Montag, 17. September 2012

Bild zur News "Apples Aktie zum ersten Mal bei 700 Dollar"Am heutigen Tag erreichte Apples Wertpapier zum ersten Mal überhaupt einen Kurs von genau 700,10 Dollar - sechs Monate, nachdem erstmals die Marke von 600 Dollar überschritten wurde und sieben Monate nach Erreichen der 500 Dollar pro Wertpapier. Für den neuerlichen signifikanten Kursanstieg verantwortlich war das am letzten Mittwoch vorgestellte iPhone 5 und das enorme Kundeninteresse an der neuen Modellgeneration. Apple hatte heute per Pressemitteilung bekannt gegeben, dass in den ersten 24 Stunden mehr als zwei Millionen iPhones vorbestellt wurden - ein weiterer Kursanstieg war die Folge dieser Nachricht. Apples Börsenwert liegt damit bei 655 Milliarden Dollar und somit 230 Milliarden Dollar vor dem langjährigen Spitzenreiter Exxon Mobil. Innerhalb eines halben Jahres vergrößerte Apple den Vorsprung um ganze 100 Milliarden Dollar. Der Verkaufsstart des iPhone 5 erfolgt am kommenden Freitag; ohne jeden Zweifel wird Apple die Marke von vier Millionen verkauften Geräten (iPhone 4S im letzten Oktober nach dem ersten Verkaufswochenende) überbieten und so die Anleger in weitere Verzückung versetzen. Angesichts der hohen Stückzahlen des iPhones sowie der im Juli aktualisierten Modelle von MacBook Air und MacBook Pro ist bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen (Mitte Oktober) mit weiteren Rekorden zu rechnen. Auch dieses Ergebnis zieht wohl noch stärkeres Anlegerinteresse nach sich.
0
0
33

Kommentare

meloen
stunning!
„Wer später bremst ist länger schnell.“
Eventus
Awesome!
„Nichts ist so schlecht, dass es nicht für etwas gut ist.“
Apfelbutz
Eigenartig wie man mit ein bisschen Elektronik solche Werte erreichen kann.
„Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...“
zwirn
Amazing
„http://www.youtube.com/watch?v=HGmjr4p34Y8“
zwirn
gorgeous!
„http://www.youtube.com/watch?v=HGmjr4p34Y8“
kawi
Boom!
„http://mac-and-apps.blogspot.de/“
Eine Aktie für soviel Geld ... Wieviele Facebook Aktien man dafür wohl bekommt
zwirn
This is jaw dropping.
„http://www.youtube.com/watch?v=HGmjr4p34Y8“
Eine verrückte Welt. Appel übernimmt die Weltherrschaft und keiner hat es gemerkt.
„Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil.
TiBooX
Wer 2001 den gegenwert eines halben Macs investiert hat kann sich nun einen kleinen Sportwagen leisten
„"People who are really serious about software should make their own hardware" [A. Kay]“
music-anderson
Samsung möchte gute Handys? Ok, da ist es, das iPhone 5 Da können die NOCH so große hetze verbreiten.
„Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du
Andi Schenk
Und das alles nur, weil das iPhone 5 nach Ansicht der Forsten so scheisse ist.

Ok. LOL.
Quickmix
Verzückt bin ich auch wenn ich mein iPhone 5 am 21ten hoffentlich bekomme
Quickmix
music-anderson
Samsung möchte gute Handys? Ok, da ist es, das iPhone 5 Da können die NOCH so große hetze verbreiten.

Samsung kann nix
halebopp
Und ich hatte mal 200 Stück...
sind natürlich längst nicht mehr da.

Ich sag' auch nicht, zu welchem Kurs ich die verkauft habe!
Nee mach ich nicht!

C'est la vie!
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
ChrisK
Prost!
„Wer anderen eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.“
Mac M.
halebopp:

Wer kann sowas denn auch ahnen?
Die Entwicklung der letzten 3 Jahre von 200$ auf jetzt 700$ ist...
So in der Reihenfolge habe ich wohl gedacht.

Wenn man sich unglücklich machen will, kann man nachher jede Eintscheidung in Frage stellen.
Nein, das liegt mir nicht. Lieber freue ich mich an dem, was noch da ist.
Und das wird aktuell mehr wert.
Mia
Es ist auch im Leben so das es auch Up's und Down's gibt... Wann wohl Apple sein Zenith erreicht?!

Ich mein, es kann doch nicht immer so aufwärts gehen.
Hannes Gnad
Mia
Es ist auch im Leben so das es auch Up's und Down's gibt... Wann wohl Apple sein Zenith erreicht?!

Ich mein, es kann doch nicht immer so aufwärts gehen.
Ein Aktienkurs ist "nur" eine Bewertung. Apple kann noch weiter wachsen, Marktanteile gewinnen, Umsätze erhöhen usw., der Aktienkurs aber kann trotzdem wieder sinken.
macbeutling
Im Apple-Aktien-Thread wird darüber auch heiß diskutiert.
Wir sind uns aber einig, dass das Ende des gigantischen Wachstums noch lange nicht erreicht ist.
KURZFRISTIG sind die 900-1000$ durchaus realistisch.
„Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum“
Ich glaube das interessiert den durchschnittlichen iPhone-Kiddie-Möchtegern-User kaum
Safari fühlt sich viel schneller an!
halebopp
Und ich hatte mal 200 Stück...
sind natürlich längst nicht mehr da.

Ich sag' auch nicht, zu welchem Kurs ich die verkauft habe!
Nee mach ich nicht!

C'est la vie!

Mein Beileid, die wären jetzt soviel Wert wie ein halbes Eigenheim.
Na ja, ich kanns dir nachfühlen, hab meine auch viiiiieeeel zu früh abgegeben.
Markim
Der Kurs von $ 700 wurde erst nachbörslich erreicht. Das offizielle Tageshoch lag bei $ 699.80. Aber das ist ja fast $ 700. Nachbörslich stieg der Kurs sogar bis auf $ 701.98 an. Das ist schon beachtlich, aber auch nicht allzu überraschend. Das Weihnachtsgeschäft steht bevor und Apple war schlau genug, die 5 beim iPhone anzubringen, und nicht wie beim iPad auf die Nummer zu verzichten. Als nächstes folgt wohl die Vorstellung des iPad mini. Auch das wird den Kurs antreiben. Ich wäre nicht überrascht, wenn der Kurs bis Januar geradezu in die Höhe schnellt.
hätte ich damals nur ein ibook gekauft und den rest in apple aktien investiert… aber nein es musste ja ein power mac g4 mdd sein…

hätte hätte fahrradkette
Jetzt mal ruhig bleiben und bloß nicht nachkaufen, nur weil der Kurs steigt. Ich hab damals auch verkauft und meinen Einsatz verdoppelt, das muss man alles sportlich sehen.
Ich glaube nicht, dass es sich hier um eine Blase handelt. Unter Berücksichtigung der Umsatz- und Gewinnzahlen und der gigantischen Barreserven/Eigentümer ist Apple in den Augen vieler Banken und Analysten ist noch nicht mal überbewertet. Allerdings wird an der Börse die Zukunft gehandelt, d.h. die mittelfristigen Aussichten bzw. Gewinn durch iPhone 5 und künftige Produkte wie das iPad Mini sind zum großen Teil schon drin. Jetzt liegt es daran, die sicherlich hoch gesteckten Erwartungen zu erfüllen und einen ordentlichen Ausblick zu geben - d.h. neue Produkte wie den Apple-TV...

Ich glaube zwar nicht an einen weiterhin so rasanten Anstieg, aber dennoch an einen gesunden Wachstumskurs. Gründe für einen Crash sehe ich auch nicht, zumal doch Apple einen Aktienrückkauf beschlossen hat - was wiederum den Kurs stützt..

Wer kennt sich mit Aktien aus? Stimmt meine Einschätzung?
Mia
Es ist ja nun nicht so, dass Apple immer nur im Aufwind war. Ganz im Gegenteil. Vor 2007 verging ja kaum eine Woche in der nicht in irgendeinem Blättchen das Ableben der Firma angekündigt wurde. Die Aktie lag deutlich unter 100$. Bis dann 2007 die Einführung des IPhones alles änderte. Das sind jetzt fünf richtig erfolgreiche Jahre. Viele Flops wie das iPhone 5 sollte man sich allerdings nicht erlauben, das ganze kann sich schnell wieder ändern, wenn einem anderen Anbieter ein richtig grosser Wurf gelingt.
Eventus
Gargantua
Mia
(…) Viele Flops wie das iPhone 5 sollte man sich allerdings nicht erlauben, (…)
Gargantua, wie ist das Wetter bei dir auf dem Mars?
„Nichts ist so schlecht, dass es nicht für etwas gut ist.“
Ausgezeichnet, etwas kalt aber die Sonne scheint.
Aber vielleicht liegt es an der unterschiedlichen Wahrnehmung.
Vergleicht man iPhone 5 mit iPhone 4S stellt man nicht so gewaltige Unterschiede fest. Es ist in meinen Augen doch eher eine Modellpflege als etwas wirklich Neues. Und das ist man von Apple nicht gewohnt. Mir fehlt diese "One more Thing" Mentalität. Man ist irgendwie vom innovativen Technologie Vorreiter zum konservativen Allerlei verkommen. Allein die ängstliche Begründung von Phil Schiller, warum man auf die Wireless Aufladung des neuen iPhone verzichtet hat spricht Bände.

Dennoch werde ich mir eins zulegen Das liegt aber eher daran, dass ich das 4S ausgelassen habe.
Eventus
Gargantua
Apple wirbt eben subtil, aber wirksam. Wie es nicht geht, ist hier sehr schön gezeigt:
„Nichts ist so schlecht, dass es nicht für etwas gut ist.“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Sind Sie mit iTunes für OS X zufrieden?

  • Ja, iTunes ist ein spitzenmäßiges Programm8,2%
  • Ja, iTunes ist ein gutes Programm26,9%
  • Ja, tendenziell zufrieden20,8%
  • Eher mittelmäßig13,9%
  • Nein, bin tendenziell unzufrieden7,5%
  • Nein, iTunes ist kein gutes Programm (mehr)18,1%
  • Nein, iTunes ist ein ganz fürchterliches Programm4,6%
735 Stimmen24.11.14 - 27.11.14
9292