Forum>Apple TV>Apple TV 4 oder Apple TV 4K für einen 1080p-Fernseher kaufen?

Apple TV 4 oder Apple TV 4K für einen 1080p-Fernseher kaufen?

rg9923.01.1921:04
Ich möchte mir einen Apple TV kaufen, der an einen HD-Fernseher (1080p) angeschlossen werden soll. Auch längerfristig werde ich bei der 1080p-Auflösung bleiben und keinen 4k Fernseher kaufen.

Trotzdem tendiere ich zum Apple TV 4k, da hier die Leistungsdaten (z.B. schnellerer Prozessor) besser sind. Hierzu folgende Frage:

Wenn ich dem Apple TV 4k in den Einstellungen mitteile, dass das TV-Signal an ein 1080p-Gerät ausgegeben werden soll, holt er sich dann immer nur den 1080p-Stream (den sich auch der Apple TV 4 holen würde), oder wird vom Apple TV 4K der 4k-Stream (sofern verfügbar) heruntergeladen und dann für die Ausgabe auf den Fernseher herunterskaliert?

Falls zweiteres der Fall ist, wäre das das K.O.-Kriterium für den Apple TV 4k und ich würde dann den Apple TV 4 kaufen. Wir haben zwar 50000 DSL, aber unsere dLAN-Adapter limitieren den Datenstrom. Für einen 4k-Stream würde es zwar noch reichen, aber wenn unser Sohn gleichzeitig streamt, wird es eng.

Bitte nur antworten, wer´s wirklich weiß und keine Tips wie z.B. "dLAN Adapter erneuern".

Danke!
0

Kommentare

RamUwe
RamUwe23.01.1921:12
rg99

Bei mir geht auch nur 1080p und habe das ATV 4k. Keine Probleme. Ob skaliert wird oder nicht, kann ich nicht genau sagen. Ich denke, es wird geladen, was abgespielt werden kann. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
0
tranquillity
tranquillity23.01.1922:42
Ich habe mir bei einem 1080er TV (Loewe) das „normale“ TV geholt, v.a. auch wegen des Preisunterschieds. Was sollte das 4K denn schneller können?

Wenn du genug Kohle hast, dann hol dir das 4K, aber das ist ungefähr so wie Alufelgen auf nem alten Corsa. Schneller wird der dadurch nicht ...
-1
Schneewolf
Schneewolf24.01.1904:25
ich habe wegen des Preisunterschiedes auf Apple verzichtet und mir das Amazon Fire TV 4K geholt.
-11
riessi24.01.1906:43
Ich hab ebenfalls nur einen 1080p TV und mir deshalb das Apple TV ohne 4k und dazu refurbished gekauft, da der primäre Anschaffungsgrund bei mir der Bedarf einer Homekit Zentrale war.
Mir war der Preis für die 4k Variante einfach zu hoch...
nutze aber das AppleTV häufig, da die Apps (ZDF; Amazon prime Video, ...) angenehmer zu bedienen sind, als jene am Fernseher... Bei Amazon schaffe ich es am Fernseher nicht die Sprache zu ändern, am AppleTV geht das kinderleicht...
fürs video streamen reicht die "kleine" variante voll aus.
+1
RamUwe
RamUwe24.01.1907:36
rg99

Ich hatte mir bewusst die 4k-Variante gekauft. Irgendwann macht auch der 1080p die Hufe. Dann gibt es nur noch 4k bzw. 8k. Wollte nicht zweimal kaufen.
+7
elscod24.01.1908:19
So wirklich wissen wird das keiner, welche Logik Apple implementiert hat. Sinn würde ergeben, wenn die ATV nur das lädt was der Fernseher kann um nicht unnötig die Leitung zu belasten und ggf. das "Benutzererlebnis" zu kompromittieren. Wäre auch einfacher umzusetzen als eine Neuberechnung eines 4K-Streams auf 1080p runter.
Da Apple keinen Meter mehr geht als notwendig würde ich auch darauf tippen, dass wirklich nur der Stream geladen wird der ausgegeben werden kann.

Wenn du deinen TV noch ein paar Jahre hast, kauf dir jetzt die normale ATV4. Sollte der Fernseher in 3 Jahren oder 4 ersetzt werden, ersetze dann auch die ATV. Bis dahin wird es auch mit Sicherheit eine neue geben und du bist dann Up-To-Date mit TV und ATV. Meine Empfehlung...
0
JoMac
JoMac24.01.1908:21
Ganz ehrlich würde ich mir kein Apple TV 3 mehr kaufen, das kam doch 2012 raus? Es sei denn zum sehr günstigen Preis.
-3
matt.ludwig24.01.1909:01
JoMac
Ganz ehrlich würde ich mir kein Apple TV 3 mehr kaufen, das kam doch 2012 raus? Es sei denn zum sehr günstigen Preis.
Wer spricht denn vom 3er?
+3
breaker
breaker24.01.1909:11
RamUwe
rg99

Ich hatte mir bewusst die 4k-Variante gekauft. Irgendwann macht auch der 1080p die Hufe. Dann gibt es nur noch 4k bzw. 8k. Wollte nicht zweimal kaufen.
Wenn "irgendwann" mal eintritt, sind bis dahin vermutlich schon diverse neue Generationen des Apple TVs erschienen. Dann wird das aktuelle Apple TV 4K vermutlich auch schon wieder alt sein
0
PaulMuadDib24.01.1909:19
Wenn ich schon Geld in die Hand nehmen muß, dann nehme ich die neuere Generation. Es hat fast immer nur Vorteile. Auchm, wenn diese manchmal nicht gleich ersichtlich sind. Und meist gibt es einen längeren Supportzeitraum.

Ich habe mir trotz FullHD-Glotze deswegen das 4K geholt.
+1
RamUwe
RamUwe24.01.1909:42
breaker

Bist Du Dir sicher? Apples Produktzyklen sind ja bei bestimmten Geräten schon sehr großzügig

Ich sehe keinen wirklichen Grund ein „veraltetes“ ATV zu kaufen. Wenn jetzt gekauft werden soll, warum nicht die 4k Variante?
+1
ApfelHandy4
ApfelHandy424.01.1909:56
rg99

Ich habe es eben mal getestet und mein Apple TV 4K an den 1080p TV im Schlafzimmer umgehängt. Sobald das Apple TV 4K ein 1080p Signal ausgibt, lädt es auch nur den 1080p Stream. Folgende Apps habe ich herangezogen:

+ Amazon Prime Video
+ Netflix
+ iTunes Movies

Während des Streams habe ich den Datenstrom über die Weboberfläche der FRITZ!Box beobachtet - der Unterschied ist eindeutig.
Alle Apps streamen am 4K OLED in UHD und begnügen sich am "alten" TV mit einer deutlich geringeren Datenrate.

Off-Topic: Bei Netflix und iTunes lässt sich sogar durch das Deaktivieren von Dolby Vision eine Reduzierung der benötigten Bandbreite erkennen (ca. 2-3 MBit/s).

Daher mein Tipp: Greif zum Apple TV 4K. Alleine schon aufgrund der Performance. Der A10X Fusion wird dir deutlich länger durchhalten als der A8. Aber auch Bluetooth 5.0 ist nicht unwichtig, solltest du es (heute oder in Zukunft) mal als HomeKit-Hub verwenden möchten. Reichweite und Stabilität sind dramatisch höher!
+12
stargator24.01.1910:42
Apple TV4 4K hat den moderneren doppelt so schnellen Prozessor mit weitaus fähigeren Graphikeinheiten.
Codec support ist wesentlich besser und Updates sind 2 Jahre länger zu erwarten. Ethernet Anbindung ist wesentlich besser mit GBit. Selbst wenn man keine Apps drauf nutzt rentiert es sich. Mit Apps insbsondere mit Graphic erst recht.
+3
tranquillity
tranquillity24.01.1911:32
Und trotzdem wird man am 1080p-TV wohl sehr sicher keinen Unterschied bei den Filmen sehen ...
+1
stargator24.01.1911:43
Manchmal schon. Klar, die laden viel schneller, wenn sie über iTunes kommen weil das Netzwerk viel schneller ist. Falls man H265 Codecs hat funktioniert das auch mit dem Spulen viel besser und flüssiger. Wer die Filme nur direkt von Apple streamt und nie spult wird wegen dem H264 Material keinen Unterschied sehen.
0
rg9924.01.1912:35
@ApfelHandy4: Danke, diese Info hat mir sehr geholfen!

Dann wird es das Apple TV 4K

Danke auch für die anderen Beiträge hier!
+2
ApfelHandy4
ApfelHandy424.01.1914:02
rg99

Bitte, gerne!
0
JoMac
JoMac24.01.1916:45
matt.ludwig
JoMac
Ganz ehrlich würde ich mir kein Apple TV 3 mehr kaufen, das kam doch 2012 raus? Es sei denn zum sehr günstigen Preis.
Wer spricht denn vom 3er?
Ups sorry. Ich habe verpeilt dass der Vorgänger vom 4K das ATV4 war
+3
TFMail1000
TFMail100024.01.1919:31
Tja, wenn man statt in Euro lieber in Daten bezahlt...
...könnte man sich einbilden, dass dies günstiger sei
Schneewolf
ich habe wegen des Preisunterschiedes auf Apple verzichtet und mir das Amazon Fire TV 4K geholt.
„May the force be with you“
+3

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen