tvOS 9.2 wird Video-Steuerung per Siri-Remote verbessern

In der aktuellen Beta von tvOS 9.2 fiel eine Neuerung auf, die zahlreichen Nutzern des Apple TV Ärger ersparen dürfte. Apple verändert nämlich die Art und Weise, wie sich ein Video via Siri-Fernbedienung steuern lässt. Wer momentan während der Videowiedergabe mit dem Finger über das Glasfeld streicht, kann anschließend per Klick direkt vor- oder zurückspulen. Was bei willentlicher Bedienung praktisch ist, wird jedoch auch sehr häufig versehentlich ausgeführt.

Genau dies hatten viele Anwender in Apples offiziellen Supportforen kritisiert, die nur durch unvorsichtiges Halten der Fernbedienung immer wieder ihre Videos unterbrachen. Mit tvOS 9.2 hingegen verhindert Apple jene versehentlichen Eingaben, indem das Touch-Feld der Fernbedienung nur noch dann Vor- und Zurückspulen auslöst, wenn das Video per Klick angehalten wurde. Anschließend ist es wie zuvor möglich, zu einer bestimmten Stelle des Videos zu springen - Apple kehrte also einfach die Reihenfolge der Bedienschritte um.

Weiterführende Links:

Kommentare

PythagorasTraining
PythagorasTraining23.02.16 20:37
Endlich

Kann es kaum erwarten....

Habe auch öfter, beim Tasten nach der Fernbedienung, aus versehen vor- oder zurückgespult.
Rharbarber
Rharbarber23.02.16 21:17
Oh ja, vielen Dank! Das nervte wirklich. Ich habe ständig aus Versehen herumgespult. Sehr gute Neuerung.
Josch
Josch24.02.16 07:45
Moin,
Rharbarber
Oh ja, vielen Dank! Das nervte wirklich. Ich habe ständig aus Versehen herumgespult. Sehr gute Neuerung.

Neuerung? Eher Behebung eines saudummen Fehlers. So ein Lapsus muss bei anständigen Produkttests einfach auffallen. Wie wurde da getestet? Nur von Ingenieuren nach strikten Vorgaben mit Abhakliste oder auch mit dem guten alten "Hausfrauentest"? Wenn auch nur ein, zwei "Spielkinder" auf das Produkt losgelassen wurden hätte der Bedienfehler innerhalb allerkürzester Zeit auffallen müssen.

Viele Grüße,

Josch
dsTny24.02.16 08:18
Ich habe noch kein AppleTV, deswegen verzeiht mir, wenn ich etwas blauäugig agiere. Aber, ist es momentan nicht so, dass man auf dem Touch "scrabblen" muss und dann klicken, um die Stelle zu übernehmen? Wenn ja, wo ist das Problem? Man spielt doch beim Film nicht mit der Fernbedienung rum, oder?
GHS
GHS24.02.16 08:22
Ich wäre schon froh, wenn ich Siri überhaupt brauchen könnte. In der Schweiz immer noch nicht freigegeben.
Seht die Welt aus anderen Augen.
Wacholderpolka24.02.16 15:44
Äh, das Scrubbing kann man doch ohne den Film irgendwohin zu setzen einfach durch drücken der Menü taste unterbrechen.
Der Film läuft dann einfach weiter und nichts passiert, die Abspielposition wird dann auch nicht geändert.

Es ist ok, dass man hier in Zukunft erst eine Taste drücken muss, aber aktuell ist es doch auch kein großes Problem.
Wacholderpolka24.02.16 15:46
dsTny
Ich habe noch kein AppleTV, deswegen verzeiht mir, wenn ich etwas blauäugig agiere. Aber, ist es momentan nicht so, dass man auf dem Touch "scrabblen" muss und dann klicken, um die Stelle zu übernehmen? Wenn ja, wo ist das Problem? Man spielt doch beim Film nicht mit der Fernbedienung rum, oder?

So ist es. Man kann auch bei versehentlichem Scrubbing per Menü ohne Problem da wieder raus

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen