Forum>Hardware>9 Wochen Leidensweg & Bitte um Tipps: Google Pixel 3a

9 Wochen Leidensweg & Bitte um Tipps: Google Pixel 3a

Turmsurfer
Turmsurfer28.09.2018:13
Hallo zusammen,

ich weiß - nicht das ganz richtige Forum - meine Freundin hat sich ein Google Pixel 3a neu gekauft - vor allem die Fotoqualität ist richtig gut! Noch hat sie von Apple bisher "nur" ein iPad - und liebt es.

Blos - nach ca. 5 Monaten viel das Display aus. Weder ein Wasserschaden noch eine mechanische Beschädigung. Händy läuft, Display ist tot.

Garantie beträgt bei Google 2 Jahre, also zurück zum Fachhändler, der hat es zu Google eingeschickt. Allerdings - und deswegen wende ich mich an euch - war das am 23.07.2020!!! Und das Ding ist immer noch bei Google! Kein Pieps, keine Nachricht, der Händler bemüht sich regelmäßig, dort Infos zu bekomme .. nix ..

Was würdet ihr tun? 9 Wochen ohne Handy!! (nur ein uraltes Behelfs/Ersatzteil mit kaum Speicher).

Vielen Dank für jegliche Tipps!
Turmsurfer
„11. Gebot: Mach täglich dein Backup!“
0

Kommentare

Goosebump28.09.2019:22
Dem Händler einfach Druck machen und auf Neugerät/Ersatz pochen! Das klingt schon sehr nach Hinhalten!
+5
Apple@Wien
Apple@Wien29.09.2008:11
Google und Support existiert nicht. Auch Google gegenüber dem Händler...

Aber so unangenehm das auch für den Händler ist, hast du das recht auf Nachbesserung in angemessener Frist oder eine Wandlung und 9 Wochen liegt in keiner angemessenen Frist.

Ich würde den Händler nun schriftlich eine Frist setzen und danach eine Wandlung einfordern.
+3
Schens
Schens29.09.2008:25
Dein Ansprechpartner ist der Händler. Setz dem eine schriftliche Frist und bring sie persönlich vorbei. Verkauf Ihm das als "Schützenhilfe, um mit Google zu reden".
Der kann für den Kxckverein nichts, ist jedoch halt "haftbar".
+2
tbaer
tbaer29.09.2008:44
9 Wochen ohne Handy

Nutzt die Zeit für Gemeinsamkeiten

Als meine Frau ihr iPhone 5 damals ins Wasser fiel, hatte ich dem Gerät 2 Wochen Reisbehälter verordnet. Als diese 2 Wochen dem Ende zugingen waren ihre Nerven zum reißen gespannt (hat sich aber gelohnt, das war bestimmt schon 6-7 Jahre her und das Gerät verrichtet bei Schwiegervater immer noch seinen Dienst).
+1
Tirabo29.09.2011:07
Apple@Wien

Aber so unangenehm das auch für den Händler ist, hast du das recht auf Nachbesserung in angemessener Frist oder eine Wandlung und 9 Wochen liegt in keiner angemessenen Frist.

Wandlung gibt es in D nicht mehr, wurde abgeschafft. Es heisst nun Rücktritt.

Beim Sachmangelrecht hat man als Kunde gegenüber dem Händler das Wahlrecht, ob nachgebessert wird oder ein Austausch gegen ein Neugerät stattfinden soll. Ich hätte mich auf eine Nachbesserung nicht eingelassen, denn es ist auch nicht so, dass es vom Händler quasi unmöglich ist ein Smartphone auszutauschen.

Jetzt würde ich eine schriftliche Frist von 14 Tagen beim Händler setzen, ansonsten dann vom Rücktrittsrecht gebrauch machen und vom Vertrag zurücktreten.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.