Forum>Boot Camp>iCloud Drive unter Windows 10 synchronisiert beinahe gar nichts mehr

iCloud Drive unter Windows 10 synchronisiert beinahe gar nichts mehr

MLOS22.09.1822:15
Moin - auf einem Windows-Rechner mit Win 10 Home (Version 1803) läuft iCloud in Version 7.6 mit aktivierte iCloud Drive.
Der iCloudDrive-Ornder zeigt dabei auf einen anderen Zielpfad (Hardlink), damit die Daten auf einer zweiten internen Platte heruntergeladen werden. Problem ist nur: Es wird beinahe gar nichts mehr geladen. iCloud synchronisiert vielleicht 10 MB pro Stunde - OneDrive beispielsweise lädt 5 GB in einer halben Stunde herunter.
Nun bin ich am Überlegen, komplett auf OneDrive umzusteigen - außer es findet sich noch eine Lösung. Ich lasse den Sync nun schon eine Woche Tag und NAcht laufen und musste ihn zwischendurch komplett unterbrechen (mich ab und wieder anmelden), da gar nichts mehr synchronisiert wurde. Was ist da nur los? Eigentlich war ich mit iCloud Drive immer zufrieden, aber wahrscheinlich hat es jetzt irgendeine Macke - und man muss sich nach Alternativen umschauen...
Jemand eine Idee?
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0

Kommentare

Mendel Kucharzeck
Mendel Kucharzeck22.09.1822:56
Versuch es doch mal ohne das Konstrukt mit dem Hard Link? So was kann schnell Probleme bereiten.
0
MLOS22.09.1823:43
Mendel Kucharzeck

Würde ich, wenn genügend SSD-Speicher da wäre. Finde eine HD nach wie vor besser zum Lagern von Daten.
„"Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten" - Welche Fehler wurden denn erwartet?“
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen