Donnerstag, 6. Dezember 2012

Bild zur News "Neues Gehäuseteil deutet auf verbessertes iPhone 5 hin"In Kreisen von Zulieferern ist ein neues Gehäuseteil aufgetaucht, welches dem bisherigen Gehäuse des iPhone 5 ähnelt, allerdings intern einige Modifikationen aufweist. Auffälligste Änderung sind die geänderten Verbindungspunkte für das Logicboard mit Prozessor und Mobilfunkchips. Zudem hat Apple auch am Verschluss kleinere Modifikationen vorgenommen. Ob es sich bei dem Gehäuseteil um eine Testproduktion für die nächste Generation handelt oder um ein Vorserienmodell des iPhone 5, ist völlig offen. Allerdings gab es Gerüchte, dass Apple die nächste iPhone-Generation möglicherweise schon im Frühjahr 2013 einführt und in diesem Monat zunächst mit kleinen Testproduktionen beginnt. Sollte das nun aufgetauchte Gehäuseteil zur nächsten iPhone-Generation gehören, sind aufgrund der geringfügigen Änderungen nur kleinere Verbesserungen zu erwarten, die einem iPhone 5S entsprechen würden.

Bild von data.mactechnews.de
0
0
27

Kommentare

War das noch schön, als es noch keine Gerüchte gab.
Umfall, Sack Reis, China ...
boulevard69
Neues Gehäuseteil deutet auf verbessertes iPhone 5 hin...Die Überschriften sind echt manchmal lustig. Worauf sollen sie auch sonst hindeuten? Auf ein schlechteres iPhone?
Sorry, Klugscheißermodus jetzt wieder aus...
locoFlo
Freue mich auf das 5s.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
Hühnchen
boulevard69
Neues Gehäuseteil deutet auf verbessertes iPhone 5 hin...Die Überschriften sind echt manchmal lustig. Worauf sollen sie auch sonst hindeuten? Auf ein schlechteres iPhone?
Sorry, Klugscheißermodus jetzt wieder aus...
Na wenn es tatsächlich eine verworfenes Vorserienmodell für das aktuelle iPhone 5 war, dann will ich doch mal für Apple hoffen dass es dies auf eine schlechteres - dann aber nie produziertes - iPhone hindeutet. (was ich aus dem Bauch raus auch eher glaube.)
Trotzdem: Schwachsinnsmeldung
@hobbitt

Das ist dann aber schon lange her. Quasi im Computersteinzeitalter, Gerüchte was Apple betrifft gibt's doch schon seit mehr als 15 Jahre.
@söd

Stimmt ... Aber bevor das 1. iPhone kam hatte man im Gegensatz zu den letzten Jahren nichts wirklich Handfestes.
Ich finds schade, dass es bei Apple Produkten irgendwie nie mehr den Zustand von Zufriedenheit beim Kunden zu geben scheint...

Kaum ist die Verfügbarkeit auf 2-4 Tage beim iPhone gesunken, freuen sich die ersten auf das iPhone 5S!

Wann seid ihr dann noch mit dem was ihr habt zufrieden?
Sind die Begehrlichkeiten so verlockend?
Ist doch traurig nicht mehr mit dem zufrieden zu sein was ihr habt!
Wann seid ihr dann noch mit dem was ihr habt zufrieden?
Sind die Begehrlichkeiten so verlockend?
Ist doch traurig nicht mehr mit dem zufrieden zu sein was ihr habt!

Aber das will Apple doch von uns
The best iPhone we ever build

Ich bleib beim 4s
@Loerny
Doch, es gibt noch zurfriedene Apple-Kunden. Ich bin mit meinem iPhone 3GS sehr zurfrieden und das wird auch noch länger so bleiben. Auch mein MacPro 1,1 ist immer noch das Beste von bei mir im Hause steht (nicht mehr von der Rechenleistung, aber von der Zufriedenheit damit)!
roca123
Ich bleib beim 4s.

Kein Wunder, dass der Aktienkurs fällt.
Kauf dir gefälligst ein neues, Apples Bosse und Aktionäre brauchen deine Kohle!!
Eventus
Loerny
Ich finds schade, dass es bei Apple Produkten irgendwie nie mehr den Zustand von Zufriedenheit beim Kunden zu geben scheint...
Zufrieden sein mit dem, was man hat und wissen wollen, was es sonst noch gibt oder geben wird – das schliesst sich nicht gegenseitig aus. Dies der Freundin zu erklären ist allerdings schwierig.
„Fasse dich kurz!“
macbia
Loerny
Wann seid ihr dann noch mit dem was ihr habt zufrieden?

Wir reden hier von einem Telefon, einem Gebrauchsgegenstand von geringem Wert das verschleisst und irgendwann das zeitliche segnet, von daher kann ich deine Gedanken nicht so recht nachvollziehen.
„i heart my 997“
locoFlo
Kaum ist die Verfügbarkeit auf 2-4 Tage beim iPhone gesunken, freuen sich die ersten auf das iPhone 5S!

Ich für meinen Teil plane mit dem 5s mein 3GS zu ersetzen. mit dem ich sehr lange sehr zufrieden war. Nur ist es mit der aktuellen Software doch teilweise schmerzhaft langsam geworden. Den Drang immer das neuste zu kaufen zu müssen werfe ich mir nicht vor.
Erhoffe mir vom 5s mehr Akkulaufzeit und eine bessere Kamera ohne lila Reflexionen, der Rest kann gerne so bleiben.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
diddom
Vielleicht eine Version mit LTE für alle Netzbetreiber. Das Telekomiker only Model kann nur ein Übergangsmodel sein, denn Apple will sicherlich nicht auf Dauer auf die ganzen Kunden verzichten, die andere Provider der Telekom vorziehen bzw. denen LTE vorenthalten.
Warum also nicht vorzeitig ein 5S?
Beim ipad haben wir ja schon kürzlich gesehen, dass apple auch mal flink ein überarbeitetes Model nachschieben kann. Das "neue" ipad, das jetzt endlich auch nur ipad 3. Generation also 3 genannt wird, gab es ja auch nur 6 Monate lang.
iGod
Die S-Modelle sind doch komplett langweilig, sind für mich eigentlich auch keine "neuen" iPhones.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
Eventus
iGod
Die S-Modelle sind doch komplett langweilig, sind für mich eigentlich auch keine "neuen" iPhones.
Ja. Apple soll im nächsten Frühjahr, besser aber noch dieses Jahr, das iPhone 6 bringen.

So wie bei Firefox haben wir dann ca. 2014 das iPhone 28.
„Fasse dich kurz!“
Ja. Apple soll im nächsten Frühjahr, besser aber noch dieses Jahr, das iPhone 6 bringen.

So wie bei Firefox haben wir dann ca. 2014 das iPhone 28.

Das iPad hat bald das iPhone eingeholt trotz 3 Jahren Zeitverschiebung.

Also haben wir bald das iPad 20 und iPhone 10 oder so
Ein Modell mit LTE-Chip für alle Netze wäre schon sehr sinnvoll. Ich würde mein 3GS erst durch ein Gerät ersetzen, was nennenswert mehr kann. Das wäre aus meiner Sicht
1. Display (beim 5er gegeben)
2. Bediengeschwindigkeit (auch gegeben)
3. Netzgeschwindigkeit.
Und in dem Punkt hat sich Apple ja blöderweise auf die Telekom beschränkt, was keine schlaue Idee war. Zur Zeit wird LTE langsam für die Masse interessant, und Apple hat quasi nix im Angebot (außer für die oberen 10.000).
MacGay
keine infos ob nun endlich LQMT verwendet wird???
das erinnert mich ein wenig an viele IT-Unternehmen: "Läuft ein Produkt nicht so rund wie man wünscht - dann bring einfach ein neues raus …"
mbh
Fühlen sich einige dann wieder betrogen, weil ihr Mobiltelefon nicht mehr das neueste ist?

Mia & janknet

Ja, ich weiß, Neid...
Eventus
TheDealer
Glaubst du, das iPhone 5 verkaufe sich schlecht? Wenn ja: Belege dazu?
„Fasse dich kurz!“
Würde es mit Freude sehen, wenn Apple beim Thema "Gehäuse" noch was unternehmen würde, damit die schwarze Schicht nicht so schnell vom Alu runtergeht. Da gibt es doch sicher eine ganze Reihe schicker Alternativen zu Eloxal. Das war eins der Hauptdinge, die mich abgehalten haben, ein 5er zu kaufen. Da find ich mein schwarzes 4S viel schicker mit dem blanken Edelstahl ringsrum. Und es stört mich nicht, dass es schwerer ist als ein 5er.

(Meinetwegen Emaille - Albernmodus wieder aus - )
„Ich habs ausprobiert. Genial! www.bochumvital.de“
macbia
achimneedsjesus
Da gibt es doch sicher eine ganze Reihe schicker Alternativen zu Eloxal.
Eigentlich nicht, eloxieren ist schon die hochwertigste Oberflächenveredelung für Aluminium. Alternativ bleibt nur noch Lackierung oder Pulverbeschichtung. Beides ist aber weder robuster noch schöner.
„i heart my 997“
Josch
Moin,
Loerny
[...]Wann seid ihr dann noch mit dem was ihr habt zufrieden?
Sind die Begehrlichkeiten so verlockend?
Ist doch traurig nicht mehr mit dem zufrieden zu sein was ihr habt!

in Foren und Kommentaren wird tendenziell eher gemeckert als
gelobt. Besonders im Apple-Bereich ist das in den letzten ein,
zwei Jahren zu einer echten Modeerscheinung geworden.

----------------------------------------------------------------------------- -------------
Achtung Ironie! Wer die nicht verträgt, sollte unter "Ab hier wird's
wieder ungefährlich für den Blutdruck" weiter unten weiterlesen ...
----------------------------------------------------------------------------- -------------

Und wenn etwas Positives gesagt wird, gibt es in diversen Foren
oder Kommentaren auf News-Seiten gleich eines der "Totschlag-
argumente" AKA "Wortkeule" wie beispielsweise "Fanboy", "Ver-
blendete/r","Speichellecker" oder ähnlich "Kreatives". Da spielt
nicht nur die Unzufriedenheit mit den Apple-Produkten mit rein,
da stecken zum Teil echte psychische Probleme hinter

----------------------------------------------------------------------------- -------------
Ab hier wird's wieder ungefährlich für den Blutdruck
----------------------------------------------------------------------------- -------------

Und schau Dich mal um - wie viele Leute besitzen Apple-Geräte und
wie viele meckern im Web drüber?

Lasse Dich von der lauten Minderheit nicht zu sehr beeindrucken

Gruß,

Josch
Eventus
Josch
Cool, die Blutdruckwarnung.
„Fasse dich kurz!“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update29,2%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden40,3%
  • Tendenziell zufrieden13,7%
  • Bin mir noch unschlüssig8,0%
  • Tendenziell unzufrieden4,3%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,4%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks3,0%
761 Stimmen20.10.14 - 23.10.14
0