Mittwoch, 13. März 2013

Bild zur News "Analyse des neuen A5-Prozessor deutet auf Samsung als Zulieferer hin"Die Experten von Chipworks haben einen genaueren Blick auf den neuen kleinen A5-Prozessor der aktualisierten dritten Generation des Apple TV geworfen, um unter anderem der Frage nachzugehen, ob der ARM-Prozessor nun nicht mehr von Samsung gefertigt wird. Wie sich aber herausstellte, ist dem nicht so. Ein kurzer Blick auf die Strukturbreite und Fertigungstechnik zeigt, dass hier wohl unverändert Samsung mit der Chip-Produktion beauftragt wurde. Tatsache ist aber auch, dass der neue A5-Prozessor für das Apple TV trotz gleicher Strukturbreite kleiner geworden ist. Dies lässt die Schlussfolgerung zu, dass Apple ein verändertes Design beim aktualisierten A5-Prozessor verwendet. Dies will Chipworks in weiteren Analysen noch näher beleuchten.

Bild von data.mactechnews.de
Interessant ist in diesem Zusammenhang außerdem der Sachverhalt, dass Apple ein älteres Prozessor-Design überarbeitet, um es in ein Gerät mit vergleichsweise geringen Stückzahlen von 2 Millionen pro Quartal zu verbauen. Chipworks geht daher davon aus, dass es sich nur um einen ersten Test für den überarbeiteten Prozessor handelt, der später auch noch in anderen iOS-Geräten zum Einsatz kommen wird. Mit seiner geringen Größe und der niedrigen Leistungsaufnahme wäre der aktualisierte A5-Prozessor beispielsweise für ein kostengünstiges Einsteiger-iPhone geeignet.
0
0
7

Kommentare

erklärt das fanbois...ich dachte samsung geht pleite, weil apple dort nicht mehr ordert und so den e-zwerg ausbluten wird.
nane
quiddemanie
...samsung geht pleite... e-zwerg...
Ich hau mich weg
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
Da schwingt direkt wieder wer die Fanboy-Keule, dabei ist ganz offensichtlich, dass Apple wo es nur geht mit ung mit von Samsung weggeht. Dass das nicht von heute auf morgen geht, hat nichts mit Fanboytum zu tun.
ne die wird geschwungen weil hier auch angekündigt wurde, dass samsung mit rückgang der apple bestellungen kurz vorm bankrott steht
quiddemanie
erklärt das fanbois...ich dachte samsung geht pleite, weil apple dort nicht mehr ordert und so den e-zwerg ausbluten wird.

Beim nächsten Mecker-Versuch bitte das Wort Fanboy richtig schreiben
war absicht, pardon...

Beim nächsten mal Klugscheissen bitte keine zusammengesetzten Substantive erfinden, die sich lesen wie Holzhacken klingt. Und die Interpunktion...und überhaupt.
maclex
es heiss fanboyz und das ist nichma denglish ey

und samdroid
und plastung
und .........
„Ironie ist die Grobheit der Gebildeten.“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update28,7%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden40,2%
  • Tendenziell zufrieden13,7%
  • Bin mir noch unschlüssig8,1%
  • Tendenziell unzufrieden4,7%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,4%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks3,2%
848 Stimmen20.10.14 - 25.10.14
0