Jobs-Film steht im Mittelpunkt des New York Film Festivals

Der Kinostart des Jobs-Spielfilms auf Grundlage der offiziellen Biografie ist für den 9. Oktober angesetzt. Schon eine Woche vorher wird dem Film aber eine große Ehre zuteil. Der Direktor des renommierten New York Film Festivals gab bekannt, dass "Steve Jobs" als Hauptfilm des Festivals ausgewählt wurde und dort bereits am 3. Oktober zu sehen ist (). Das Komitee zeigte sich begeistert vom Spielfilm, der "auf unkonventionelle Weise die Geschichte der digitalen Revolution erzähle". Der Streifen sei sehr unterhaltsam, stillvoll und konzentriert aufgezogen, die Schauspieler können begeistern, wie der Leiter des Auswahlgremiums in einer Stellungnahme ausführt.



Regisseur Danny Boyle zeigte sich natürlich angesichts so viel Zuspruch begeistert.Steve Jobs sei ein sehr komplexer, teils widersprüchlicher Charakter, der zu großen Teilen das Digitalzeitalter geprägt habe. Als Hauptperson eines Spielfilms stelle er jene brillante, aber fehlerbehaftete Figur dar, über die sicherlich auch ein Shakespeare gerne geschrieben hätte. Man hoffe nun, dass die Besucher des Festivals ebenso viel Freude am Film haben.

Hauptdarsteller, Inhalt und Kinostart
Zu den Hauptdarstellern zählen neben Michael Fassbender als Steve Jobs auch Seth Rogen als Apple-Mitbegründer Steve Wozniak, Jeff Daniels als ehemaliger Apple-CEO John Sculley sowie Kate Winslet als Marketing-Chefin Joana Hoffman. Erzählt werden drei wichtige Episoden, nämlich die Präsentation des ersten Macintosh (1984), die Vorführung der ersten NeXT Workstation (1988) sowie die Einführung eines Produkts, das Apple in einer schweren Zeit rettete: Den iMac des Jahres 1998.

Auch wenn sich Danny Boyle an der offiziellen Biografie von Walter Isaacson orientierte, sind die Geschehnisse hinter der Bühne natürlich ziemlich frei erzählt. Hierzulande dauert es übrigens noch ein bisschen länger, bis sich der Spielfilm im Kino ansehen lässt. Der offiziellen Planung zufolge muss man noch bis November warten.

Kommentare

MYTHOSmovado
MYTHOSmovado28.07.15 16:43
So, gleich geht's wieder los mit den Kommentaren ala Michael Fassbender als Steve Jobs ist ja völlig unpassend, weil er gar nicht aussieht wie SJ! Wetten?!
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
0
cheesus1
cheesus128.07.15 16:44
Also ich finde Michael Fassbender als Steve Jobs völlig unpassend, weil er gar nicht aussieht wie SJ!
0
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado28.07.15 16:46
cheesus1
Also ich finde Michael Fassbender als Steve Jobs völlig unpassend, weil er gar nicht aussieht wie SJ!
...geht doch!
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
0
breaker
breaker28.07.15 17:17
Genau, nehmen wir einen schlechten Schauspieler, einfach nur, weil der Jobs ähnlicher aussieht. Was ist Schauspielkunst schon noch Wert? Hauptsache, der Typ auf der Leinwand schaut so blendend und ähnlich aus, dass mir mein Popcorn nicht vor Schreck aus'm Mund fällt…
cheesus1
Also ich finde Michael Fassbender als Steve Jobs völlig unpassend, weil er gar nicht aussieht wie SJ!

Da fragt man sich echt, wie z.B. Theater bis heute funktioniert, da ist ja u.a. auch Vorstellungskraft gefragt.
0
Kerberos28.07.15 17:23
die Schauspieler können begeistert

Ich bin begeistern!
0
Retrax28.07.15 17:25
Eddy Cue auf Twitter:

"Very disappointed in SJ:Man in the Machine. An inaccurate and mean-spirited view of my friend. It's not a reflection of the Steve I knew."

BTW:
Wieso hatte die NeXT-Maus eigentlich 2 Tasten?
Weshalb hat Jobs beim NeXT eingelenkt und beim Ur-Mac durfte die Maus auf gar keinen Fall zwei Tasten haben - wie noch in vielen weiteren folgenden Jahren.
0
Mac-Trek
Mac-Trek28.07.15 17:39
@Retrax: "SJ: Man in the Machine" hat nichts mit dem vorgestellten Film zu tun sondern ist nur eine weitere Doku.
Live long and *apple* . Mögliche Rechtschreibfehler und grammatikalische Entgleisungen sind Gratisgeschenke. Jegliches Nörgeln ist Energieverschwendung >:-]...
0
Bart S.
Bart S.28.07.15 23:34
...die Schauspieler können begeistert, wie der Leiter des Auswahlgremiums in einer Stellungnahme ausführt.
Was?
Die Schauspieler können begeistert WAS???

breaker
Was hast Du den nun wieder gegen Fassbender als Steve Jobs?? Wer könnte denn die Rolle Deiner Meinung nach spielen? Ben Stiller??
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
0
music-anderson
music-anderson29.07.15 00:57
Also ich hätte Sylvester Stallone genommen, oder Otto Walkes
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
0
Bart S.
Bart S.29.07.15 03:28
Ich hätte Will Smith für die Rolle des Steve Jobs genommen. Oder Samuel L. Jackson
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
0
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado29.07.15 06:44
…wie wär’s mit Ashton Kutcher? Der sieht ihm wenigstens ähnlich?

Ach Shit, der hat ja schon...
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
0
Fenvarien
Fenvarien29.07.15 08:37
music-anderson Stallone, bester Vorschlag bis jetzt
Ey up me duck!
0
breaker
breaker29.07.15 10:07
Bart S.
breaker
Was hast Du den nun wieder gegen Fassbender als Steve Jobs?? Wer könnte denn die Rolle Deiner Meinung nach spielen? Ben Stiller??

Ironie ist nicht so deine Stäke, oder?
0
cheesus1
cheesus129.07.15 11:44
breaker
Bart S.
breaker
Was hast Du den nun wieder gegen Fassbender als Steve Jobs?? Wer könnte denn die Rolle Deiner Meinung nach spielen? Ben Stiller??

Ironie ist nicht so deine Stäke, oder?
Mal abgesehen davon, dass mein Beitrag ironisch gemeint war spiegelt er gleichzeitig auch meine Meinung wider. Aber lassen wir die Diskussion lieber. Die führt zu nichts.
0
music-anderson
music-anderson29.07.15 15:25
Ooo oooder Marty Feldann
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
0
Bart S.
Bart S.29.07.15 19:34
breaker
Ironie ist nicht so deine Stäke, oder?
Nein - erkannt! Ich bin lieber direkt. Mit "Ironie" halte ich mich nicht auf
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
0
Bart S.
Bart S.29.07.15 19:40
music-anderson
Ooo oooder Marty Feldann
Marty Feldman und Dean Martin sind beide schon doot. Mach mal n konstruktiven Vorschlag
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
0
music-anderson
music-anderson29.07.15 21:19
OK, Morgan Freeman
Wenn Du nicht weisst was man Dir will, was willst n Du 8-D
0
Bart S.
Bart S.30.07.15 02:35
Morgan Freeman ist einer der besten Schauspieler der Welt, aber leider etwas alt. Er könnte einen "fiktiven" Jobs darstellen, wenn Steve Jobs irgendwo in einem Paralleluniversum überlebt hätte.
Mein Vorschlag mit Will Smith ist doch auch noch gut. Smith kann ALLES spielen. Da wird ihm solch ein Computer Nerd im Rollkragen Pullover wohl auch leicht fallen
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
0
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado30.07.15 10:45
Och, wenn's noch lebende Schauspieler sein sollen, dann wäre mein Vorschlag entweder "Christoph Waltz" oder "Cate Blanchett" (damit wir mal neben anderer Farben ein bisschen Sex (because, Sex sells!) in die Sache bringen... )
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen