Mittwoch, 30. Januar 2013

Apple hat zwar die neue Version des Apple TV noch nicht vorgestellt, allerdings wurden jetzt bereits einige Informationen von offizieller Stelle bekannt. So veröffentlichte die Federal Communications Commission Apples Anmeldeunterlagen - und in diesen ist dokumentiert, dass die Abmessungen des Apple TVs weiter schrumpfen. Das Apple TV 3,2, so die interne Modellbezeichnung, ist einen halben Zentimeter kleiner als die Vorgängergeneration, was durch Umstellung auf neue Hardware inklusive eines neuen Broadcom-Chips zur drahtlosen Datenübertragung möglich wurde. Jener Chip des Typs BCM4334 ermöglicht übrigens auch Radioempfang, Apple könnte diese Funktionalität daher im nächsten Apple TV aktivieren. Noch nicht bekannt ist, auf welchen Prozessor Apple setzt, höchstwahrscheinlich handelt es sich aber um eine angepasste und leicht verkleinerte Version des A5X aus dem iPad der dritten Generation. Wann Apple die neue Generation des Apple TV auf den Markt bringt ist noch nicht bekannt; man kann aber davon ausgehen, dass die Ankündigung nicht mehr lange auf sich warten lässt.
0
0
33

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,0%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,1%
823 Stimmen13.05.15 - 23.05.15
12134