Galerie>Themenwoche>Vor 25 Jahren...

"Vor 25 Jahren..." von Mäcbär

Durchschnittliche Bewertung: 3,8 Sterne
  • 5 Sterne: 3 Bewertungen
  • 4 Sterne: 3 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 1 Bewertung
  • 1 Stern: 1 Bewertung
0
0

Ausgangsbeitrag

Mäcbär
Mäcbär19.04.1917:35
...in Prag.

Kommentare

Mäcbär
Mäcbär19.04.19 19:28
Kann der 1 Sterne Bewerter bitte mal erklären weshalb das ein 1 Sterne Bild ist?
Ich bin wirklich gespannt und lerne gerne dazu.
FlyingSloth20.04.19 00:11
Würde mich auch sehr interessieren. Bitte eine konstruktive Erklärung, wenn möglich!
Mäcbär
Kann der 1 Sterne Bewerter bitte mal erklären weshalb das ein 1 Sterne Bild ist?
Ich bin wirklich gespannt und lerne gerne dazu.
marco m.
marco m.20.04.19 04:40
Warum sollte sich die Person melden? Wer eine Bewertung bietet, der muß auch mit so was rechnen. Und so spannend finde ich das Bild auch nicht. Eine alte Frau vor einer hässlichen Wand. Was soll man da großartig bewerten? Und hier gibt es ja genug, die zum Spaß mit Minus-Bewertungen glänzen. Warum sollte das hier anders sein? Konstruktiv genug?
Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!
FlyingSloth20.04.19 05:20
Das Photo ist soviel mehr als deine Beschreibung. Wirklich gute Strassenfotografie. Beobachtend, unauffällig und eine Geschichte erzaehlend. Außerdem ist es vom Bildschnitt interessant und technisch ist auch alles OK. Damit meine ich Belichtung, Schwarzerwerte etc. Wer das Bild mit einem Stern bewertet hat nicht den leisesten Dunst von Ahnung, sondern will einfach nur trollen. Aber wie du ja richtig bemerkt hast, gibt es von der Gattung ja genug auf MTN.
marco m.
Warum sollte sich die Person melden? Wer eine Bewertung bietet, der muß auch mit so was rechnen. Und so spannend finde ich das Bild auch nicht. Eine alte Frau vor einer hässlichen Wand. Was soll man da großartig bewerten? Und hier gibt es ja genug, die zum Spaß mit Minus-Bewertungen glänzen. Warum sollte das hier anders sein? Konstruktiv genug?
orion20.04.19 06:24
Mäcbär
Kann der 1 Sterne Bewerter bitte mal erklären weshalb das ein 1 Sterne Bild ist?
Ich bin wirklich gespannt und lerne gerne dazu.
Das ist halt irgendeine frustrierte Pappnase, die sich einen Spass daraus macht und keinen Mumm hat seine Bewertung, die i.d.R. entgegen allen anderen steht, zu erläutern (muss er ja auch nicht...)
Hat mich Anfangs auch geärgert, mittlerweile blende ich das aus...

Ich find das Foto jedenfalls gut, weil es eben auch eine Geschichte erzählt... daher von mir fünf Punkte..
Mäcbär
Mäcbär20.04.19 08:47
@FlyingSloth und @orion
Danke für eure positive Rückmeldung.
locoFlo
locoFlo20.04.19 15:02
Wirklich gute Strassenfotografie. Beobachtend, unauffällig und eine Geschichte erzaehlend.

Da mag ich widersprechen (bin auch nicht der 1-Sterne Typ/ die 1-Sterne Frau). Straßenfotografie lebt zum Teil davon nah dran zu sein. Das Foto (Abstand, Winkel, Blickrichtung der Dame) ist, so vermute ich, aus der Verlegenheit entstanden ein schönes Motiv zu haben aber auch mit dem Wunsch nicht als Fotograf erkannt zu werden. Versteht mich nicht falsch, geht mir zu 95% genau so.
Aber, richtig gut wäre das Bild 10 Schritte weiter nach links und 5 Schritte näher dran. Dann wäre auch die abgeschnitten Laterne aus dem Bild, trägt zu Geschichte nichts bei.



Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
Mäcbär
Mäcbär20.04.19 16:37
@locoFlo
Danke für die konstruktive Kritik

Und ich bin total deiner Meinung. Heute, 25 Jahre später, würd ich es genau so machen.
locoFlo
locoFlo20.04.19 18:35
Coolio, gerne. Happy shooting.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
FlyingSloth20.04.19 22:36
Mit deiner Herangehensweise würde aber das geniale Wortspiel nicht mehr funktionieren, da man sonst SUBOY nicht so lesen würde.
Wahrscheinlich ist es zufällig entstanden aber SUBOY bringt man mit Personen in Verbindung mit folgenden Eigenschaften.

The essence of the given name Suboy stands for innovation, independence, determination, courage, sincerity and activity.

Alles zutreffend auf die Person im Bild.
Das macht für mich das Bild aus.

Ob da jetzt eine abgeschnittene Laterne im Bild ist oder nicht.

Strassenfotografie muss ja nicht immer super nah dran sein.


Advertisementquote=locoFlo]
Wirklich gute Strassenfotografie. Beobachtend, unauffällig und eine Geschichte erzaehlend.

Da mag ich widersprechen (bin auch nicht der 1-Sterne Typ/ die 1-Sterne Frau). Straßenfotografie lebt zum Teil davon nah dran zu sein. Das Foto (Abstand, Winkel, Blickrichtung der Dame) ist, so vermute ich, aus der Verlegenheit entstanden ein schönes Motiv zu haben aber auch mit dem Wunsch nicht als Fotograf erkannt zu werden. Versteht mich nicht falsch, geht mir zu 95% genau so.
Aber, richtig gut wäre das Bild 10 Schritte weiter nach links und 5 Schritte näher dran. Dann wäre auch die abgeschnitten Laterne aus dem Bild, trägt zu Geschichte nichts bei.




[/quote]
locoFlo
locoFlo22.04.19 13:22
da man sonst SUBOY nicht so lesen würde.

Da steht imho aber SUNBOY. Insofern ist die folgende Ausführung zwar interessant (ganz ehrlich, kannte ich nicht) aber nicht anwendbar.
Strassenfotografie muss ja nicht immer super nah dran sein.

Das stimmt. Habe auch extra keinen Imperativ formuliert, bzw. keine absolute Aussage getroffen. Sondern:
Straßenfotografie lebt zum Teil davon nah dran zu sein.

Aber schön, dass wird drüber reden. Happy shooting.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen