Apple beginnt mit Entwicklung von OS X 10.10 "Syrah"

Während die Fertigstellung von OS X 10.9 Mavericks näher rückt, hat Apple unter dem Codenamen "Syrah" mit der Entwicklung von OS X 10.10 begonnen. Entsprechende Internet-Zugriffe von Apple hat man bereits seit vergangener Woche registriert. Bei dem Codenamen "Syrah" handelt es sich um eine hochwertige rote Rebsorte für Weine, die ursprünglich aus dem Rhônetal in Frankreich stammt. Gerüchten zufolge könnte Apples Chef-Designer Jonathan Ive in OS X 10.10 wie schon bei iOS 7 das Design und die Benutzerführung überarbeiten. Statt einer plastischen Darstellung ist auch hier mit abstrakteren Elementen zu rechnen, die weitestgehend auf Schatten und Texturen verzichten. Die Entwicklung von iOS 8 ist ebenfalls angelaufen. Die kommende iOS-Version soll vor allem im Zusammenhang mit den Apple Karten verschiedene Verbesserungen mitbringen.

Weiterführende Links:

Kommentare

glancos04.10.13 09:07
10.10?

Warum nicht OS XI?

glancos
0
RA/pdx
RA/pdx04.10.13 09:07
Ich bete ja immer noch, dass dieses hässliche iOS7-Design nicht auf OSX rüberschwappt.
0
MetallSnake
MetallSnake04.10.13 09:10
RA/pdx
Ich bete ja immer noch, dass dieses hässliche iOS7-Design nicht auf OSX rüberschwappt.


+1!!
the Finder icon appears to be about 20% happier than before
0
Gerry
Gerry04.10.13 09:11
Das mit dem Design hoffe ich auch das es nicht in OS X kommt
0
Reisinger1
Reisinger104.10.13 09:17
MetallSnake
RA/pdx
Ich bete ja immer noch, dass dieses hässliche iOS7-Design nicht auf OSX rüberschwappt.


+1!!

-1!!
Carpe Diem et Noctem
0
roca12304.10.13 09:26
schade das das neue design noch nicht mit mavericks kommt, hab mich schon so dran gewöhnt.
0
kaizen04.10.13 09:26
glancos
10.10?

Warum nicht OS XI?

Weil Entwickler nicht nur bis 9 zählen können.

Meine Manager meinen auch immer nach <x>.9 müsste <x+1>.0 kommen. Keine Ahnung warum
Das Leben ist wie ein Brot. Irgendwann wird es hart.
0
BudSpencer04.10.13 09:31
Bitte bitte, kein iOS 7 Style auf dem Mac.
Dieses Grau ist gut so wie es ist, schlicht und nicht störend.
0
Bernd
Bernd04.10.13 09:33
Kuck hier mal die Konzept-Studie von 10.10 an:


Finde ich gar nit schlecht
0
Urkman04.10.13 09:35
RA/pdx
Ich bete ja immer noch, dass dieses hässliche iOS7-Design nicht auf OSX rüberschwappt.

Ich hoffe das Gegenteil...
0
Urkman04.10.13 09:36
BudSpencer
Dieses Grau ist gut so wie es ist, schlicht und nicht störend.

Und wie haben alle am Anfang über dieses grau gemeckert...
0
MetallSnake
MetallSnake04.10.13 09:38
Bernd
Kuck hier mal die Konzept-Studie von 10.10 an:


Finde ich gar nit schlecht

Ach du sch... ist das hässlich. Diese Icons, diese Fenster. Das geht mal gar nicht!

Das Idee das ControllCenter im Mac einzubauen find ich aber gut.
the Finder icon appears to be about 20% happier than before
0
iceCube04.10.13 09:47
Codename Syrah.
Dann heißt die neue Version wohl Mac OS X Napa.
0
Saguhl04.10.13 09:52
Der Truck kann schon paar neue Rallye-Streifen vertragen, aber bitte keine unnötigen Overlay-Effekte (z.B. iTunes), ich will es immerhin noch mit der Tastatur (Shortcuts) bedienen können.
0
diddom
diddom04.10.13 09:56
Urkman
BudSpencer
Dieses Grau ist gut so wie es ist, schlicht und nicht störend.

Und wie haben alle am Anfang über dieses grau gemeckert...

Halte ich bis heute nicht für gelungen. Man muss sich nur mal die Seitenleiste im Finderfenster oder in itunes anschauen. Eigentlich ein Graus was Übersichtlichkeit angeht.
Eigentlich erinnert 10.7 und 10.8 an die Loriot Filmszene hinsichtlich Farbberatung
http://m.youtube.com/watch?v=ckIrhRKwgCg
Das kann man doch nicht ernsthaft gut finden!
Den grössten Lachkrampf krieg ich aber immer noch, wenn ich mir bei Garageband unter iOS den Midi Editor anschaue. Dunkelgrauer Hintergrund und feine schwarze Linien, um das Raster darzustellen.
Der GUI Designer dieses Programmes müsste imho SOFORT gefeuert werden...
0
zod198804.10.13 10:06
iceCube
Codename Syrah.
Dann heißt die neue Version wohl Mac OS X Napa.

Stimmt, könnte hinhauen, klingt auch gut.
0
orion
orion04.10.13 10:26
kaizen
glancos
10.10?

Warum nicht OS XI?

Weil Entwickler nicht nur bis 9 zählen können.

Meine Manager meinen auch immer nach <x>.9 müsste <x+1>.0 kommen. Keine Ahnung warum

das liegt wohl daran, daß 10.10, mathematisch streng genommen, 10.1 ist... und das hatten wir ja schon. Nach 10,9 kommt dann wohl 11,0. Wenn man den Punkt als Komma interpretieren möchte...
0
adf04.10.13 10:32
Gerüchten zufolge könnte Apples Chef-Designer Jonathan Ive in OS X 10.10 wie schon bei iOS 7 das Design und die Benutzerführung überarbeiten.

Richtig müsste es lauten: "Spekulationen zufolge könnte Apples..."

Mehr weiss niemand ausserhalb von Apple.
0
Stefab
Stefab04.10.13 10:38
Naja, ich würde mal hoffen, dass sich Design-mäßige Änderungen bei OS X eher in Grenzen halten und wenn dann vielleicht ähnlich wie von iTunes 10 zu 11 ausfallen.

Ansonsten finde ich 10.10 auch eher seltsam für eine OS-Version …
0
Apple@Freiburg
Apple@Freiburg04.10.13 10:39
@Bernd

Zu dem Konzept aus dem Link bin ich eher gespalten.

Schön und modern finde ich das Finder Fenster, Safari, Notification Center, Control Center, Wallpaper.

Absolut hässlich finde ich dagegen, die meisten Icons im Dock, vor allem das Finder Icon (da hört der Finder auf zu lächeln ). Die Menüleiste in schwarz halbtransparent mit weißer Schrift = gruselig.

Ok es ist nur ein Konzept, aber die Gesamtheit gefällt mir nicht. Ist aber ein guter Ansatz.

Aber wer sagt das das iOS 7 Design in OS X kommen wird. Das iOS 1-6 Design kam ja auch nie auf den Mac.
0
Stefab
Stefab04.10.13 10:42
Apple@Freiburg: Sorry, aber das Finder-Fenster sieht doch bei diesem "Entwurf" absolut zum *speiben* aus, da ist im Vergleich dazu die Menü-Leiste geradezu traumhaft schön im Vergleich, auch wenn es aktuell besser aussieht.
Safari ist da auch nicht gerade viel besser … aber nicht ganz so grauslich.

Einzig gut ist da eigentlich nur Control- & Notification Center, alles andere wäre ein Rückschritt, von diesen Bildern.
0
MetallSnake
MetallSnake04.10.13 10:46
orion
das liegt wohl daran, daß 10.10, mathematisch streng genommen, 10.1 ist... und das hatten wir ja schon. Nach 10,9 kommt dann wohl 11,0. Wenn man den Punkt als Komma interpretieren möchte...

So habe ich auch mal gedacht. Aber Versionsnummern sind keine Dezimalstellen. Sonst hieße es ja nicht 10.8.5 sondern 10.85
the Finder icon appears to be about 20% happier than before
0
orion
orion04.10.13 10:49
MetallSnake
orion
das liegt wohl daran, daß 10.10, mathematisch streng genommen, 10.1 ist... und das hatten wir ja schon. Nach 10,9 kommt dann wohl 11,0. Wenn man den Punkt als Komma interpretieren möchte...

So habe ich auch mal gedacht. Aber Versionsnummern sind keine Dezimalstellen. Sonst hieße es ja nicht 10.8.5 sondern 10.85

ja, das ist halt unlogisch... 10.9 müsste dann ja vlt. 10,111111111 heissen... aber, wie bei Google Chrome ins Extreme getrieben, entsteht bei großen Nummern der Eindruck eines Quantensprunges (der ist aber in Wirklichkeit eher gering, nur für die Quante eher groß )
0
Stefab
Stefab04.10.13 11:13
PS: Eine Alternative wäre gewesen, es gleich Mac OS X v1.0 zu nennen, dann wären wir aktuell bei OS X 9.5 und Mavericks wäre dann OS X 10.0 … fände ich besser als 10.10 (und z.B. dann 10.10.3) - aber wer weiß das schon, wenn sich das Design grundlegend ändert, vielleicht führen sie ja echt OS XI ein?! Geplant war es damals ja für die nächsten 10 Jahre, mittlerweile sind es ca. 12 Jahre Mac OS X …
0
macmuckel
macmuckel04.10.13 11:23
Reisinger1
MetallSnake
RA/pdx
Ich bete ja immer noch, dass dieses hässliche iOS7-Design nicht auf OSX rüberschwappt.


+1!!

-1!!

/8
0
DP_7004.10.13 11:27
Ich hoffe doch sehr, dass auch Mac OS X einen neuen Anstrich bekommt. Auch hier ist das Design einfach in die Jahre gekommen und ein optisch entschlacktes, frisches Design wäre angebracht. Natürlich hat die Ablehnung mancher Leute auch viel mit Gewohnheit zu tun. Nur, wenn man sich mal manche alten UIs anschaut, dann merkt man erst wie "von gestern" das ganze doch aussieht. OS X ist so wie es ist schon toll aber passt natürlich überhaupt nicht mehr zum neuen iOS. So wie iOS wird man auch bald auf dem Mac das alte Design in der Rückschau nicht vermissen.
0
Spleeni
Spleeni04.10.13 11:42
Gerüchten zufolge könnte Apples Chef-Designer Jonathan Ive in OS X 10.10 wie schon bei iOS 7 das Design und die Benutzerführung überarbeiten. Statt einer plastischen Darstellung ist auch hier mit abstrakteren Elementen zu rechnen, die weitestgehend auf Schatten und Texturen verzichten.

Bitte nicht. Mr. Ive soll imho bei der Hardware bleiben und von der Softwaregestaltung die Finger lassen.
Ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie.
0
Boedefeld04.10.13 12:16
Flat Design auf dem Mac sehr gerne.
So bunte Icons wie auf dem iPhone aber bitte nicht.
0
dom_beta04.10.13 12:27
ei ...
...
0
zod198804.10.13 12:31
Boedefeld
Flat Design auf dem Mac sehr gerne.
So bunte Icons wie auf dem iPhone aber bitte nicht.

Ihr immer mit euren "bunten Ions"...

Die Ions sind jetzt wesentlich weniger bunt, als sie es vorher jemals waren und erst recht weniger bunt als alle fotorealistischen OS X Icons.
0
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen