Montag, 11. Februar 2013

In einer Pressemitteilung hat Belkin bekannt gegeben, von LEGO eine Lizenz zur Entwicklung von innovativem Zubehör für Mobilgeräte erhalten zu haben. Schon in diesem Frühjahr will Belkin die ersten Schutzhüllen vorstellen, die sich mit den bekannten LEGO-Steinen kombinieren lassen. Nutzer können sich so laut Belkin ganz individuelle Schutzhüllen schaffen. Zunächst sollen die Schutzhüllen für iPad, iPhone sowie iPod touch erscheinen, doch will man später auch noch Geräte anderer Hersteller unterstützen. Details zu der Lizenz wurden nicht genannt. LEGO zufolge richten sich die Schutzhüllen an Nutzer aller Altersstufen. Nachdem LEGO mit dem bald erscheinenden Roboter-System EV3 bereits einen Schritt auf iOS-Gerät zugegangen ist, folgt mit der Lizenzierung an Belkin ein weiterer Schritt. In diesem Zusammenhang können die Schutzhüllen vermutlich auch dazu genutzt werden, das iPad, iPhone oder iPod touch als flexible Steuerungskonsole an neue EV3-Roboter zu installieren.
0
0
5

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,4%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,2%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,0%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
882 Stimmen19.03.15 - 01.04.15
0