der Splitview und Slideover nicht versteht oder nicht hin bekommt.
+1
mac_heibu26.09.1914:02
Oh, bolger, was soll man dazu noch sagen?
Ein Touch-Device steuert man am besten mit Gesten. Und die muss man halt kennen. „Lange Erklärvideos“? Gehörst du zu der Generation, die ein 30-Sekunden-Video als „lang“ empfinden? Dann kannst du nur noch auf Sprachsteuerung hoffen. Obwohl: Gesprochene Befehle muss man auch kennen, bevor man sie anwenden kann …
-1
athlonet26.09.1915:35
ApfelErik
Sicher ist das nicht besonders intuitiv, allerdings wird es mit der zunehmenden Zahl an Funktionen auch immer komplexer, diese alle irgendwie ins System zu integrieren. Darunter leidet die Bedienung dann leider etwas. Ehrlich gesagt finde ich aber, dass die Bedienung am iPad größtenteils doch ziemlich einfach und selbsterklärend ist, verglichen mit anderen Betriebssystemen.

Man sollte es mal so sehen: Split View, Slide Over & Co. sind Funktionen für Poweruser. Die können sich die Gesten auch merken.
Tante Erna, die nur ihre Mails checken, im Internet surfen, und ihren Neffen per Facetime anrufen will, braucht sich diese Gesten gar nicht merken. Normaluser können das iPad auch ganz ohne diese Sonderfunktionen nutzen. Und die Standardfunktionen sind immer noch sehr einfach bedienbar.

Das ist wie am Mac / PC: Poweruser nutzen Tastatur-Shortcuts (die muss man sich auch merken!), der Normaluser klickt sich einfach überall mit der Maus durch.
+2

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.