Forum>Software>iCal und Google Kalender

iCal und Google Kalender

Benjamin-Do09.06.2121:41
Hallo Zusammen,

ich würde gerne meinen iCal Kalender auch in meinem Google Account angezeigt bekommen.
Prinzipiell sollte es ja funktionieren, dass ich meinen iCal Kalender freigebe und diesen dann bei Google abonniere.

Dies habe ich auch gemacht, aber leider werden nicht alle Termine abgeglichen - also ich erstelle z.B. einen Termin am iPhone oder am MBP.

- iCal synchronisiert sich mit iPhone, iPad und MBP
- iCal synchronisiert sich nicht mit dem Google Kalender obwohl der Kalender dort über den Link abonniert ist

Muss ich noch irgendetwas einstellen?

Was jedoch komisch ist, wenn ich den Kalender bei Google wieder lösche und neu abonniere dann werden alle Termine übertragen.
0

Kommentare

rmayergfx
rmayergfx10.06.2100:05
Grundsätzlich ist die Frage, was möchtest du damit erreichen ? Wenn du einen Termin bei iCloud einträgst wird dieser auf alle Geräte synchronisiert. Damit du diesen bei Google als URL einbinden kannst, muss er natürlich freigegeben werden. Möchtest du wirklich das Google Zugriff auf deine(n) Kalender hat? Du kannst diese dann nur sehen, wenn du im Webinterface von Google angemeldet bist. Macht das Sinn ? Warum importierst du dir nicht den Google Kalender auf dem MBP und dem iPhone, ist wesentlich einfacher, da du dann mit einem Device sofort alle Termine eintragen kannst, egal ob bei Google oder iCloud. Ohne Zusatzsoftware wirst du nämlich nie eine richtige Synchronistation zwischen den einzelnen Kalender hinbekommen, da dies nicht vorgesehen ist. Jeder Calender wird als eigenes System betrachtet und es findet nur eine Synchronisation vom Endgerät zum gewählten Kalender statt.

Wenn die Termine nicht angezeigt werden, liegt es mit Sicherheit daran, das du auf der Seite einen Refresh machen musst oder den Calender zwangsweise aktualisieren. Ich kann das nicht austesten, da ich in Google freiwillig keine Links zu anderen Kalendern aktiviere.

Um es komfortabel zu machen, weniger Kalender sind mehr, da es Siri auch nicht ohne Probleme schafft Termine in einen anderen als den Hauptkalender einzutragen.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
Benjamin-Do10.06.2105:28
Freigegeben ist der Kalender ja, nur werden eben die neuen Einträge nicht synchronisiert.

Im Google Kalender sind sonst keinerlei Termine eingetragen.

Allerdings greift unser Buchungssystem für zB Telkos nur auf Google Kalender zu und ich müsste jetzt dann immer händisch arbeiten.
0
MikeMuc10.06.2108:19
Sind vom Mac freigegebenen Kalender nicht eh nu r ne Einbahnstraße und „read only“? Das würde zu deiner Erfahrung passen.
0
Benjamin-Do10.06.2108:30
Ja das soll auch so sein, dass es read only ist.

Aber es werden nicht alle Termine gelesen.
0
Cornel
Cornel10.06.2109:12
Das Problem hatte ich leider auch. Der iCloud Kalender wurde nie synchronisiert. Ich habe es dann aufgegeben. Wenn Apple im iCloud-Kalender fremde Kalender unterstützen würde, wäre mir das am liebsten.
0
rmayergfx
rmayergfx10.06.2111:12
Benjamin-Do
Freigegeben ist der Kalender ja, nur werden eben die neuen Einträge nicht synchronisiert.

Im Google Kalender sind sonst keinerlei Termine eingetragen.

Allerdings greift unser Buchungssystem für zB Telkos nur auf Google Kalender zu und ich müsste jetzt dann immer händisch arbeiten.
Warum so umständlich. Einfach auf dem Mac oder iPhone den Google Kalender abbonieren und dort die Daten gleich eintragen. Das funktioniert und man braucht sich nicht mit irgendwelchen Sync-Services herumärgern. Sobald Apple oder Google was an ihren Systemen ändern bekommst du es u.U. erst mit das es Probleme gibt wenn es schon zu spät ist. Kann man das Buchungssystem nicht sogar anderweitig mit Terminen füttern, wenn schon eine Google API vorhanden ist, sollte das doch auch funktionieren. Darf man fragen um welches Buchungssystem es geht ?
Alternativ Geld in die Hand nehmen und z.B. syncmate oder Dienstleister nutzen.
syncmate
Free features

The free sync services Mac users with SyncMate can access keep your calendar and contacts organized and updated in your Mac and all other devices or accounts you use. The background sync feature makes the process faster and easier. The free version is great if you want to try SyncMate before upgrading or if you just need the basics!
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+2
Benjamin-Do10.06.2113:05
Hast Du mit einem der Dienste Erfahrung?

Wir nutzen als Online Tool aktuell Tucalendi
0
rmayergfx
rmayergfx10.06.2114:18
Da steht doch sogar im Support Bereich die Einbindung von iCloud Integrate iCloud Calendar with TuCalendi
Also warum dann über Google.
Das beim diesem Anbieter die Seiten nicht in die jeweiligen Sprachen übersetzt werden genügt mir schon.
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
+1
Benjamin-Do10.06.2116:08
Ist ein Startup und die machen echt viel in kurzer Zeit und sind DSGVO konform.

Problem ist, es werden nicht alle Termine ausgelesen. Es fehlen genau die selben die auch bei Google nicht gesynct werden.
0
rmayergfx
rmayergfx11.06.2119:15
Dann installiere Syncmate local auf dem Mac und teste ob er die Termine vom iCloud Kalender zu Google erfolgreich synchronisiert und alle Daten vorhanden sind. Habt ihr mal geprüft, ob es bei den Terminen die nicht synchronisiert werden irgendwelche Sonderzeichen, Notizfelder etc. gibt in denen auch Umlaute vorhanden sind und es daher nicht funktioniert ?
Siehe meinen Thread zum Thema Kalender Synchronisation . Da habe ich den entsprechenden Kalender gelöscht und neu erstellt, erst dann hat alles wieder funktioniert. Irgendwo war da ein Bug in einem der Daten und schon ging nichts mehr richtig.
Hier kannst du den Kalender prüfen lassen:
„Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern, nicht umgekehrt !“
0
Benjamin-Do13.06.2112:32
rmayergfx
Hier kannst du den Kalender prüfen lassen:

Leider ist meine ics Datei zu groß um geprüft zu werden Die ics Datei umfasst aktuell 2,4 MB und leider gibt es keine Möglichkeit in iCal nur einen Zeitraum zu exportieren. Kannst Du eine Möglichkeit den Zeitraum einzuschränken oder so?
0
MikeMuc13.06.2113:50
Eventuell ein Applescript schreiben. Notfalls damit erstmal alle Einträge eines Zeitraumes abfragen und die in einzelne Dateien verfrachten. Dann diese Dateien mit einem 2. Script zusammen fassen. Kann man ja für wenige Einträge auch erstmal "zu Fuß" machen und später dann eine Scriptlösung zu schreiben wenn man es öfter braucht. Vielleicht hat das aber auch schon mal jemand anderes gemacht. Müßte man halt mal nach ics export ical suchen und schauen, was die Suchmaschine so auswirft
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um sich an einer Diskussion beteiligen zu können.