Forum>Hardware>iMac 2009er nach SSD Tausch, Mac geht nur kurz an.

iMac 2009er nach SSD Tausch, Mac geht nur kurz an.

sharif15.12.1819:30
Bei einem 2009er iMac, habe ich die Festplatte gegen eine SSD getauscht. Beim Anschalten, kommt kurz der Anschaltton, das Display leuchtet dann auch kurz auf, aber danach wird das Display schwarz. Man hört allerdings den Lüfter, er ist also an. An was kann es liegen?
0

Kommentare

beyermann15.12.1819:33
Der fehlende Temperatursensor an der SSD wäre ein (heisser) Tip...
0
sharif15.12.1819:36
und das heißt?Ich hatte ja 3 Kabel von der HDD abgemacht und 2 wieder rangemacht, mehr hat ja nicht die SSD
0
beyermann15.12.1819:48
Ich kann mich nur noch dunkel erinnern, aber da brauchte es ein spezielles Kabel... auf die Schnelle hab ich nur das dazu gefunden (weiter unten auf der Seite)
0
sharif15.12.1820:00
Also brauche ich da noch ein Kabel und den Converter für rund 60€?
0
beyermann15.12.1820:03
Irgendwo hab ich gelesen, dass man das Lüfterkabel auch brücken kann... aber nagel mich da nicht drauf fest... Hast du mal den Hardware-Test von CD laufen lassen, der sagt dir viellleicht mehr...
0
sharif15.12.1821:31
Wer suchet, der findet. Der Fehler lag am Flachkabel, was man abmacht beim Display. Einer dieser Leiterbahnen war etwas verrutscht und war auf einer andere Leiterbahn. Nachdem ich das behoben hatte ging auch alles. Lüfter läuft gerade noch im Vollspeed modus, aber mit Fan Control, bekommt man das ja schnell wieder gelöst.
+1
beyermann15.12.1822:03
Sehr schön, dann ist das gute Stück ja gerettet... viel Spass damit, meine beiden 2009er tun es noch brav, der eine sogar testweise mit einem gepatchten Mojave
0
rmayergfx
rmayergfx15.12.1822:31
Es gibt für das Problem 2 mögliche Lösungen.
1. alte HDD mit angeschlossenem Sensor im Gehäuse lassen, auch wenn diese defekt ist, und einfach die SSD unter die Platte schieben, da ist noch genügend Platz vorhanden.
2. Sensorkabel am Stecker mit einem Stück Draht überbrücken und ordentlich isolieren, dann lauft der Lüfter immer konstant.

Beide Vorgehensweisen haben den Vorteil, das keine Softwarelösung benötigt wird.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
sharif15.12.1823:12
rmayergfx
Es gibt für das Problem 2 mögliche Lösungen.
1. alte HDD mit angeschlossenem Sensor im Gehäuse lassen, auch wenn diese defekt ist, und einfach die SSD unter die Platte schieben, da ist noch genügend Platz vorhanden.
2. Sensorkabel am Stecker mit einem Stück Draht überbrücken und ordentlich isolieren, dann lauft der Lüfter immer konstant.

Beide Vorgehensweisen haben den Vorteil, das keine Softwarelösung benötigt wird.
Das hättest du auch mal ein paar Stunden vorher schreiben können, überlege gerade den iMac, wenn denn das Backup endlich drauf ist, schon wieder aufzuschreiben und die alte HDD wieder einzubauen.
0
rmayergfx
rmayergfx16.12.1800:55
Hättest ja auch mal Tante Google fragen können oder VOR dem Umbau.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
sharif16.12.1801:12
rmayergfx
Hättest ja auch mal Tante Google fragen können oder VOR dem Umbau.
Als ich beim MacBook Pro mal die HDD gegen eine SSD getauscht habe, war das so easy. Dachte nicht, das es da Probleme wegen eines Sensors geben könnte. War froh, dass der iMac nachher überhaupt ging, bei den ersten Problemen. Mit Fan Control ist er jetzt auch ruhig, aber nach dem Starten geht der Lüfter ja erstmal los wie ein Düsenjet. Das nervt doch etwas, bis er hochgefahren ist. Werde dann heute früh mal die alte HDD noch einbauen.
0
gorgont
gorgont16.12.1801:26
Oder bei OWC das iMac HDD/SSD Umbauset kaufen. Ist eine Temperatursensor dran, so läuft es wie mit normaler HDD völlig automatisch. Geht bei mir wunderbar.
„touch eyeballs to screen for cheap laser surgery“
0
oxid
oxid17.12.1809:49
sharif

Hi.
Oder du schaust mal die anleitung bei ifxit an.
Ich weiß jetzt nicht welchen imac 2009 du genau hast... Early, late, 21,5" oder 27"... Daher keine gewährleistung dass das die richtige anleitung ist aber auf der seite die suchmaske bedienen du mußt.

Bsp.:



Viel erfolg!
0

Kommentieren

Diese Diskussion ist bereits mehr als 3 Monate alt und kann daher nicht mehr kommentiert werden.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen