Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Galerie>Sonstiges>Lama

"Lama" von seahood

Durchschnittliche Bewertung: 2,5 Sterne
  • 5 Sterne: 3 Bewertungen
  • 4 Sterne: 0 Bewertungen
  • 3 Sterne: 0 Bewertungen
  • 2 Sterne: 0 Bewertungen
  • 1 Stern: 5 Bewertungen
0
0
Dieses Bild ist eine Antwort auf das Galeriebild mit dem Titel Frühstücksmonster

Bildantworten

Exif-Daten

Ausgangsbeitrag

seahood
seahood02.09.2100:07
Dalai Lama
„Think different! “

Kommentare

FlyingSloth02.09.21 09:04
Eigentlich gehoert Apple dafuer abgewatscht, Dalai Lama kapitalistisch auszuschlachten.
seahood
seahood02.09.21 09:39
Ja das stimmt schon, ich wette das der Dalai Lama aber auch etwas bekommen hat.
Think different! 
Whizzbizz
Whizzbizz02.09.21 09:42
FlyingSloth
Eigentlich gehoert Apple dafuer abgewatscht, Dalai Lama kapitalistisch auszuschlachten.

Anders denken.
Reflect. Repent. Reboot. - Order Shall Return
FlyingSloth02.09.21 10:39
darum gehts nicht. sicher ist er von apple gut bezahlt worden. was mir an der ganzen sache uebel aufstoesst ist die tatsache, dass apple sich einerseits mit dem dalai auf die gleiche ebene stellt, was dessen einstellung, gesinnung und gedankengut angeht, aber andererseits nicht genuegend mum hat, sich china zu widersetzten und alle apps, die mit dem dalai lama in zusammenhang stehen, aus dem chinesischen appstore entfernt und vor der chinesischen regierung kuscht. konsquent waere es von apple, xi jinping contra zu geben und zu sagen “so nicht freunde”. aber soviel ist ihnen der dalai lama in cupertino dann doch nicht wert. da ist ihnen der chinesische markt zu wichtig.
seahood
Ja das stimmt schon, ich wette das der Dalai Lama aber auch etwas bekommen hat.
beanchen02.09.21 10:48
Der Moment, in dem man erkennt, dass Werbung nicht der Wirklichkeit entspricht.
piik
piik02.09.21 10:56
Schön, dass so ein rückständig denkender Mensch so idealisiert wird. Seit wann genau gilt da Gleichberechtigung bei den Tibetern? Und es gibt noch mehr, was dieser Mensch einfach freundlich weglächelt.
piik
piik02.09.21 10:57
FlyingSloth
Eigentlich gehoert Apple dafuer abgewatscht, Dalai Lama kapitalistisch auszuschlachten.
Weil der ein Heiliger ohne Fehl und Tadel ist?
FlyingSloth02.09.21 11:05
kannst du das mal irgendwie genauer ausfuehren, was dich zu dieser kuehnen aussage bewegt
piik
Schön, dass so ein rückständig denkender Mensch so idealisiert wird.
FlyingSloth02.09.21 11:06
hat das irgendwer behauptet?
piik
Weil der ein Heiliger ohne Fehl und Tadel ist?
fallen
fallen02.09.21 11:29
Regen wir uns jetzt über eine Werbekampagne von 97 auf und vergleichen es mit Apples aktueller China-Politik?
Sideshow Bob
Sideshow Bob02.09.21 11:42
fallen
Regen wir uns jetzt über eine Werbekampagne von 97 auf und vergleichen es mit Apples aktueller China-Politik?

ja - scheint so

Man fragt sich warum die alte Werbung überhaupt wieder vorgekragt wurde - eine politische oder ästhetische Neuinterpretation erschließt sich mir nicht daraus.
nova.b02.09.21 11:48
Der Dali Lama ist ein integrer Mensch. Ich habe ihn einige Tage in der Lüneburger Heide Ende der 90er erlebt und bin bis heute von seiner Selbstlosigkeit, Weisheit und Empathie berührt, um das mal vorsichtig auszudrücken. Er hat dort immer wieder an ihn gerichtete Fragen - ohne Scheu der Verneinung - beantwortet.
Ich wünschte, der Papst hätte noch diese moralische Grösse.
seahood
seahood02.09.21 12:06
Der hat sogar eine App im AppStore https://apps.apple.com/de/app/dalai-lama/id1271934030
Think different! 
Mr. Weisenheimer02.09.21 12:56
Der hat sogar einen eigenen Song
KingBradley
KingBradley02.09.21 16:36
piik
Schön, dass so ein rückständig denkender Mensch so idealisiert wird. Seit wann genau gilt da Gleichberechtigung bei den Tibetern? Und es gibt noch mehr, was dieser Mensch einfach freundlich weglächelt.

Ach komm, ich habe nichts dagegen das religiöse kritisiert werden. Aber die Buddhisten?

Das christentum bleibt da unangefochtener World Champion.(Kreuzzüge, Mittelalter…)
Und dahinter der Islam.

Demokratie, Gleichberechtigung…uvm musste alles gegen die Neandertaler dieser Religionen erkämpft werden!

Zeig mir mal die Priesterin…die Imamin…die Rabbinerin!
Jaja, bei den Religionen ist man so still liebe weiße Feministinnen, Grüne, Linke und alle anderen 🙈🙊🙉

Aber heute versucht ja jeder seine monotheistischen Religion zu einer hippen asiatischen Zen Weisheit umzudrehen. Und zur Vergangenheit: das war nicht unsere wahre Religion 🤣 ja ne ist klar🤦🏻‍♂️
tranquillity
tranquillity02.09.21 22:24
Verstehe das nicht, es gibt durchaus christliche Priesterinnen (sehr gute!). Von daher wurde hier das Mittelalter schon lange hinter sich gelassen.
Bei den anderen Religionen ist das leider in weiten Teilen noch nicht der Fall.
piik
piik03.09.21 10:56
Na dann googelt mal nach seinen Verhältnissen mit Minderjährigen und seit wann er erlaubt hat, dass Frauen wirklich was zu sagen haben. Ich habe wirklich keine Symphatie für Chinas Kommunisten und die Besetzung von Tibet, aber Tibet war bis dahin ein extrem rückständiges Feudalsystem der üblen Sorte. Das der Dalai clever ist, keine Frage und sich als Sympath verkauft. Aber so ein toller Mensch, wie er idealisiert wird, ist er einfach nicht. Da irren sich sehr viele, die ein Idol brauchen.
piik
piik03.09.21 10:58
KingBradley
piik
Schön, dass so ein rückständig denkender Mensch so idealisiert wird. Seit wann genau gilt da Gleichberechtigung bei den Tibetern? Und es gibt noch mehr, was dieser Mensch einfach freundlich weglächelt.

Ach komm, ich habe nichts dagegen das religiöse kritisiert werden. Aber die Buddhisten?

Das christentum bleibt da unangefochtener World Champion.(Kreuzzüge, Mittelalter…)
Und dahinter der Islam.

Demokratie, Gleichberechtigung…uvm musste alles gegen die Neandertaler dieser Religionen erkämpft werden!
Das ist ein tu quoqe Argument und daher nicht ernst zu nehmen.
piik
piik03.09.21 10:59
nova.b
Der Dali Lama ist ein integrer Mensch. Ich habe ihn einige Tage in der Lüneburger Heide Ende der 90er erlebt und bin bis heute von seiner Selbstlosigkeit, Weisheit und Empathie berührt, um das mal vorsichtig auszudrücken. Er hat dort immer wieder an ihn gerichtete Fragen - ohne Scheu der Verneinung - beantwortet.
Ich wünschte, der Papst hätte noch diese moralische Grösse.
Das sagen Leute auch vom Pabst oder von Ayatollahs. Das überzeugt nicht so wirklich.
piik
piik03.09.21 11:00
FlyingSloth
hat das irgendwer behauptet?
piik
Weil der ein Heiliger ohne Fehl und Tadel ist?
Sinngemäß eben schon…
FlyingSloth03.09.21 12:20
Wenn du auf die Missbrauchs Vorfaelle von Jugendlichen in den Niederlanden in den 90ern anspielst, dann hast Du die Rolle vom Dalai Lama in diesem Zusammenhang wirklich nicht begriffen oder deutest diese absichtlich falsch, um Deine These zu untermauern.

Und wenn Du auf Dalai Lama’s BBC Interview anspielst und ueber dessen Kommentar von einem moeglicherweise weiblichen Dalai Lama und das aeussere Erscheinungsbild einer solchen Person, dann ist die Ironie nicht ganz bei Dir angekommen.

piik
Na dann googelt mal nach seinen Verhältnissen mit Minderjährigen und seit wann er erlaubt hat, dass Frauen wirklich was zu sagen haben. Ich habe wirklich keine Symphatie für Chinas Kommunisten und die Besetzung von Tibet, aber Tibet war bis dahin ein extrem rückständiges Feudalsystem der üblen Sorte. Das der Dalai clever ist, keine Frage und sich als Sympath verkauft. Aber so ein toller Mensch, wie er idealisiert wird, ist er einfach nicht. Da irren sich sehr viele, die ein Idol brauchen.
piik
piik03.09.21 14:30
FlyingSloth
dann ist die Ironie nicht ganz bei Dir angekommen.
Bei Dir ist nicht angekommen, dass der Mann zu Unrecht so stark idealisiert wird und dass er nunmal der Chef einer Feudalgesellschaft war (oder ist).
Siehe:
1. TAZ
2. Der Standard (nicht direkt zum Dalei Lama)
3. Emma
4. ORF
5. Heise

etc. und pp.
Wie gesagt, ich bin kein Freund von Chinas Politik, aber jemanden zum Heiligen zu machen, ist etwas anachronistisch. Außerdem. Ob wirklich alle Vorwürfe gegen ihn stimmen oder ob sie übertrieben sind, kann ich nicht beurteilen. Aber dass er ziemlich irdisch ist und wohl auch seine Macken und Schwächen haben dürfte, liegt auf der Hand. Dass er eine Ikone eine idealisierten Friedlichkeit ist, ist wohl auch klar.
seahood
seahood03.09.21 17:38
https://www.youtube.com/watch?v=u9GXgOMMeTg

Dalai Lama mit Greta Thunberg
Think different! 
FlyingSloth04.09.21 07:17
Zwischen “jemanden als Vorbild sehen” und “jemanden zum Heiligen machen” besteht ein dezenter Unterschied. Selbst wenn man nicht alles gut heissen muss, was der jetzige Dalai Lama im Rahmen seiner Religion vertritt, ist er als Mensch dennoch eine bemerkenswerte Person, der man in vielen Bereichen Respekt zollen kann. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass nicht auch ein Dalai Lama Fehler, Ecken und Kannten haben darf. Auf alle Faelle ist er in vielen Bereichen um einiges weltoffener als Oberhaeupter anderer Religionen und daran aendern auch die Kritikpunkte in deinen verlinkten Artikeln nichts.
piik
FlyingSloth
dann ist die Ironie nicht ganz bei Dir angekommen.
Bei Dir ist nicht angekommen, dass der Mann zu Unrecht so stark idealisiert wird und dass er nunmal der Chef einer Feudalgesellschaft war (oder ist).
Siehe:
1. TAZ
2. Der Standard (nicht direkt zum Dalei Lama)
3. Emma
4. ORF
5. Heise

etc. und pp.
Wie gesagt, ich bin kein Freund von Chinas Politik, aber jemanden zum Heiligen zu machen, ist etwas anachronistisch. Außerdem. Ob wirklich alle Vorwürfe gegen ihn stimmen oder ob sie übertrieben sind, kann ich nicht beurteilen. Aber dass er ziemlich irdisch ist und wohl auch seine Macken und Schwächen haben dürfte, liegt auf der Hand. Dass er eine Ikone eine idealisierten Friedlichkeit ist, ist wohl auch klar.
seahood
seahood04.09.21 08:46
Der Dalai Lama hat seine Telefonummer auf Facebook gepostet.
Think different! 
beanchen04.09.21 20:09
piik
Siehe:
1. TAZ
2. Der Standard (nicht direkt zum Dalei Lama)
3. Emma
4. ORF
5. Heise
Passt doch alles zu "Think different"!
piik
piik04.09.21 21:05
FlyingSloth
Zwischen “jemanden als Vorbild sehen” und “jemanden zum Heiligen machen” besteht ein dezenter Unterschied.
Der ist aber wirklich sehr dezent. Fast nicht erkennbar. Schließlich wird der Typ "seine Heiligkeit" genannt.
Irgendwie will es mir nicht einleuchten, dass Bosse von Religionen auch nur ansatzweise Vorbildcharakter haben können - egal ob einzelne jetzt deutlich weniger schlimm als andere sind.
piik
piik04.09.21 21:08
seahood
https://www.youtube.com/watch?v=u9GXgOMMeTg

Dalai Lama mit Greta Thunberg
Das ist dann "his Holiness" mit "her Akwardness" zusammen. Super
FlyingSloth05.09.21 07:38
Seriously!? Der Unterschied von Vorbild zu Heiliger ist fuer Dich dezent?
Meine Eltern waren fuer mich als Kind z.B. Vorbild, meine Freunde waren und sind fuer mich Vorbilder, Lehrer (einige), Dozenten waren fuer mich Vorbilder. Deswegen sind sie alle noch lange nicht heilig.
Egal ob Religions Oberhaupt oder der Nachbar ne Strasse weiter. Jemanden mit “Schliesslich wird der Typ” zu beschreiben ist einfach nur abwertend und degradierend. Charakter Eigenschaften, die Du dem Dalai Lama vorwirfst, aber fuer Dich selber anscheinend kein Problem darstellen.
Sehr Gut!
piik

Der ist aber wirklich sehr dezent…

Schließlich wird der Typ…
Hot Mac
Hot Mac05.09.21 08:29
Meine Mutter war Ge­ne­ral­se­kre­tärin einer nicht unbekannten In­s­ti­tu­ti­on.
Sie hat den gegenwärtigen Dalai Lama ein Wochenende begleiten dürfen.

Damals sagte er, dass es ihm manchmal so vorkommt, dass die Öffentlichkeit ihn auf ein Podest stellen würde, irgendwo auf den Stufen unterhalb der anderen Gottheiten.
Er wäre weder heilig noch göttlich noch sonst irgendwas, auf den untersten Stufen hätte er aber auch nichts verloren.
Diese Worte wurden von einem Augenzwinkern begleitet.

Der Dalai Lama soll ein lustiges Kerlchen sein, dem auch Menschliches nicht fremd ist.
Ich würde ihn gerne mal kennenlernen.
Weitere Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um ein Galerie-Bild kommentieren zu können.