Forum>iPhone>Beim Wiederherstellen des iPhone 100 GB Fotos zu viel wiederhergestellt

Beim Wiederherstellen des iPhone 100 GB Fotos zu viel wiederhergestellt

tinbert15.12.1822:40
Uff, das hatte ich auch noch nicht.
Nachdem mein iPhone 7+ beim Akkutausch durch Apple krepiert war, bekam ich ein neues, vielen Dank!
Das Wiederherstellen aus dem frischen Backup (iTunes, nicht iCloud!) ist dann aber etwas aus dem Ruder gelaufen, Es dauerte extrem lange, zeigte zwischendurch viel zu viele Fotos in der iTunes-Statusmeldung an.
Das Ergebnis: aus bisher 128 GB benötigtem Speicher auf dem iPhone sind 225 GB geworden! Die Fotosammlung ist auf 187 GB angeschwollen.
Nach etwas Sucherei fand ich raus, dass alle Ereignisse von meinem Mac auf das iPhone kopiert worden sind! Wie kriege ich die wieder weg? Händisches Auswählen der Fotos in unzähligen Alben ist keine Option. Gibt es eine App dafür? Witzigerweise habe ich selber eine Foto-App im Store und werde der diese Funktion beibringen, wenn nichts anderes hilft, aber vielleicht kennt auch jemand einen besseren Weg.
Naja, im Moment habe ich noch 30 GB auf dem neuen iPhone frei, ich kann also damit leben. Aber 45.000 Fotos und 1600 Videos sind einfach "unhandlich".

Ich vermute stark, dass iOS (12) oder macOS (10.13) es mir übel nimmt, dass ich partout keine iCloud-Fotomediathek nutzen will und die Fotos.app auf dem Mac auch nur nebenbei für Entwicklerzwecke nutze. Meine ganzen Fotos liegen in Aperture (da war doch mal was?), was nach wie vor (anscheinend auch auf Mojave) noch prima läuft. Bis heute
0

Kommentare

cab
cab15.12.1822:49
Ich nutze auch noch Aperture und da kann man ja auswählen, welche Alben, Personen oder Ereignisse man auf das iPhone kopieren lassen will. Und zwar in iTunes beim Synchronisieren unter dem Reiter "Fotos".
„Diese formschöne Signatur gibt es jetzt zum günstigen Einstiegspreis von nur 849,95€ !“
0
tinbert15.12.1822:52
Sorry! Ich bin ja wohl ein bisschen betriebsblind: Die Lösung heißt iTunes!
Warum auch immer, aber iTunes hat nach der Wiederherstellung beschlossen "Alle Fotos" zu synchronisieren. Muss ein Bug sein, aber vielleicht ist das einfach Standard bei einem neu erkannten iPhone.

Danke cab, da haben wir uns überschnitten.

Ich habe seit vielen Jahren die Synchronisierung von Fotos aus, daher habe ich nicht mehr dran gedacht.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen