Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>Aktualisieren der iCloud-Synchronisation erfordert das Passwort des iPhones....

Aktualisieren der iCloud-Synchronisation erfordert das Passwort des iPhones....

SYS6473822.09.2118:08
... ich denke, der Titel sagt es bereits: ich wurde am M1-Mac aufgefordert, die iCloud-Einstellungen zu aktualisieren (rotes Zeichen an der entsprechenden Systemeinstellung, nachdem bereits vorher mein iCloud-Mail auf diesem Mac plötzlich nicht mehr synchronisierte (ohne jedwede Updates auf allen mit dem iCloud-Account verbundenen Geräten) - auf iPhone und iPad syncte es aber weiterhin sehr wohl). Im Zuge der geforderten Aktualisierung sollte ich aber nicht nur mein iCloud-Passwort neu eingeben, sondern auch das Passwort meines iPhones. Wozu das?
Auch wenn ich IT-technisch nicht auf dem Quark dahergeschwommen komme, finde ich das unverständlich und auch gefährlich, da unverständlich - es verleitet zu "Eingeben und WEITER-Klicken". Wozu muss ich ein Gerätepasswort eines Gerätes auf einem anderen zur Aktualisierung meines iCloud-Accounts eingeben?
0

Kommentare

Alex Miamorsch23.09.2113:46
Nutzt Du möglicherweise Schlüsselbundsynchronisierung?
Die Kennwörter im Schlüsselbund werden wiederum verschlüsselt. Ein Teil des Schlüssels ist dabei der Gerätecode.
0
SYS6473823.09.2114:06
Alex Miamorsch
Nutzt Du möglicherweise Schlüsselbundsynchronisierung?
Die Kennwörter im Schlüsselbund werden wiederum verschlüsselt. Ein Teil des Schlüssels ist dabei der Gerätecode.

Danke! Nein, Schlüsselbund-Sync ist abgeschalten. Die Meldung war so in der Art "Einige Funktionen stehen erst zur Verfügung, wenn Sie sich neu bei iCloud anmelden". Diese war mir bekannt, nur, dass ich dieses Mal zum einen einen Code, der ans iPhone gesendet wurde, eintippen musste und dann auch noch den Entsperrcode des iPhones - das war mir neu.
0
Dirk!23.09.2114:08
Es hat wohl auch mit der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von „Nachrichten“ zu tun, ich bin da aber auch kein Experte.
Apple könnte ruhig mal besser erklären, wozu man die Passworte dann eingeben muss, so hat man immer ein komisches Gefühl.
0
ttwm23.09.2114:23
SYS64738
…nur, dass ich dieses Mal zum einen einen Code, der ans iPhone gesendet wurde, eintippen musste …
Der Teil klingt ja nach 2-Faktor-Authentifizierung.
+1
SYS6473823.09.2114:42
ttwm
SYS64738
…nur, dass ich dieses Mal zum einen einen Code, der ans iPhone gesendet wurde, eintippen musste …
Der Teil klingt ja nach 2-Faktor-Authentifizierung.


Das ist korrekt und auch verständlich. Nur das Gerätepasswort des iPhones erscheint mir hier komisch.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.