Montag, 18. Oktober 2010

Seit der Vorstellung des iPads im Januar tauchten immer wieder Gerüchte auf, dass Apple ein iPad mit kleinerem Display vorstellen will. Dieses solle sich stärker an den eBook-Markt richten, war häufiger zu lesen. Auf der Quartalskonferenz meldete sich jedoch Steve Jobs zu Wort und sprach über Tablets mit 7"-Display. In der Tat setzen viele Hersteller auf das kleinere Display. Allerdings bieten 7" seiner Meinung nach deutlich größere Nachteile, als es sich anhört.
Zwar klinge 7" nur etwas geringer als 10", vergleicht man aber die tatsächlich zur Verfügung stehene Fläche, so sieht es ganz anders aus. Ein 7"-Gerät bietet gerade einmal 45 Prozent der Arbeitsfläche eines iPads. Laut Steve Jobs einfach zu wenig, um großartige Tablet-Apps umzusetzen. Diese klare Aussage kann als Absage an ein kleineres iPad gewertet werden. Wer sich sicher war, bald ein kompakteres iPad zu sehen, muss wohl in Bezug auf Steve Jobs' Erklärung enttäuscht werden.
0
0
56

Kommentare

altariaapple18.10.10 23:36
Also ich finds toll!
MacGay
MacGay18.10.10 23:37
Mir egal wünsche mir was neues besonderes für die MacBook Reihe
maxibon18.10.10 23:37
Na klar, wozu so ein 7" Fuzzi-Teil?!
Bitsurfer18.10.10 23:38
Recht hat er
torgem18.10.10 23:38
Gut so. Nicht zu viel Miniaturisieren!
AAPL: halten und laufen lassen...
Aquilaventus
Aquilaventus18.10.10 23:39
Richtig so!

Blödsinn ein kleineres iPad auf den Markt zu schmeißen.
Was wäre als nächstes gekommen? Ein kleineres iPhone, 4 verschiedene Größen des iMac...
Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen.
janknet18.10.10 23:40
Recht hat er kein Mensch braucht ein 7zoll iPad da kann man dann gleich ein iPhone nehmen!
Tuonomartin
Tuonomartin18.10.10 23:51
Ich hätts gebraucht!
Für mich wäre das die optimale Größe zwischen iPhone und MBP gewesen. und die Arbeitsfläche eines 7"-iPads wäre immerhin 4 mal so groß wie die des iPhones. Für mich macht es als Zwischenlösung absolut Sinn
Früher war selbst die Zukunft besser!
bono01
bono0118.10.10 23:55
Für mich wären 7" auch besser gewesen. Und ich halte es für einen Fehler von Apple kein 7" Gerät anzubieten.
"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)
fabano
fabano18.10.10 23:56
Ich denke, dass das 7" Modell tatsächlich in der Schublade liegt und Apple einfach abwarten wird, was die Android Mitbewerber auf den Markt schmeissen und wie es bei der Kundschaft ankommt. Samsung mit seinem 7", Rim, HP - und wer weiß? Vielleicht erklärt er uns im Frühjahr 2011 mit ganz besonderer Eloquenz, warum wir nun ein 7" iPad haben wollen. Das ist mein "Gut Feeling".
joeN
joeN18.10.10 23:56
Vor ein paar Tagen haben "Experten" doch noch gesagt, das aktuelle iPad wird durch das 7" ersetzt ...

Ich hab gesagt, völliger Schwachsinn aber trotzdem frage ich mich, wer bezahlt solche "Experten", damit sie "Experten" sein können?

Und trotzdem wird die iPad Palette über kurz oder lang erweitern, weil das jetzt neben dem iPhone ihr wichtigstes Standbein ist ...
PeteramMeter18.10.10 23:57
Ich hät auch ein kleineres bevorzugt. Das 10Zoll ist einfach doch schnell zu schwer. Auf reisen spürt man die Muskeln schon nach ner halben Stunde sehr stark. Wirklich konfortabel lässt sich das Gerät nicht sonderlich lange halten, man muss es schnell irgend wo aufstützen oder ablegen.

Ich werd dann wohl doch auf das Galaxy Tablett umsteigen. Für zu Hause ist das iPad ja ok.. aber auf Reisen... zu schwer. Für Filme, bisserl lesen und surfen reichen 7 Zoll.

Interessant, das Jobs auf die Arbeitsfläche und nicht auf die Auflösung eingeht.
xl19.10.10 00:01
Mein Gott, der hat auch schon gesagt iPods mit Flash Speicher seien für Apple uninteressant und drei Monate später gabs den iPod Nano (amazing).
johnnyb19.10.10 00:05
Der redet doch viel wenn der Tag lang ist...
Zum hunderttausendsten Mal erzählt er was und macht dann was anderes. Momentan sieht's einfach so aus, als gäbe es von der Konkurrenz nur diese Form, die für viele sicher attraktiv ist. Statt sich jetzt das Weihnachtsgeschäft zu ruinieren ("Klar, sieben Zoll kommt nächstes Jahr im April") beharrt er wie immer drauf, dass man das nicht brauche und es schlechter sei nur um's dann zu bringen, wenn es fertig ist.
RobertC
RobertC19.10.10 00:07
Bitte kein 7"
Brendelino
Brendelino19.10.10 00:17
War ja auch absoluter Quatsch ernsthaft an ein 7'' iPad zu glauben. Das jetzige Gerät hat die perfekte Grösse. Die Revolution hat gerade erst begonnen, warum soll man die Käufer nun mit einer weiteren Grösse verwirren?

Woher kam eigentlich diese Meldung?
MacRaul19.10.10 00:20
@ bono01 / Tuonomartin

Wann werdet ihr Schnarchnasen endlich begreifen, dass der Erfolg eines Tablets nur in genau für die Displaygröße optimierten Apps liegt.
Glaubt ihr wirklich, ihr könntet iworks for iPad oder ähnliche Programme mit deutlich mehr Platzbedarf auf einem 7 Zoll Schirm laufen lassen. Da müsst ihr eure Finger schrumpfen lassen, denn sonst trefft ihr keinen Button mehr. Welche Auflösung sollte denn euer 7 Zoll Tablet mitbringen, die sich deutlich von einem iPhone mit 960 x 640 unterscheidet? Für die 7 Zoll Klasse wird es kaum eigenständige Programme geben, sondern dort werden zu 99% Apps aus der Smartphoneklasse laufen, die die gleiche Funktion bieten und nur alles ein bisschen größer darstellen. Das macht höchstens beim Anschauen von Fotos und Videos Sinn, aber funktionell bleibt der Unterschied zur 3,5 Zoll Smartphone Klasse gleich null.
Und wie sieht es mit der Tastatur aus? Für ein 1 Finger System werden die Wege weiter, für ein 10 Fingersystem ist die Fläche zu klein.
Außerdem sind alle Komponenten bis auf das Display völlig ident, daher liegen die Produktionskosten bestenfalls um 20 Euro auseinander. Das heißt, ein 7 Zoll Gerät wird nicht einmal 100 eher nur 50 Euro billiger als das iPad werden.
Wenn ihr das alles für eine so gute Idee haltet, dann werden ihr sicher bald eine große Auswahl an Produkten haben, deren Hersteller sich aber bald wundern werden, warum sie mit ihrer Lösung nicht an den Erfolg des iPads anknüpfen können.
MacGay
MacGay19.10.10 00:20
Vielleicht hat Apple wirklich ein 7" geplant... Aber warum etwas machen was andere schon anbieten
bono01
bono0119.10.10 00:22
MacRaul

Und was spricht gegen ein 7" iPad mit derselben Auflösung wie der des 10,9" iPads?! Klar werden die Buttons dann etwas kleiner. Aber auch die iPhone
Button sind kleiner als die des ipads.
"Ich glaube nicht an den Teufel oder an sein Buch. Aber die Wahrheit ist nicht dieselbe ohne seine Lügen." (God Part II, Song von U2)
pixeldude19.10.10 00:31
Wenn man "die Muskeln" beim iPad halten spürt wird's Zeit für etwas Sport… Jeden Morgen 30 iStütze!
PeteramMeter19.10.10 00:33
Ich frag mich ja, wie viele derjenigen, welche hier kein 7 Zoll iPad wollen, selber das 10zoll nutzen... und auch schon ein 7ner in der Hand hatten. Und wie lange sie das iPad in Händen halten können..

Die Auflösung des iPads ist nur etwas grösser (1024x 768 vs 1024x600. Natürlich redet Steve von "Arbeitfläche", erweckt es doch den Eindruck, als ob man auf nem 7 Zoll nur 45% von dem sieht, was man auf einem iPad sieht. Die 45% sind Augenwischerei.

Das 7 Zoll Galaxy zeigt 78% der iPad Auflösung an. Ist mit 380gr knapp halb so schwer, trotz Kamera.

Hört sich für mich an, als ob er sich vor diesen Geräten fürchtet. Steve ist ja auch schon über die grossen Smartphones hergezogen...

PeteramMeter19.10.10 00:41
@MacRoul:
Du möchtest behaupten, du kannst auf dem iPad mit dem 10 Fingersystem schreiben? Und wie soll das gehen? Entgegen einer normalen Tastatur kann man die Finger ja nicht fix auf dem Display lassen. Ich würd ja gern ein Video sehen wie du das schafst. Hab noch nie jemand gesehen, der das könnte. Das ist doch immer der Kritik der Zehnfinger Fraktion (wie mir).

Also ich bin gespann wie 10 Finger auf dem iPad funktionieren soll... hällst du alle finger schwebend über den Tasten? Und war so fix, dass sie sich gar nicht bewegen??

Und wie lange kannst du denn ein iPad in Händen halten? (Hast du selber eines?)

Ich kenne niemand, der es länger als eine halbe Stunde halten konnte. Oft muss man sich schon wesentlich schwieriger etwas zum Abstützen suchen. Die Körperhaltung passt sich dem iPad an, nicht umgekehrt. Leider.

Also für mich fühlen sich 7 Zoll besser (und einfach viel leichter und transportabler) an.
MacRaul19.10.10 00:45
@bono01

Buttons werden nicht etwas kleiner, sie würden in der Fläche um mehr als die Hälfte schrumpfen.
Aber wenn Du über zarte Hände verfügst und mit ein bisschen Übung könnte es schon funktionieren. Für Durchschnitts-Wurstfinger wäre die Bedienung allerdings weit von Spass entfernt, daher würde ich an Deiner Stelle nicht auf ein 7 Zoll iPad von Apple warten.

Kauf Dir lieber das Blackberry Playbook und werde glücklich damit. Und unter Umständen verstehst Du dann im Umgang mit dem konkreten Produkt den Unterschied.
alpeco
alpeco19.10.10 00:45


Ich brauche kein 7 Zoll iPad, ein 7 Zoll iPhone - das wäre schon eher was!
t3lly19.10.10 00:47
Ok wenns keine Kompromisse gibt, dann heißt es in Zukunft:

- MacBook fürs produktive Unterwegs-Arbeiten
- iMac fürs produktive zu Hause-Arbeiten
- iPad für Zeitschriften und fürs web auf der couch
- iPhone als Telefon und für die kleinen Dinge unterwegs
- iPod Nano/Shuffle fürn Sport
- eReader um Bücher zu lesen

tja Apple bedient alles außer den eReader. Ich finde es schade...
MacRaul19.10.10 00:54
@PeteramMeter

Du wirst es nicht glauben, aber es gibt solche grandiosen Erfindungen wie einen Tisch. Man legt das iPad vor sich hin, stützt seine Handballen auf der Unterlage ab und kann so einigermaßen komfortabel mit 10 Fingern schreiben. Niemand wird gezwungen, das iPad ständig herumzutragen.
MacGay
MacGay19.10.10 01:22
Aber schön komisch zu behaupten ein 7" wäre schlecht zu bedienen, im Gegenzug ist das iPhone kleiner, verkauft sich bestens... Und da gibt es die meisten APPs auch...
Da ist es wieder okay????!!!'
iGod
iGod19.10.10 01:38
MacGay.Du kannst ein iPhone nicht mit einem iPad vergleichen. Das iPhone ist immer noch ein Mobiltelefon und eine Art Notlösung für Unterwegs, aber mit einem Tablet will man auch mal daheim auf dem Sofa im Internet surfen und das macht mit einem so kleinem Gerät kein spaß mehr
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Tiger
Tiger19.10.10 01:39
Ist wie mit dem iPhone mini. Jedes mal wenn ein Event ansteht an dem es möglicherweise auch um´s iPhone gehen könnte ist sofort das iPhone mini in den Gerüchten.

Ein 7" iPad widerspricht dem Konzept des iPad, daher wird es auch kein 7" iPad geben.
MacGay
MacGay19.10.10 01:43
Das ist klar Die Zukunft wird erst noch zeigen wie viele tolle Apps mit dem iPad "funktionieren", mit dem iPhone nicht!
Das iPad macht da weiter wo das iPhone an die Grenze kommt
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,6%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,1%
1257 Stimmen17.08.15 - 04.09.15
13685