Forum>Apple Watch>Apple Watch 3 zu wenig Speicher für Update auf WatchOS 7.4

Apple Watch 3 zu wenig Speicher für Update auf WatchOS 7.4

heavymeister03.05.2116:37
Hallo Leute,

ich dreh hier gleich durch mit der Apple Watch 3 beim Versuch WatchOS 7.4 zu installieren. Ich hab die Watch jetzt schon zweimal entkoppelt und als neue Installation (nicht aus dem BackUp) gekoppelt. Jedes Mal war zu wenig Speicher vorhanden für das Update auf 7.4, wofür 3GB benötigt werden. Frei sind 2,6GB. Unter Infos wird mir angezeigt, dass 560MB Musik auf der Watch wären. Warum sind die da, wenn es eine neue Installation ist und wie bekomm ich die da weg. Wenn ich unter Musik gehe steht "Keine Musik" und das Zahnrad rotiert ohne Ende.
Wo liegt der Fehler?
0

Kommentare

mjölnir03.05.2118:24
heavymeister

Ich hatte das selbe Problem. Nach 7-8 Anläufen, auf 3 Tage verteilt, hat es gestern bei mir funktioniert. Bei allen Versuchen bin ich immer gleich vorgegangen. Keine Ahnung warum es beim letzten Mal ging.
Gib nicht auf, ich drücke dir die Daumen😀👍
+3
heavymeister04.05.2108:28
So, mit 14.5.1 und 7.4.1 hat es jetzt endlich funktioniert.
0
nopeecee
nopeecee04.05.2110:23
Wegen dieser Series 3 hab ich inzwischen Angst vor neuen Updates ..das kostet wirklich den letzten Nerv!
„Auch in Foren kann man höflich miteinander umgehen“
+3
weasel04.05.2113:05
Was ich besonders erschreckend fand war, dass nachdem das Update wegen zu wenig Speicher abgebrochen hatte, nur noch ein entkoppeln der Watch möglich war.
Warum zur Hölle ist es nicht möglich ein Update einfach in einer so frühen Phase abzubrechen? Es ist ja noch nichts passiert!

Oder warum wird der Speicherbedarf nicht vorab überprüft durch den Installer.

Aber vielleicht stelle ich mich auch zu dämlich an.
+1
mojonist
mojonist04.05.2113:50
Hihi,

auch ich hatte dieses Problem. Mehrmals versucht und es hat einfach nicht geklappt. Ich habe dann mal beim Updateversuch die Speicherbelegung beobachtet. Bei mir war automatische Sync der zuletzt gespielten songs eingestellt, auch nach dem entkoppeln. Ist wohl standardmäßig so eingestellt. Habe es dann aus gemacht bevor ich den nächsten Updateversuch gestartet habe (nach erneutem entkoppeln) und es ging wieder nicht. Obwohl die Option aus war, hat die Apple Watch weiter Musik geladen und damit den Speicher während des Updates belegt. Ich habe es dann beim nächsten Versuch hinbekommen, indem ich die Option immer on/off gestellt habe, wenn sich der Musikspeicher in der AW gefüllt hat. Völlig bescheuert, aber es hat geklappt.
„Sind wir nicht alle ein bisschn ?“
0
Tommy198005.05.2110:41
Bei mir hat es jetzt folgendermaßen funktioniert.

1. Watch entkoppelt
2. Gekoppelt und letztes Backup wiederhergestellt
3. Update gestartet und Installation lief durch
0
weasel05.05.2110:46
Tommy1980
Bei mir hat es jetzt folgendermaßen funktioniert.

1. Watch entkoppelt
2. Gekoppelt und letztes Backup wiederhergestellt
3. Update gestartet und Installation lief durch

So ging es bei mir auch. Aber irgendwie umständlich oder?
+2
Tommy198005.05.2111:06
weasel
So ging es bei mir auch. Aber irgendwie umständlich oder?

Ist zumindest nicht das was man von Apple erwartet. Ich zumindest nicht.
+3
eiq
eiq05.05.2111:57
Passend dazu ein Artikel bei The Verge: Updating an Apple Watch Series 3 is a nightmare in 2021
+2
thejerry70
thejerry7005.05.2121:58
Ich habe aus exakt den hier geschilderten Gründen bislang die letzten beiden Updates ausgelassen - ich weiß, nicht die Lösung, da die Updates ja auch wohl bestehende Sicherheitslücken schließen.

Aber ganz ehrlich: Bislang war jedes Update nervtötend. Immer alles runterschmeißen von der Watch, entkoppeln, wiederherstellen. Das kann's ja echt nicht sein. Dann soll Apple die Watch 3 doch bitte konsequent aus dem Verkauf nehmen und verkünden, dass es keine Updates mehr gibt. Wäre zwar doof, aber man müsste sich dann nicht so einen kundenunfreundlichen Krampf antun. Oder - ganz verrückt! - sie kriegen es mal hin, die Updates für AW3 gescheit anzupassen…
+4
DTP
DTP16.05.2110:39
thejerry70
Aber ganz ehrlich: Bislang war jedes Update nervtötend. Immer alles runterschmeißen von der Watch, entkoppeln, wiederherstellen. Das kann's ja echt nicht sein. Dann soll Apple die Watch 3 doch bitte konsequent aus dem Verkauf nehmen und verkünden, dass es keine Updates mehr gibt. Wäre zwar doof, aber man müsste sich dann nicht so einen kundenunfreundlichen Krampf antun. Oder - ganz verrückt! - sie kriegen es mal hin, die Updates für AW3 gescheit anzupassen…
Ich verstehe auch nicht, warum Apple das Update für die Watch 3 nicht in zwei Häppchen aufspaltet. Lieber zweimal updaten als einmal so ein Krampf und alles wieder neu einrichten.

Hier hatte sich die Watch 3 nach dem Zurücksetzen, Updaten und Backup einspielen aufgehängt, also nochmal zurücksetzen, dann ging es glücklicherweise. Zeitaufwändig.
+1

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.