Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Software>mehrere Bildschirme "steuern"

mehrere Bildschirme "steuern"

tzi18.05.0915:42
Hallo
Ich benutze neben meinem MacBook einen externen Bildschirm. Diesen möchte ich manchmal ausschalten ohne das Kabel aus dem MacBook zu ziehen. Gibt es ein Programm mit welchem ich (ohne etwas an den Kabeln zu machen) steuern kann, auf welchem Bildschirm das Bild angezeigt werden soll? Idealerweise sollte der MacBook-Bildschirm und der externe Monitor jeweils einzeln aber auch zusammen verwendet werden können.

Gibt es da etwas?
0

Kommentare

struffsky
struffsky18.05.0915:45
Systemeinstellung Monitor ist das Programm deiner Wahl. Die Menüleiste auf den Monitor ziehen den du an lässt.
0
tzi18.05.0916:04
struffsky
Systemeinstellung Monitor ist das Programm deiner Wahl. Die Menüleiste auf den Monitor ziehen den du an lässt.
Dort kann ich doch nur den Hauptbildschirm einstellen, oder nicht?
Wie kann ich den einen Bildschirm dort "ausschalten"?
0
Jaguar1
Jaguar118.05.0916:08
Ich glaube das geht so nicht wie du dir das vorstellt...
„Die Menschen sind nicht immer was sie scheinen, aber selten etwas besseres.“
0
struffsky
struffsky18.05.0916:21
Wie kann ich den einen Bildschirm dort "ausschalten"?

Ein- und ausschaltknopf?
0
tzi18.05.0916:38
struffsky
Ein- und ausschaltknopf?
Ich möchte das BILD auf einem Bildschirm ein und ausschalten können.
Jaguar1
Ich glaube das geht so nicht wie du dir das vorstellt...
Schade. Habe bis jetzt leider auch nur diese Antwort gefunden...
0
sierkb18.05.0916:41
Jaguar1
Ich glaube das geht so nicht wie du dir das vorstellt...

Auf Basis des im restlichen Unix/Linux-Bereich standardmäßig verwendeten X11 ginge das wunderbar mit einem Handstreich bzw. da wäre das Ansinnen kein Thema... Doch verwendet Apple nun mal standardmäßig kein X11 als Grundlage für seinen grafischen Desktop...
0
sierkb18.05.0917:07
Hier lese ich u.a. folgenden für Dich evtl. auch interessanten Hinweis:
One more thing to watch out for: if you've left something in the other monitor and disconnected it, it can be impossible to get to that app's window until you click "Detect Displays" again. That's all you need to do: everything will return to the main display immediately.

Vielleicht weißt Du's ja schon, vielleicht ist es Dir ja aber auch neu.
0
tzi18.05.0921:41
sierkb
Hier lese ich u.a. folgenden für Dich evtl. auch interessanten Hinweis:
One more thing to watch out for: if you've left something in the other monitor and disconnected it, it can be impossible to get to that app's window until you click "Detect Displays" again. That's all you need to do: everything will return to the main display immediately.

Vielleicht weißt Du's ja schon, vielleicht ist es Dir ja aber auch neu.
Das kannte ich schon, leider bringt es mir aber auch nichts. Trotzdem müsste ich so jeweils den Hauptbildschirm umstellen.

Schade, scheinbar gibt es wirklich (noch) nichts in dieser Art. Ich würde aber mal behaupten, dass dies softwaremässig gelöst werden könnte
0
sierkb18.05.0922:24
tzi
Ich würde aber mal behaupten, dass dies softwaremässig gelöst werden könnte

Unter X11 geht's ja auch mit größter Selbstverständlichkeit.
Dazu reicht ein einfaches Setzen der betreffenden Display-Variablen beim Aufruf der betreffenden X-Session (siehe dazu auch die Manpages von startx z.B. oder ), wenn man sie erzeugt bzw. erzeugen lässt. Solltest Du Unix-Anwendungen haben und nutzen, die auf X11 aufsetzen bzw. die X11 benötigen (Apple liefert X11 mit MacOSX mit, installiert es jedoch nicht standardmäßig), kannst/könntest Du das auch nutzen. Allerdings eben nur für X11-basierte Anwendungen. Für Nicht-X11-Anwendungen (also die meisten Dir bekannten Anwendungen unter MacOSX) muss/müsste ein anderer Weg gefunden werden, weil Apple X11 ja standardmäßig nicht nutzt, sondern seinen eigenen Weg über den eigenen Quartz Compositor geht. Ich nehme an, dass Du genau danach suchst, Dir die potentiellen Möglichkeiten von X hier nichts bringen. X bzw. X11 zeigt aber: es geht softwaretechnisch -- sogar wunderbar.
0
MetallSnake
MetallSnake18.05.0922:42
sierkb
Hier lese ich u.a. folgenden für Dich evtl. auch interessanten Hinweis:
One more thing to watch out for: if you've left something in the other monitor and disconnected it, it can be impossible to get to that app's window until you click "Detect Displays" again. That's all you need to do: everything will return to the main display immediately.

Vielleicht weißt Du's ja schon, vielleicht ist es Dir ja aber auch neu.

Also ich kann das Monitor Kabel rausziehen und alles wird automatisch auf den internen Monitor gepackt. Habe aber auch den externen als Hauptmonitor, vielleicht deswegen?


Aber um die Frage zu beantworten, klicke doch einfach auf "Bildschirme Synchronisieren" dann hast du quasi nur noch einen Monitor, und einfach wieder deaktivieren dann sind wieder beide verfügbar.
„Die Menschheit ist eine völlig außer Kontrolle geratene Primatenspezies.“
0
tzi19.05.0917:12
MetallSnake
Aber um die Frage zu beantworten, klicke doch einfach auf "Bildschirme Synchronisieren" dann hast du quasi nur noch einen Monitor, und einfach wieder deaktivieren dann sind wieder beide verfügbar.
Die beiden Bildschirme haben total unterschiedliche Auflösungen. Ich müsste diese also jeweils auch noch anpassen.

Da ist das Ausziehen des Kabels immer noch schneller und einfacher
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.