Freitag, 16. November 2012

Auf dem John F. Kennedy International Airport in New York ist es Kriminellen gelungen, ungefähr 3.600 importierte iPad mini im Wert von mehr als 1,5 Millionen Euro zu stehlen. Der Diebstahl erfolgte dem Bericht nach um 23 Uhr Ortszeit von einer kaum geschützten Straßenseite, wo die Diebe aus dem anliegenden Flughafengebäude mithilfe eines Kleinlasters schließlich zwei der fünf Paletten mit iPad mini entwendeten, bevor sie von einem Flughafen-Mitarbeiter entdeckt wurden. Es wird spekuliert, dass die Diebe Hilfe erhielten, um in das Gebäude hineinzugelangen. Die iPad mini kamen direkt aus China und waren für den Vertrieb in den USA bestimmt. Der Diebstahl ist allerdings nicht der Größte in der Geschichte des Flughafens. Dieser fand am 11. Dezember 1978 statt, bei dem 5 Millionen US-Dollar (umgerechnet heute ungefähr 16 Millionen Euro) sowie Juwelen im Wert von 900.000 US-Dollar erbeutet wurden.
0
0
22

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt15,9%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde33,8%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,8%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,7%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau27,0%
  • Nein, sonstiger Grund5,0%
868 Stimmen16.02.15 - 04.03.15
11251