Forum>iPad>iPad pro 10.5 immer noch gute wahl ?

iPad pro 10.5 immer noch gute wahl ?

macbacchi08.02.1908:54
guten morgen. für einen bettlägerigen freund, der grad halbseitig gelähmt ist, suche ich ein ipad aus.

es muss einen kopfhörer anschluss haben, es muss dafür eine tastatur mit aufstellmöglichkeit geben, es muss mit 256 gb oder mehr ausgestattet sein.

trifft auf das 10.5 gerät zu.

ich hab mich nie mit den pro ipads befasst. ist das gerät ne gute wahl?

gibt es ja noch zu kaufen, nicht billig zwar aber ist eben so.
0

Kommentare

Lefteous
Lefteous08.02.1909:01
klar, wenn man 256gb braucht, dann ist das 10,5 Zoll gerät die günstigste Wahl. Das neue 11 Zoll Modell ist Geschmacksache mit Vor- und Nachteilen. Wenn man keinen Stift nutzt, dann würde ich auf jeden Fall das 10,5 Zoll Modell nehmen, und selbst wenn kann man ordentlich sparen. Das ältere Modell ist kompakter und liegt besser in der Hand.
+5
macbacchi08.02.1909:09
merci vielmals.
+1
Nordschleife
Nordschleife08.02.1909:18
Ich habs auch mit der Logitech Tastatur und liebe das Teil!
„Stay hungry, stay foolish.“
+2
JoMac
JoMac08.02.1909:51
Wenn man es sich leisten kann, würde ich das 10.5" iPad Pro kaufen / dem Standard iPad vorziehen.
Gute Wahl !
+3
tomtom00700
tomtom0070008.02.1909:57
Ich habe beide...

Das 10,5er hat meine Frau ... Sie mag es... ich nicht. Ich habe das 11er und Ich mag es und sie nicht. Komisch.
Sie hat es immer auf der Couch und ich am Schreibtisch im Einsatz...

Beim 11er weiß man nie wo oben oder unten ist... beim 10,5 er immer... Also es gibt vor und Nachteile. Meine Frau hat das Gerät pur und ich mit dem Apple Case. Das Case hilft mir ... Ich habe den Stift auch im Einsatz. Finde aber keine großen Unterschiede zwischen dem alten Stift und dem neuen (Mein Sohn hat das iPad12 mit Stift im Einsatz).
0
barabas08.02.1909:58
Mit den von Dir genannten Kriterien trifft das iPad 10,5" hier genau den Nagel auf den Kopf.
+2
firevsh2o
firevsh2o08.02.1910:58
Das iPad Pro 10,5" ist sicher ein gutes Gerät. Ich nutze es auch täglich. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Display sehr leicht verkratzt. Wir haben und hatten iPads diverser Generationen im Haushalt und das Pro ist das einzige mit Kratzern. Selbst mein uraltes Mini Gen.1 hat keinen einzigen Kratzer!

Ich kann mir das nur durch die Nutzung des Stiftes erklären, habe aber keine Ahnung wie das passiert ist. Die Kratzer empfinde ich auch als recht störend!

Stand jetzt, würde ich kein Pro mehr kaufen, da es für mich ohne Schutzglas nicht verwendbar ist. Dann hat aber die Beschichtung und das direkt laminierte Display keinen Sinn mehr. In der Folge ist das Standard iPad die ganz klar bessere Lösung. Leider gibt es dann aber nur kleine Speichergrößen. Würde ich aktuell neu kaufen wollen, würde ich auf die kommende iPad Generation warten. Die sollte ja bald verfügbar sein.
0
macbacchi08.02.1911:11
danke für all die anmerkungen. hilft. wird dann ein solches 10.5 werden.
+2
Sascha77
Sascha7708.02.1912:05
Demnäst sollen ja neue non-pro iPads rauskommen, das größere dann auch mit 10,5 Zoll. Könntet ihr noch abwarten und ordentlich sparen. Außer dem Speicher scheint es ja keine generelle Notwendigkeit für die Pro-Serie zu geben.
0
nova.b08.02.1912:28
Das iPad Pro 10.5 hat den erheblich besseren Bildschirm als die non-Pro iPads.
Das mit dem Verkratzen kann ich hier nicht beobachten.
Für mich das erste iPad, das ich auch beruflich viel nutze.
+2
barabas08.02.1913:03
Also das mit den verkratzen kann ich bislang auch nicht so bestätigen, setze aber den Pencil vergleichsweise selten ein.
Was für mich eher ein potenzieller Störenfried ist, ist der Homebutton. Beim Vorgänger iPadPro 9,7" sowie beim Air der ersten Generation fehlte schon nach relativ kurzer Zeit der fühlbare Druckpunkt, die Funktionen waren aber weiter gegeben.
Ein weiteres kürzlich, erst aufgetretenes Problem welches zum Umtausch des iPad 10.5" führte, war das "helle Flecken Problem", welches aber erst nach einiger Zeit der Nutzung in Erscheinung tritt. Inwieweit das Problem verbreitet ist, darüber kann man aktuell nur spekulieren.

0
rosss08.02.1914:06
Verkratzen durch den Pencil nach über einem Jahr extremen Gebrauch bei uns gleich Null. Displayflecken sind nicht zu sehen [knocking on wood]. Das Pro ist toll, aber auch teuer.

Wenn dein Freund gerade motorisch eingeschränkt ist, sollte das iPad gegen Sturz geschützt werden. Sind denn die 256GB zwingend notwendig oder kann der Speicherbedarf auf anderem Wege gedeckt werden? Eventuell ist das kleinere iPad für den Anfang der bessere Kompromiss?
0
macbacchi08.02.1915:22
danke für die anregungen, aber home button ist sinnvoll, grosser speicher und kopfhörer buchse 3,5mm sind pflicht. das kleine ipad wird sich auch nicht so gut positionieren lassen, das wäre ansonsten auch mein favorit. aber klinik ist jetzt und was das kommende mini 5 wann bietet ist ja nicht klar.

ich hab mittlerweile auch ein pro 10.5 bei cyberport rausgetragen. mit smart keyboard, macht schon einen guten eindruck.
0
marco m.
marco m.08.02.1915:33
Gute Wahl. Smart Keyboard hatte ich mir auch schon überlegt, aber ich komme dann doch mit der internen Tastatur sehr gut zurecht, so daß das für mich keinen Sinn macht. Wäre nur rausgeschmissenes Geld.
firevsh2o
Das iPad Pro 10,5" ist sicher ein gutes Gerät. Ich nutze es auch täglich. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass das Display sehr leicht verkratzt. Wir haben und hatten iPads diverser Generationen im Haushalt und das Pro ist das einzige mit Kratzern. Selbst mein uraltes Mini Gen.1 hat keinen einzigen Kratzer!
Kann ich so gar nicht bestätigen, da war das Air, welches ich vorher hatte wesentlich empfindlicher. Allerdings immer mit Smart Cover. Ich nehme an, du nutzt keinen Schutz.
„Chevy Chase: Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die!“
0
gorgont
gorgont08.02.1915:58
Ich habe ein iPad Pro 10.5"(TouchID) und ein iPad Pro 11" (FaceID) täglich im Einsatz, beide mit Stift und würde das 11er immer vorziehen. Alleine das Aufladen des Apple Pencil beim neuen iPad ist wesentlich eleganter gelöst.
Muss aber jeder individuell entscheiden.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
+2

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen