Push-Nachrichten von MacTechNews.de
Würden Sie gerne aktuelle Nachrichten aus der Apple-Welt direkt über Push-Nachrichten erhalten?
Forum>Hardware>iMac 27" 2011 Mitte - Ungewollte Neustarts

iMac 27" 2011 Mitte - Ungewollte Neustarts

Hunnia
Hunnia20.10.2112:41
Hallo Gemeinde!
Ich habe einen iMac 27" 2011 Mitte, der sporadisch neu startet, dh. teils nach 2 Minuten, teils irgendwann. Absturzlogs fand ich nicht, TechTool meldet auch nichts. Die Grafikeinheit wurde mal getauscht. Es ist so, als würde kurz kein Strom mehr da sein, deswegen die Vermutung, dass irgendein Kabel sich gelockert hat.
Die interne HDD ist Datenspeicher, HighSierra ist auf einer im Nachhinein eingebauten internen SSD. Versuchsweise haben wir Sierre auch auf der HDD drauf gehabt mit den gleichen Neustarts.

Hat jemend einen Rat? Denn so kann ich es nicht nutzen, schon gar nicht verkaufen, es sei denn zum Ausschlachten.
Danke
0

Kommentare

vasquesbc
vasquesbc20.10.2112:47
Sehr wahrscheinlich eher ein defekt am Netzteil oder der Hauptplatine. Mit 10 Jahren lohnt sich da keine Maßnahme mehr. Ausschlachten.
„Allwissend bin ich nicht; doch viel ist mir bewußt.“
0
Hunnia
Hunnia20.10.2112:57
Ja auf das Netzteil haben wir getippt. Da bleibt wohl nur noch eBayKleinanzeigen. Danke.
0
Hunnia
Hunnia20.10.2113:11
Oder bei Netzteil-Tausch für 169,-EURO:
https://macservice.comtecshop24.net/reparaturen/apple-imac/mid-2011/imac-mid-2011-27-inch/468/reparatur-imac-netzteil-imac-27-inch-a1312-mid-2011-emc-2429
Und dann LinuX draufspielen. Bin unentschlossen.
0
40the820.10.2114:33
Habe auch gerade einen 27“ 2011 auf dem Tisch.
Vergilbt, i7 2. Generation, USB 2.0 - mehr als Spielerei ist das nicht.

Ausschlachten & neues holen, es wird Zeit
0
mitzlaff20.10.2114:37
Hier werkelt ein iMac Late 2009 mit i7 und High Sierra noch sehr ordentlich. Defekte DVD durch SSD mit System ersetzt, dazu 2TB-HD für Bilder usw., als Time Machine eine externe 4TB. Bin nach wie vor zufrieden.
+1
MikeMuc20.10.2114:52
Wenn die Grafik schon mal getauscht wurde, kann es auch sein, das sie nun wieder hin ist. Da wurde ja ni was verbessertes eingesetzt sondern immer nur getauscht und der Ersatz it dann halt irgendwann wieder hin
0
blueskies20.10.2115:43
Wie MikeMuc schon schrieb hat sich sehr wahrscheinlich die GraKa wieder verabschiedet. Sind eh immer generalüberholte Karten gewesen die im Falle eines Qualitätsprogramms eingesetzt wurden.
Starte den mal im "Sicheren Modus". Und dann mal schauen, ob der iMac so länger "durchhält".
Grafikfehler siehst du nie? Meistens waren es dickere vertikale Balken. Aber vielleicht kommen die irgendwann später zum Vorschein.
0
Hunnia
Hunnia20.10.2118:49
Nein, es gibt keine Grafikfehler. Das war früher der Tauschgrund, jetzt ok.
Unter Techtool eDrive gebootet lief heute der mittlere Test ohne Fehler durch. Danach normal gestartet und bumm… die logs sind frei von System- bzw. Softwaredefekten. Manchmal läuft er einige Stunden durch…
Es ist die hochgerüstete bzw. ausgestattete Version mit i7 3,4ghz, 1TB Hdd, 1 TB ssd, und gr. Grafikkarte, 7970 glaube ich.
0
M@rtin20.10.2121:16
Nun, das kann sehr wohl auch von der GraKa kommen, dazu muss es nicht Darstellungsfehler geben. Jeder kleinste Kurzschluss oder kalte Lötstelle kann den Neustart auslösen. Und wenn keine Fehlerlogs zu finden sind, dürfte auch kein Software-Fehler vorliegen. Das bestärkt das Urteil: Hardware-Defekt.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.