Donnerstag, 6. Dezember 2012

In Kreisen von Zulieferern ist ein neues Gehäuseteil aufgetaucht, welches dem bisherigen Gehäuse des iPhone 5 ähnelt, allerdings intern einige Modifikationen aufweist. Auffälligste Änderung sind die geänderten Verbindungspunkte für das Logicboard mit Prozessor und Mobilfunkchips. Zudem hat Apple auch am Verschluss kleinere Modifikationen vorgenommen. Ob es sich bei dem Gehäuseteil um eine Testproduktion für die nächste Generation handelt oder um ein Vorserienmodell des iPhone 5, ist völlig offen. Allerdings gab es Gerüchte, dass Apple die nächste iPhone-Generation möglicherweise schon im Frühjahr 2013 einführt und in diesem Monat zunächst mit kleinen Testproduktionen beginnt. Sollte das nun aufgetauchte Gehäuseteil zur nächsten iPhone-Generation gehören, sind aufgrund der geringfügigen Änderungen nur kleinere Verbesserungen zu erwarten, die einem iPhone 5S entsprechen würden.

0
0
27

Apple Music - Ihr bisheriger Eindruck?

  • Perfekt, das werde ich auf jeden Fall abonnieren7,1%
  • Ich werde es auf jeden Fall mal testen und dann weitersehen33,2%
  • Vielleicht teste ich es, bin mir aber noch unsicher22,2%
  • Werde es vermutlich ignorieren und auch nicht testen8,2%
  • Apple Musik interessiert mich nicht - lehne Musik-Streaming ab19,4%
  • Apple Musik interessiert mich nicht - bleibe bei einem anderen Streaming-Anbieter2,5%
  • Apple Musik interessiert mich nicht - sonstiger Grund7,4%
594 Stimmen15.06.15 - 30.06.15
0