Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>iPhone>📲 Hotspot NUR über Wi-Fi 📡

📲 Hotspot NUR über Wi-Fi 📡

macuser11
macuser1123.07.2123:36
Guten Abend/Morgen, ich brauche euer Know-how:

Ist-Zustand:
  • iPhone 5s iOS 12.5.4
  • Mobilfunknetzbetreiber: monatlich 1 GB mobile Internetnutzung, übrig 50 MB, kein Roaming
  • Flatrate WLAN-Netzwerk (Hotel)

Soll-Zustand:
Wie erstelle ich einen Hotspot nur über Wireless statt Mobilfunkanbieter/Cellular oder beidem?

(Wie wenn physisch die SIM-Karte entfernt werden würde, somit ja keine mobile Daten über Mobilfunknetz verbraucht werden)

Beobachtung:
Einstellung > Mobile Daten > deaktivieren => Einstellung "Persönlicher Hotspot" verschwindet.


Ich suche also einfach ein "Persönlicher Hotspot" mit der Einstellung "nur WLAN"
0

Kommentare

marm24.07.2100:04
Wenn Du Hotspot über Wireless zur Verfügung stellen möchtest, dann steht doch WLAN vor Ort zur Verfügung. Dann können die anderen Geräte doch direkt ins WLAN? Was beabsichtigst Du?

Anyway, es gibt Nano Router. So einen habe ich früher genutzt, wenn ich im Hotel ein LAN-Kabel hatte: Der Router sollte auch als Repeater funktionieren.
Mein Tipp fürs außereuropäische Ausland ist Glocalme, funktioniert auch auf See in 20 km Küstennähe
+3
maculi
maculi24.07.2108:23
Bin mir gerade nicht ganz sicher, aber ist es nicht so, das die Daten über das eine Netzwerk reinkommen und dann über ein anderes anderen Geräten zur Verfügung gestellt werden? Also über WLAN ins Internet gehen, und den Mac ebenfalls per WLAN füttern eh nicht klappt? Probier doch mal folgendes: iPhone ins Hotel-WLAN einbinden, per Kabel eine Verbindung zum Mac herstellen, und dann den Hotspot aktivieren. Wenn WLAN läuft, dann wird das vom iPhone ohnehin bevorzugt benutzt, ohne das du mobile Daten deaktivieren musst.
0
beanchen24.07.2109:22
macuser11
Wie erstelle ich einen Hotspot nur über Wireless statt Mobilfunkanbieter/Cellular oder beidem?
Mit dem iPhone gar nicht.
Ich kenne die Anforderung nur aus Hotels, die ihren Gästen nur ein Gerät im WLAN erlauben. Manchmal lässt sich das umgehen, wenn das Hotel auch einen Anschluss über LAN bereitstellt. Dort hatte ich dann immer ein AirPort Express dran. Wenn der Zugang allerdings auch am LAN über Code oder sonstiger Authentifizierung erfolgt, geht nichts, da man an einem WLAN-Router keine Internetseite aufmachen oder bestätigen kann.
+4
seahood
seahood24.07.2114:30
Das geht nicht...
„Think different! “
+4
rmayergfx
rmayergfx24.07.2116:19
macuser11
Ich suche also einfach ein "Persönlicher Hotspot" mit der Einstellung "nur WLAN"
Ich glaube du hast die Definition von "persönlicher Hotspot" nicht gelesen oder verstanden. Du teilst deine mobile Datenverbindung vom iPhone oder iPad-Cellular (iPad WiFi only geht nicht!) mit einem anderen Benutzer. Dazu erstellt dir das Gerät einen persönlichen Hotspot, d.h. ein WLAN mit deinem Gerätenamen und ein selbst definierbares Kennwort. Da die Geräte nur eine WLAN Karte eingebaut haben, kannst du dich nicht in WLAN1 einloggen und das per Hotspot teilen, da die WLAN-Karte ja schon in Benutzung ist.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
becreart
becreart24.07.2116:34
Wie schon gesagt, geht nicht.
Über Kabel kannst du den Service zB von einen Mac verwenden.
0
macuser11
macuser1124.07.2116:52
OkOk, ich glaube ich denke was ihr meint.

marm
Wenn Du Hotspot über Wireless zur Verfügung stellen möchtest, dann steht doch WLAN vor Ort zur Verfügung. Dann können die anderen Geräte doch direkt ins WLAN? Was beabsichtigst Du?
Stimmt, direkt ins Wireless funktioniert wahrscheinlich beim Kabel/Mac (welcher ich jetzt vor Ort nicht habe), aber der Windows-Arbeitscomputer (company proxy/vpn oder was auch immer) vom Zimmernachbarn kann sich nicht direkt in Hotel WLAN einloggen (Windows msftconnecttest.com Error usw.) ABER über MEIN Hotspot funktioniert die Wirelessanbindung

Darum beabsichtige ich eine generelle Lösung für den Fall, dass man nur über das iPhone ins Internet "muss", aber ohne Mobilfunknetz (wie gesagt, im Sinne von "iPad WiFi only" was nicht geht)

maculi
Wenn WLAN läuft, dann wird das vom iPhone ohnehin bevorzugt benutzt, ohne das du mobile Daten deaktivieren musst.

Genau das ist in der Praxis u.a. auch das Dilemma bevor das WLAN ins Hotelnetzwerk über Code/Authentifizierung automatisch aktiviert/einloggt wird (nicht klassisch über WPA2-Passwort) ist ja das Cellular-Netzwerk schon vorhanden oder bei WLAN-Unterbruch werden die begrenzten mobile Daten-Volumina als Fallback verbraucht.

=> Beispiel: Werde über Facetime kontaktiert > Mobilfunknetz steht ja bereits permanent zur Verfügung ERST dann beim Entsperren des iPhones wird WLAN aktiviert (oder eben HotelWLAN hat Problem und wird beim Videocall automatisch über 4G weitergeführt und vice versa)


Wenn ich das richtig verstanden habe, muss meine Frage lauten:
Wie erstelle ich einen WLAN Repeater (aka pseudo WLAN-Hotspot) auf dem iPhone ohne ggf. mobile Daten des Mobilfunkanbieter zu gebrauchen?
0
Stann24.07.2118:20
macuser11
Wie erstelle ich einen WLAN Repeater (aka pseudo WLAN-Hotspot) auf dem iPhone ohne ggf. mobile Daten des Mobilfunkanbieter zu gebrauchen?

Das geht garnicht.
+5
beanchen24.07.2118:48
macuser11
OkOk, ich glaube ich denke was ihr meint.
Ich glaube nicht.
+5
teorema67
teorema6724.07.2121:04
becreart
Wie schon gesagt, geht nicht.
Über Kabel kannst du den Service zB von einen Mac verwenden.

Ein iPhone kann wohl nur mit Jailbreak als WLAN Extender genutzt werden (z. B. „PdaNet“ oder „MyWi 7“ von Cydia). Bei Android geht es ohne Rooten z. B. mit "NetShare - no-root-tethering".
0
rmayergfx
rmayergfx25.07.2116:12
macuser11
Stimmt, direkt ins Wireless funktioniert wahrscheinlich beim Kabel/Mac (welcher ich jetzt vor Ort nicht habe), aber der Windows-Arbeitscomputer (company proxy/vpn oder was auch immer) vom Zimmernachbarn kann sich nicht direkt in Hotel WLAN einloggen (Windows msftconnecttest.com Error usw.) ABER über MEIN Hotspot funktioniert die Wirelessanbindung
Dazu gibt es 2 Ansätze zur Lösung.
1. IT des Zimmernachbarn kümmert sich um das Problem (dies ist zu priorisieren)
2. IT-Dienstleister des Hotels schaut sich an, warum hier der Zugriff blockiert wird und gibt ggfs. die nötigen Ports frei.
3. sämtliche privaten Lösungsansätze und Basteleien sind tunlichst zu unterlassen. Die Firmen IT weiss schon wie und warum ein VPN konfiguriert wird.

Da beim Hotspot am iPhone keinerlei Sicherheit oder Einschränkungen gesetzt werden können, hat das Firmennotebook damit auch keinerlei Probleme die entsprechenden Dienste zu erreichen!

Das Problem kann nicht durch einen Wireless Hotspot beseitigt werden! Sobald du mit dem Hotel Wlan verbunden bist, greifen die dortigen Sicherheitseinstellungen, damit hast du die gleichen Symptome wie vorher, nur das das Firmennotebook ohne Probleme mit dem unsicheren Hotspot verbunden ist. Alles was dahinter für die Netzwerkkommunikation benötigt wird, bestimmt einizg und allein das verfügbare Hotelnetz. Die Sicherheit wird vom dortigen Provider festgelegt. Der Zimmernachbar sollte vllt. noch einmal mit seiner IT telefonieren. Bei den meisten verfügbaren VPN Lösungen gibt es eine Option für WLAN Hotspot für Hotels, damit man sich dort erst mit einem Benutzer und Kennwort anmelden kann, bevor das Firmen VPN aktiv wird, um genau solche Probleme zu umgehen.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
-1
eyespy3925.07.2121:40
Vielleicht noch ergänzend zur Erklärung: Das iPhone müsste (damit der ursprüngliche Wunsch des TE erfüllt wird) gleichzeitig Client im WLAN des Hotels sein UND ein eigenes WLAN mit eigener SSID aufmachen, auf welches der Nachbar zugreifen könnte. Ob die Hardware des iPhone 5s das überhaupt könnte, weiß ich nicht. Da die Nachfrage danach aber im Allgemeinen sehr gering sein dürfte, hält sich das Interesse von Apple sicher in Grenzen, ein solches Feature zu implementieren. Das wäre ja auch eine potentielle Fehlerquelle und Schwachstelle mehr…
-2
macuser11
macuser1126.07.2122:27
Guten Abend allerseits,

vielen Dank für die vielen Erklärungen.

Ja stimmt, bis anhin (und ich glaube auch die meisten in meinem Umfeld) haben die iPhone Funktion Hotspot missverstanden.

So zur Info, der Support des Firmennotebook-Mitarbeiters (zweistelligigen Milliardenumsatz) ist/war nicht in der Lage, WLAN übers Hotel zu aktivieren, bzw. es liege am MS und den Firmeneinstellungen, aber niemand weiss genau welche (was für ein Saftladen )
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.