iOS & iPadOS 14 Beta 5: Alle Neuerungen

Apple veröffentlicht seit Erscheinen der ersten Vorabversion nach der Worldwide Developers Conference 2020 im Zwei-Wochen-Turnus neue Betaversionen von iOS und iPadOS. Gestern erschien die fünfte Entwicklervorabversion – und es finden sich immer noch sichtbare Neuerungen und Anpassungen. Bis jetzt ist Apple nicht dazu übergegangen, sich nur noch um Fehlerbereinigungen zu kümmern – dies geschieht meist, wenn das Veröffentlichen der finalen Version im Herbst näher rückt. Hier ein Überblick über alle bisher bekanntgewordenen Neuerungen der fünften Beta:


Auswahl über virtuelles Rad kehrt zurück
Mit iOS 14 beerdigte Apple ein Kontrollelement, welches sich schon in der ersten iPhone-Softwareversion wiederfand. Dies wurde meist zur Auswahl von Uhrzeit- und Datumsangaben eingesetzt:


Mit iOS 7 entfernte Apple die plastische Optik – doch die Funktionsweise blieb erhalten. iOS 14 schaffte das Kontrollelement ab – aber in der fünften Entwicklervorabversion brachte Apple zumindest einen Teil der Funktionsweise zurück. Durch Wischen über Datums- oder Uhrzeitfelder kann man diese wieder durchblättern:


Großes Apple-News-Widget
Mit der fünften Beta-Version führt Apple eine größere Version des Widgets für Apple News ein, welches nur in der Heute/Today-Ansicht zur Verfügung steht:


Ausgeblendetes Album komplett ausblenden
Will man Bilder nicht in der direkt sichtbaren Foto-Bibliothek haben, kann man diese ausblenden – die Aufnahmen finden sich dann im Album "Ausgeblendet" und nicht mehr in der Fotos-Übersicht. In den Einstellungen fügte Apple eine neue Option hinzu, das Ausgeblendet-Album tatsächlich auch in der Fotos-App auszublenden – über den Auswahl-Dialog ist das Album aber dennoch erreichbar, wie Apple schreibt:


Hinweise auf COVID-Apps
iOS 14 weist nun aktiv den Nutzer auf Apps hin, welche das Exposure-API unterstützen und so im Kampf gegen Corona helfen können. Ferner hat Apple in der fünften Beta Erklärungstexte hinzugefügt, wie das Exposure-API funktioniert:


Neuerungen bei Widgets
Ist Screen Time eingerichtet und verbieten den Zugriff auf eine App, versagt zukünftig auch das dazugehörige Widget den Dienst. Ferner fragen Widgets nun auch den Nutzer, wenn diese die aktuelle Position des iPhones oder iPads ermitteln wollen:

Kommentare

Urkman19.08.20 09:46
War das in den vorherigen Betas auch schon drin?
0
Urkman19.08.20 09:48
Durch Wischen über Datums- oder Uhrzeitfelder kann man diese wieder durchblättern:

Das geht bei mir nur bei Uhrzeitfeldern...
0
Phil Philipp
Phil Philipp19.08.20 10:12
...Mit iOS 7 entfernte Apple die plastische Optik – doch die Funktionsweise blieb erhalten. iOS 14 schaffte das Kontrollelement ab – aber in der fünften Entwicklervorabversion brachte Apple zumindest einen Teil der Funktionsweise zurück....
Mir ist nicht klar, warum man Bedienelemente, die einfach gut funktionieren und deren Sinn sich einem Kleinkind erschliessen, unbedingt soweit beschneiden muss, dass sie mit jeder Weiterentwicklung des iOS immer schlechter benutzbar werden.
Einfach nur, damit sich was ändert?
0
Urkman19.08.20 10:15
Phil Philipp
...Mit iOS 7 entfernte Apple die plastische Optik – doch die Funktionsweise blieb erhalten. iOS 14 schaffte das Kontrollelement ab – aber in der fünften Entwicklervorabversion brachte Apple zumindest einen Teil der Funktionsweise zurück....
Mir ist nicht klar, warum man Bedienelemente, die einfach gut funktionieren und deren Sinn sich einem Kleinkind erschliessen, unbedingt soweit beschneiden muss, dass sie mit jeder Weiterentwicklung des iOS immer schlechter benutzbar werden.
Einfach nur, damit sich was ändert?

Also ich bin froh, das ich die Uhrzeit jetzt einfach eintippen kann. Ich finde, das geht schneller als "am Rad zu drehen"
+3
ApfelErik19.08.20 10:30
Urkman
War das in den vorherigen Betas auch schon drin?

Ja, das gab es schon mindestens seit der zweiten Beta.
0
jeti
jeti19.08.20 11:47
Ich fänd’ toll wenn auf iOS/iPadOS
im Adressbuch die Rubriken wieder zurück kommen würden.
Sodas ich nicht nur eine „große Matsche“ habe.
+1
Urkman19.08.20 11:51
ApfelErik
Ja, das gab es schon mindestens seit der zweiten Beta.

Ich hatte da letzte Woche noch nach gesucht und nicht gefunden...
Da war ich wohl blind
0
subjore19.08.20 12:52
jeti
Ich fänd’ toll wenn auf iOS/iPadOS
im Adressbuch die Rubriken wieder zurück kommen würden.
Sodas ich nicht nur eine „große Matsche“ habe.

Oh ja. Ich glaube mein Adressbuch kennt sogar noch die Rubriken intern. Aber ja es wäre deutlich übersichtlicher. (Wobei sich manche Kontakte durch Rubriken bewegen. Kollege wird zum Sport Partner und dann zum Freund...)
0
rene204
rene20419.08.20 19:22
Die Publics sollten jetzt da sein....
Gelassenheit und Gesundheit.. ist das wichtigste...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.